Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von Urheberrechtsfragen bis hin zur Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage

25.05.2012
4. Infoconomy Symposium »Informationsethik«
Freitag, 8. Juni 2012, in der Fachhochschule Köln

Urheberrechtsfragen, Vorratsdatenspeicherung, Informationsethische Konflikte in öffentlichen Informationsräumen sowie Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage:

Mit diesen Themen setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 4. Infoconomy-Symposiums »Informationsethik« auseinander, zu dem das Institut für Informationswissenschaft der Fachhochschule Köln am 8. Juni auf dem Campus Südstadt der Hochschule einlädt (Claudiusstr.1, 50678 Köln, ROTUNDE).

Zu den externen Referenten zählen unter anderem Dominik Stockem, Datenschutzbeauftragter, Microsoft Deutschland, Prof. Dr. Rainer Kuhlen, Universität Konstanz /Fachbereich Computer - und Informationswissenschaften, Marc Konarski, Bereichsleiter Telekommunikationspolitik, BITKOM e.V und der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Marco Gercke vom Cybercrime Research Institute Köln.

Das 4. Infoconomy-Symposium richtet sich an Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie an Entscheider aus der Informationsbranche. Die Teilnahme ist kostenlos. Aufgrund des begrenzten Platzangebots ist eine verbindliche Online-Voranmeldung erforderlich unter: www.infoconomy. de.

In unserer fortschreitend digitalisierten Welt sind viele Fragen nach dem »richtigen« Umgang mit den unterschiedlichsten Arten von Informationen bislang unbeantwortet. Wo zum Beispiel setzt man die Grenzen der Veröffentlichung, wem vertraut man seine Daten an und wie sollte man miteinander umgehen im Netz? Antworten auf diese Fragen sucht die Informationsethik und versucht Wertmaßstäbe zu entwickeln. Im Rahmen des Infoconomy Symposiums 2012 sollen diese und andere informationsethische Fragen aus verschiedenen Perspektiven diskutiert werden.

PROGRAMM
09.30 Eröffnung
Prof. Dr. Frank Linde , Studiengangsleiter Informationswirtschaft, Fachhochschule Köln
09.45 Einführung in die Informationsethik
Prof. Dr. Rainer Kuhlen, Fachbereich Computer - und Informationswissenschaften, Univer- sität Konstanz
10.30 »Aufklären statt Abmahnen – Das vorgerichtliche Mitwirkungsmodell zur Stärkung des Urheberrechts«
Prof. Dr. Rolf Schwartmann, Leiter der Kölner Forschungsstelle
für Medienrecht, Fachhochschule Köln
11.15 »Cyberkriminalität und Wirtschaftsspionage«
Prof. Dr. Marco Gercke, Rechtswissenschaftler,
Cybercrime Research Institute Köln

12.00 PAUSE
13.15 »Vorratsdatenspeicherung – Prävention und Risiko zugleich«
Alexander Fuchs, Staatsanwaltschaft Köln
13.30 »Konsequenzen der Vorratsdatenspeicherung für Unternehmen und Konsumenten«
mit anschließender offenen Diskussionsrunde
Dominik Stockem, Datenschutzbeauftragter, Microsoft Deutschland
14.00 »Informationsethische Konflikte in öffentlichen Informationsräumen«
Prof. Dr. Rösch (Bibliotheks- und Informationswissenschaftler, Fachhochschule Köln)
14.45 »Netzneutralität – Gleichberechtigung im Datenverkehr«
Marc Konarski, Bereichsleiter Telekommunikationspolitik, BITKOM e.V.

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. 19700 Studierende werden von rund 430 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten umfasst mehr als 75 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und
den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverbund UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko- Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte und zertifizierte umweltorientierte Einrichtung und zertifiziert als familiengerechte Hochschule.
infoConomy ist ein Portal zur Informationswirtschaft. Das studentische Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Frank Linde vom Institut für Informationswissenschaft der Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften soll dazu beitragen, das vielgestaltige Phänomen Informationswirtschaft verständlicher zu machen.

Weitere Informationen
Fachhochschule Köln
Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften
Prof. Dr. Frank Linde
Tel.: 0221/82 75 -39 18
E-Mail: frank.linde@fh-koeln.de
www.infoconomy.de/
www.fbi.fh-koeln.de/linde.htm

Kontakt für die Medien
Fachhochschule Köln
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Schmidt-Bentum
Tel.: 0221/82 75 -31 19
E-Mail: petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de
www.fh-koeln.de
ww.facebook.com/fhkoeln
www.twitter.com/fhkoeln

Petra Schmidt-Bentum | idw
Weitere Informationen:
http://www.infoconomy.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten