Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf dem Weg vom Klimakiller zum Rohstoff? - Neue Technologien im Umgang mit CO2

14.09.2009
Die von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Veranstaltung findet vom 3. bis 4. November 2009 im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU in Osnabrück statt.

Der Mehrheit der Bevölkerung ist Kohlendioxid (CO2) bisher nur als klimaschädliches Treibhausgas bekannt. Dabei hat es auch das Potenzial eines wertvollen Rohstoffs, der für vielfältige Anwendungen genutzt werden könnte. Welche ökologischen und ökonomischen Aspekte müssen berücksichtigt werden?

Auf welchem Stand stehen Wissenschaft und Technik? Diese und andere Themen werden auf der zweitägigen fachübergreifenden Konferenz "CO2 - Abfall oder Rohstoff?" der BIOCOM AG (Berlin) vorgestellt und diskutiert. Die von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Veranstaltung findet vom 3. bis 4. November 2009 im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU in Osnabrück statt.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt für eine Konferenzreihe, mit der die technologischen, ökologischen und wirtschaftlichen Aspekte zur Abscheidung und Nutzung von CO2 über die nächsten Jahre begleitet und im Spiegel der öffentlichen Wahrnehmung kritisch reflektiert werden soll. Neben einem Blick auf den aktuellen Stand bei der Umsetzung von CCS-Technologien ("Carbon Capture and Storage": gemeint ist damit die Abscheidung von CO2 aus Verbrennungs-Abgasen und deren Einlagerung insbesondere in unterirdischen Speicherstätten) liegt der Schwerpunkt der ersten Konferenz insbesondere darin, nachhaltige Alternativen zur kontrovers diskutierten Einlagerung von abgeschiedenem CO2 aufzuzeigen.

Dabei gewännen biotechnologische und chemische Prozesse zunehmend Beachtung, wie Dr. Miriam Podtschaske von der BIOCOM betont. So könne CO2 beispielsweise mit Hilfe von bakteriellen Mikroorganismen, Algen oder chemisch-katalytischen Synthesereaktionen ("Dream Reactions") als Rohstoff eingesetzt und durch Umwandlung in wertvolle Ausgangssubstanzen sinnvoll für die Wertschöpfung genutzt werden. Bei der Herstellung von Biokohle wiederum könnte CO2 der Bodenverbesserung dienen und als dauerhafte Karbonsenke neue Investmentchancen bieten, so die Expertin weiter.

Thematisiert werden alle Schritte entlang der möglichen Wertschöpfungskette, von der Forschung über die frühe Entwicklung in kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zu den Anwenderbranchen und den dort notwendigen großtechnischen Einsatz der Verfahren unter Berücksichtigung der rechtlichen und ökologischen Rahmenbedingungen. Vorgesehen ist ein stark interdisziplinäres Konferenzprogramm mit Vertretern aus Forschung, Energiewirtschaft, Anlagenbau und Biotechnologie sowie aus Politik und Umweltverbänden. Referenten sind u. a. Prof. Hartmut Graßl (Max-Planck-Institut für Meteorologie und Träger des Deutschen Umweltpreises der DBU), Prof. Manfred Fischedick (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie), Prof. Walter Leitner (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen) und Prof. Laurenz Thomsen (Jacobs University Bremen).

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter http://www.biocom.de/events.

Ort:
Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK), der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU),

An der Bornau 2, 49090 Osnabrück.

Dauer:
3. November: 10.30 bis 17.00 Uhr, ab 19.00 Uhr Abendveranstaltung;
4. November: 9.00 bis 15.00 Uhr

Franz-Georg Elpers | DBU
Weitere Informationen:
http://www.biocom.de/events
http://www.dbu.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie