Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

World Conference on Regenerative Medicine

17.10.2011
Vom 2. bis 4. November 2011 ist Leipzig wieder Treffpunkt zahlreicher internationaler Experten und Nachwuchswissenschaftler aus dem Bereich der Regenerativen Medizin.

Im Rahmen der World Conference on Regenerative Medicine diskutieren sie die neuesten Entwicklungen und Fragestellungen ihrer Forschung. Schwerpunkte des wissenschaftlichen Programms sind Stammzellenforschung, Zelltherapien, Biomaterialien und Tissue Engineering.

Kongresspräsident Prof. Dr. Frank Emmrich blickt dem Ereignis mit Freude entgegen. »Ich freue mich, dass diese Konferenz erneut viele hundert international angesehene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie auch viele ausstellende Unternehmen in Leipzig zusammenführen wird«, so Emmrich. »Die Veranstaltung bietet die einmalige Gelegenheit, den fach-übergreifenden Austausch unter den Experten zu intensivieren und Leipzig als leistungsstarken, attraktiven europäischen Standort der Regenerativen Medizin bekannt zu machen«, fügt er hinzu. Emmrich ist Leiter des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie sowie Direktor des Translationszentrums für Regenerative Medizin der Universität Leipzig. Die Konferenz wird von beiden Institutionen gemeinsam ausgerichtet. Es ist die fünfte Veranstaltung dieser Art.

Wissenschaftliche Höhepunkte sind unter anderem Vorträge von Dr. Andras Nagy, Samuel Lunenfeld Research Institute in Toronto, und von Dr. Kun Zhang, University of California in San Diego. Beide beschäftigen sich mit Methoden zur Herstellung pluripotenter Stammzellen und deren Potenzial für therapeutische Anwendungen. Auch der deutsche Stammzellenforscher Prof. Dr. Jürgen Hescheler, Universität Köln, spricht über Hindernisse und Möglichkeiten des therapeutischen Einsatzes pluripotenter Stammzellen. Bioingenieurin Prof. Dr. Laura Niklason, Yale School of Engineering and Applied Science in New Haven, erörtert Fortschritte und Herausforderungen der Lungenregeneration. Neben humanen Anwendungen werden auch veterinärmedizinische Forschungsarbeiten diskutiert. Deren Ergebnisse liefern wertvolle präklinische Daten, die der Humanmedizin als Basis für weitere Entwicklungen dienen. Ein Pionier auf diesem Gebiet ist der Veterinärmediziner Prof. Dr. Roger Smith, The Royal Veterinary College in Hatsfield. Er präsentiert Ergebnisse von Stammzelltherapien zur Behandlung von Pferden.

Das komplette wissenschaftliche Programm können Sie auf der Konferenz-Homepage www.wcrm-leipzig.com einsehen.

Die Veranstalter laden Sie anlässlich der World Conference on Regenerative Medicine 2011 sehr herzlich zur Eröffnungspressekonferenz ein.

Zeit:
Mittwoch, 2. November 2011, 9:30 bis 10:30 Uhr
Ort:
Congress Center Leipzig (CCL), Ebene 2, Raum 11
Messeallee 1
04356 Leipzig
Gesprächspartner:
■ Prof. Dr. Frank Emmrich Kongresspräsident, Leiter Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie sowie Direktor Translationszentrum für Regenerative Medizin der Universität Leipzig
■ Prof. Dr. Walter Brehm Leiter der Chirurgischen Tierklinik, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig, Vorstandsmitglied der International Veterinary Regenerative Medicine Society
■ Dr. Bülent Genç Teamsprecher des Bereichs Regenerative Medizin beim Projektträger Jülich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

■ Prof. Dr. Jürgen Hescheler Leiter des Instituts für Neurophysiologie der Universität Köln

Für weitere Informationen steht Ihnen das Kongresspresseteam auch gern unter der Telefonnummer +49 341 35536-9322 oder der Email presse@wcrm-leipzig.com zur Verfügung.

| Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.wcrm-leipzig.com/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie

Konsortium erhält 2 Millionen Euro Förderung für neue MR-kompatible elektrophysiologis

18.12.2017 | Medizintechnik