Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf dem Weg in ein neues Jahrzehnt: Tag der Automobilwirtschaft in Nürtingen

28.09.2010
11. Tag der Automobilwirtschaft am 20. Oktober 2010 in Nürtingen
• Hauptredner: BMW-Chef Dr.-Ing. Norbert Reithofer

Der 11. Tag der Automobilwirtschaft am 20. Oktober 2010 in Nürtingen bildet den Auftakt der Automobiltage 2010. Wie im vergangenen Jahr rechnen die Organisatoren um Prof. Dr. Willi Diez und Prof. Dr. Stefan Reindl am 11. Tag der Automobilwirtschaft mit mehr als 500 Gästen.

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt konnte für den Automobilkongress am 20. Oktober 2010 in Nürtingen den BMW-Chef, Dr. Norbert Reithofer, als Hauptredner gewinnen.

„Vor allem die herausragenden Referenten aus der Branche haben dazu beigetragen, dass sich der ‚Tag der Automobilwirtschaft’ über die Jahre hinweg zu einer Plattform des Dialogs zwischen Hochschule und Praxis entwickelt hat“, so Professor Dr. Willi Diez, der Initiator der Veranstaltung und Gründer des Instituts für Automobilwirtschaft.

Nachdem der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Dr. Dieter Zetsche und Volkswagen-Lenker Professor Dr. Martin Winterkorn in den zurückliegenden Jahren für die Keynotes sorgten, eröffnet den diesjährigen Kongress der Vorsitzende des Vorstandes der BMW Group, Dr.-Ing. Norbert Reithofer. Er wird über „Die Zukunft der Automobilindustrie“ referieren und mit Prof. Dr. Willi Diez sowohl die aktuelle Situation als auch die Perspektiven der deutschen Automobilindustrie diskutieren.

Spannung ist aber auch bei den nachfolgenden Vorträgen und Diskussionsbeiträgen zu erwarten: VWL-Vertriebschef Dr. Christian Klingler referiert über globale Vertriebsstrategien bis zum Jahr 2020. Die neue Smart-Chefin, Dr. Annette Winkler, wird in ihrem Vortrag „Mit SMART einen Schritt voraus – urbane Mobilität für die Zukunft“ Ausblicke auf die Zukunft der Kleinwagenmarke geben. Die neue Opel-Vertriebschefin, Imelda Labbé, stellt anschließend die Umweltoffensive von Opel vor und wird dabei insbesondere auf die damit verbundenen vertrieblichen Herausforderungen eingehen.

Innovative Mobilitätskonzepte

Ausgehend vom Leitthema des IFA automotive forums „Die Automobilwirtschaft auf dem Weg in ein neues Jahrzehnt“ wird es auch um neue, innovative Mobilitätskonzepte gehen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Reindl werden Statements und Diskussionsbeiträge von Thomas Bauch, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland, Jörg Felske, Vorstandsvorsitzender der Procar Automobile AG, Prof. Dr. Andreas Knie, Bereichsleiter bei der DB Rent AG sowie von Lars-Henner Santelmann, Vorstand Vertrieb bei Volkswagen Financial Services erwartet.

Networking auf schwäbisch – der IFA business talk

Bereits die Vorabendveranstaltung, der traditionelle IFA business talk am 19. Oktober 2010, bietet den Gästen eine Plattform zum Networking. „Lounge-Musik und ‚schwäbisches Slow-Food‘ bieten den idealen Rahmen für den Gedankenaustausch zwischen Unternehmenslenkern und Studierenden der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt“, so Professor Dr. Stefan Reindl, der bereits seit 1998 für das IFA automotive forum verantwortlich ist. Daneben werden Studierende eine kurze Diskussionsrunde mit Branchenkennern moderieren. Ebenfalls wird am Kongress-Vorabend der ZDK-Preis für den besten Absolventen im Studiengang „Automobilwirtschaft“ übergeben.

Mehr als 500 Gäste

Die Veranstalter rechnen – wie schon im Vorjahr – am 11. Tag der Automobilwirtschaft mit mehr als 500 Gästen. Der Teilnehmerkreis wird sich auch in diesem Jahr überwiegend aus Geschäftsführern und Inhabern aus dem Automobilhandel, Vertriebsmanagern aus dem Kreis der Hersteller und Importeure sowie Studierenden der HfWU mit dem Schwerpunkt Automobilwirtschaft zusammensetzen. Begleitend zur Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich über das Leistungsspektrum automobilnaher Dienstleister in der angegliederten Ausstellung zu informieren.

Automobiltage im Oktober

Der 11. Tag der Automobilwirtschaft am 20. Oktober 2010 in Nürtingen bildet den Auftakt der Automobiltage 2010. Gleich im Anschluss findet am 21. und 22. Oktober 2010 in Frankfurt der Fabrikatshändlerkongress des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) statt. Nicht zuletzt als Zeichen der Verbundenheit zwischen beiden Veranstaltungen wird ZDK-Präsident Robert Rademacher den 11. Tag der Automobilwirtschaft mit einem Grußwort eröffnen. IFA-Leiter Prof. Dr. Willi Diez wird darüber hinaus am Fabrikatshändlerkongress an einer Podiumsdiskussion teilnehmen.

Ansprechpartner IFA-Kongress:
Prof. Dr. Willi Diez
Prof. Dr. Stefan Reindl
Matthias.Freudenthaler@ifa-info.de
+49 (0) 73 31 22 – 440

Gerhard Schmücker | idw
Weitere Informationen:
http://www.ifa-info.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung