Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaftskrise: Internationale Fachtagung in Erfurt und Schmalkalden

11.05.2009
Thilo Sarrazin hält den Eröffnungsvortrag am Mittwoch im Erfurter Rathausfestsaal

Die Fachhochschulen Erfurt und Schmalkalden richten zwischen dem 13. und 15. Mai 2009 die im 2-Jahres-Rhythmus stattfindende „Bundesfachtagung für Volkswirte an Fachhochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz“ aus.

Erstmals findet die Tagung in Thüringen statt und auch eine Premiere sind die beiden Veranstaltungsorte, ein Konzept , mit dem die Organisatoren Prof. Robert Richert aus Schmalkalden und Prof. Klaus Merforth von der Erfurter FH den erwarteten 80 Teilnehmern auch ein Stück (Bildungs)-Standortqualität Thüringen präsentieren möchten.

Das Generalthema der Tagung lautet „Herausforderungen an die Geld- und Finanzpolitik in Zeiten der Wirtschaftskrise“, zu dem die Professoren diskutieren und dabei Ursachen wie auch mögliche Lösungsansätze der wohl schwersten wirtschaftlichen Krise seit Bestehen der Bundesrepublik suchen werden. Bei der Suche nach Antworten helfen sieben Fachvorträge, für die die Organisatoren namhafte Referenten gewinnen konnten:

Den Eröffnungsvortrag hält Thilo Sarrazin, bis vor wenigen Tagen noch Finanzsenator in Berlin. Das neue Mitglied des Direktoriums der Deutschen Bundesbank verspricht nicht nur wegen seiner ausgezeichneten Sachkenntnis, sondern auch wegen seiner berühmten unverblümten Rhetorik deutliche Aussagen zur Krise.

Prof. Jan-Pieter Krahnen, Direktor des Center for Financial Studies der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt, referiert über Vorschläge zur Neuordnung der Finanzmärkte. Heinz-J. Bontrup, Volkswirtschaftsprofessor an der Fachhochschule Gelsenkirchen, stellt die Fehler der Politik in den Vordergrund seiner Ausführungen.

Prof. Markus Fredebeul-Krein von der Fachhochschule Aachen spricht über die staatliche Investitionsförderung am Beispiel von Breitbandnetzen.

Heike Joebges, Wissenschaftlerin am Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung, untersucht die Auswirkungen der Finanzkrise auf den gesamten Euroraum.

Auch die Sichtweise der Banken ist hochrangig vertreten: Der Abteilungsdirektor der Commerzbank Frankfurt, Bert Nettekoven, analysiert die Auswirkungen der Krise auf das Firmenkundengeschäft, während Armin Rieß, Deputy Head der Europäischen Investitionsbank in Luxemburg, die Effizienz der Finanzierung von Infrastrukturmaßnahmen mit öffentlichen Mitteln beurteilt.

Nach der Eröffnung der Fachtagung im Festsaal des Rathauses Erfurt und dem „Impulsreferat“ von Thilo Sarrazin erhalten die etwa 80 Teilnehmer aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz bei einer Stadtführung einen kurzen Eindruck der historischen Altstadt Erfurts, ehe sie sich zu einem ersten Erfahrungsaustausch im „Studentenzentrum Engelsburg“ treffen.

Am frühen Morgen des 14. Mai fährt ein Sonderzug der Süd-Thüringen-Bahn ohne Zwischenstopp durch den Thüringer Wald direkt zum Campus der Fachhochschule Schmalkalden. Nach den wissenschaftlichen Vorträgen verbringen die Professoren den Abend auf dem Jahrhunderte alten Schloss Landsberg, wo sie der „guten alten Zeit“ ohne Finanzderivate gedenken können. Auf dem Rückweg nach Erfurt per Bus lernen die Gäste in unsicheren Zeiten den sichersten Tunnel Europas kennen. Nach einer kurzen Nachtruhe wird das wissenschaftliche Programm am 15. Mai in der Erfurter Fachhochschule fortgesetzt. Nach dem Tagungsende steht der Besuch Europas früherer Kulturhauptstadt Weimar an.

Die Finanzierung der Fachtagung erfolgt neben den Teilnehmerbeiträgen und der Unterstützung der ausrichtenden Fachhochschulen durch Sponsoren wie Budweiser Budvar Importgesellschaft, Thüringer Waldquell, Sparkasse Mittelthüringen, Viba sweets, den Verlagen Vahlen und Schäffer Poeschel sowie den Erfurter Hotels InterCityHotel und RadissonSAS Hotel.

Kontakt: Prof. Dr. Richert, FH Schmalkalden, Tel.: 0160 97621964

Roland Hahn | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-erfurt.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachhaltige und innovative Lösungen

19.04.2018 | HANNOVER MESSE

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur optischen Kernuhr

19.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics