Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VeGA Camp 2013: Konferenz über visuelle Tricks, Animationen und Games

28.03.2013
Am 5. und 6. April 2013 richtet die Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart erstmalig das „VeGA-Camp“ aus. Zwei Tage lang tauschen sich Studierende, Absolventen, Dozenten und Experten aus der Branche an der HdM über Trends und Entwicklungen in der elektronischen und interaktiven Bilderwelt aus. Beginn ist jeweils um 9.30 Uhr.
Insgesamt 57 Stunden Vorträge, Demos und Workshops stehen auf dem Programm des VeGA-Camps, das von HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos eröffnet wird. Sie werden von 60 Referenten aus acht Hochschulen und Absolventen der HdM gestemmt, die heute in Los Angeles, Vancouver oder Stuttgart arbeiten.

Was heute in den Bereichen Visual Effects, Computergames und Animation möglich ist, wagt das Auge kaum zu glauben. Ganze Welten werden verschoben und neu erschaffen, phantasievoll, surreal oder verblüffend realistisch. In der Produktion und in der Distribution dieser Medienbereiche gibt es immer größere Überschneidungen oder fließende Übergänge. Diese Entwicklungen will die HdM im „VeGA-Camp“ aufgreifen, und zwar „auf Augenhöhe - von Studierenden, Dozenten und Profis für Studierende, Dozenten und Profis“, erklärt Prof. Katja Schmid die Idee zur Konferenz. „VeGA“ steht für Visual Effects, Games und Animation. Sie wird von einem Team aus rund 40 Studierenden organisiert.

Das Camp bietet ein breites Programm mit über 55 Vorträgen, Fallstudien und Workshops aus den Bereichen Visual Effects, Computeranimation, Games, Stereoskopie und Post Production. Die Beiträge steuern Studierende und Professoren der HdM, Gäste zahlreicher anderer Fachhochschulen und Partnerhochschulen aus Österreich und der Schweiz bei.
Auch Unternehmen wie Pixomondo, M.A.R.K 13, Studio Soi, Studio Fizbin, eder design, Traffix/Caligari oder BlueByte/Ubisoft berichten von ihren Produktionen, unter anderem von „Games of Thrones“ oder „Ritter Rost“, und halten nach talentierten Nachwuchskräften Ausschau. Im Foyer der Hochschule sind Präsentationen und Spieleinseln aufgebaut.

Wer nicht dabei sein kann, hat die Chance, die Vorträge per Stream im Internet zu verfolgen. Sie werden auch dokumentiert und archiviert. „Mit dem Vega-Camp wollen wir vor allem Synergien für Studierende und Dozenten schaffen, die an ähnlichen Ausbildungs- und Forschungsthemen arbeiten", erläutert Prof. Katja Schmid. Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme am VeGa-Camp ist kostenlos. Eine Online-Registrierung unter http://vega-camp.de/index.php ist erforderlich. Die Macher erwarten rund 400 Besucher.

Das VeGA-Camp wird von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg und dem Animation Media Cluster Region Stuttgart (AMCRS) unterstützt.

Kontakt:
Sven Bergmann
Vertretungsprofessur
Studiengang Audiovisuelle Medien
Telefon: 0711 8923 2217 oder 0174 9535 877
E-Mail: bergmann@hdm-stuttgart.de

Kerstin Lauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.hdm-stuttgart.de
http://www.vega-camp.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise