Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ungleichheit und Bildung. Konferenz des Forum Transregionale Studien und der Max Weber Stiftung

13.11.2014

Einladung zur Jahreskonferenz »Inequality, Education and Social Power: Transregional Perspectives« am 24. und 25. November 2014 in Berlin.

Veranstalter: Forum Transregionale Studien und Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ies.hypotheses.org

Ist Bildung wirklich der Schlüssel, um gesellschaftliche Ungleichheit auszugleichen? Inwiefern bestimmen Geschlecht und sozialer Hintergrund der Lernenden deren Zugang zu Bildung? Welche Folgen hat institutionalisierte Ungleichheit im Bildungssystem auf die Chancen zu gesellschaftlicher und politischer Teilhabe?

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, u. a. aus Indien, Mexiko, Argentinien, Frankreich und Südafrika, diskutieren während der Konferenz über das Zusammenspiel zwischen sozialer Ungleichheit und Bildung aus verschiedenen geographischen Perspektiven. Die thematischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen globale Wissensasymmetrien, soziale Diversität, private Akteure im Bildungssystem sowie den Wechselwirkungen mit dem Arbeitsmarkt.

Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, wird am Montag, den 24. November 2014, um 18 Uhr einen Abendvortrag halten.

Die Konferenz wird in englischer Sprache stattfinden. Es besteht die Möglichkeit, Interviews mit den Konferenzsteilnehmerinnen und -teilnehmern zu führen.

Um Anmeldung wird bis Donnerstag, 20. November 2014, gebeten: presse@trafo-berlin.de

Die Konferenz wird in Kooperation mit der Max Weber Foundation Transnational Research Group »Poverty and Education in Modern India« am Deutschen Historischen Institut London, der Georg-August-Universität Göttingen sowie dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung organisiert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

»Inequality, Education and Social Power: Transregional Perspectives«
24.-25. November 2014

Veranstaltungsort:
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
Raum A 300
Reichpietschufer 50
10785 Berlin

Pressekontakt:
Forum Transregionale Studien
Dr. Stefanie Rentsch
Referentin Öffentlichkeitsarbeit und Publikationen
Wallotstr. 14
14193 Berlin
T +49 (0)30 89 001-422
F +49 (0)30 89 001-440
presse@trafo-berlin.de
www.forum-transregionale-studien.de


Weitere Informationen:

http://www.forum-transregionale-studien.de/forum/veranstaltungen/konferenzen/2014-ungleichheit-und-bildung.html  - hier finden Sie das Programm der Konferenz.
http://www.ies.hypotheses.org  - das Blog dokumentiert und begleitet die Konferenz.

Dr. Stefanie Rentsch | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie