Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Web 2.0. in der Assekuranz angekommen

15.07.2010
15. Handelsblatt Jahrestagung "IT für Versicherungen"
8. und 9. September 2010, InterContinental Köln
"Das Internet wird zu dem wichtigsten strategischen Kundenzugangstool der nächsten Jahre in der Assekuranz. Unternehmen, die sich dieser Entwicklung entziehen, werden einfach überholt", erklärt Stefan Hentschel, Industry Head Finance bei Google, gegenüber Euroforum.

Wie Versicherungsunternehmen das Internet zur Kundenbindung, aber auch zur Kundengewinnung nutzen können, erläutert Hentschel auf der 15. Handelsblatt Jahrestagung "IT für Versicherungen" am 8. und 9. September in Köln. Ein Praxisbeispiel für Internetstrategien beim Rechtsschutzversicherer ARAG liefert Vorstandsmitglied Hanno Petersen. Neben Web-Strategien für die Assekuranz sind intelligente IT-Lösungen für den Vertrieb, der Einsatz agiler Methoden, neue Regeln für Operating Modelle und IT sowie Kundennähe weitere Themen des Branchentreffs.

Das Programm der Tagung ist im Internet abrufbar unter vhb.handelsblatt.com/itversicherung

Engpass IT
IT wird in immer mehr Unternehmen zum Engpassfaktor. Laut einer Studie des IT-Beraters Steria Mummert ist für 83 Prozent der Gesellschaften mit mehr als 2000 Mitarbeitern die IT die größte Hürde für weitere Optimierungsvorhaben. Über effektive IT-Unterstützung, die Prozessindustrialisierung der Zukunft und Kundenorientierung spricht Dr. Stephan Spieleder (Mitglied des Vorstandes, Versicherungskammer Bayern).

IT-Operating Modelle für Versicherer
Das IT-Management der Versicherer wird mit ganz unterschiedlichen Anforderungen konfrontiert: Kosten müssen gesenkt und gesetzliche Vorgaben bewältigt werden und neue Geschäftsmodelle sowie Kundenbindungsprogramme erfordern erweiterte IT-Strukturen. Vorstandsmitglied der Gothaer Finanzholding AG Oliver Schoeller stellt in seinem Beitrag neue Regeln für IT Operating Modelle vor, die für Wachstum in stagnierenden Märkten sorgen können. Das Vertriebssystem my-Basler erklärt Dr. Christoph Wetzel, Vorstandsmitglied der Basler Versicherungen. Er geht auf die elektronische Signatur, Open Source Software und Datenbasis DataWareHouse ein. Wie der IT-Vorstand als Mediator zwischen Geschäftserfordernissen und Möglichkeiten der IT agieren kann, diskutieren Schoeller, Wetzel und Talanx-Vorstandsmitglied Dr. Thomas Noth.

Hinweis: Ein interessanter Blogeintrag zum Thema "IT Operating Models That Meet Today's Challenges" kann hier nachgelesen werden: http://bit.ly/it-operator


Pressekontakt:

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:claudia.buettner@informa.com


Handelsblatt und Wirtschaftswoche Veranstaltungen

EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, erfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Claudia Büttner | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018
17.01.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Projekt "HorseVetMed": Forscher entwickeln innovatives Sensorsystem zur Tierdiagnostik

17.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie