Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Trends in der Betriebsfestigkeit: Wo sind die stillen Reserven?

20.02.2014
Internationale Konferenz diskutiert aktuelle Ergebnisse und Trends in der Betriebsfestigkeit.

Seit mehr als einem Jahrhundert ist Darmstadt ein Zentrum der Betriebsfestigkeitsforschung. Prüf-und Messgeräte, Berechnungsmethoden und Design-Philosophien wurden hier entwickelt. Um die Kontinuität der Aktivitäten in diesem Bereich zu veranschaulichen, veranstalten mehrere Institute und Unternehmen das SoSDID „Symposium on Structural Durability in Darmstadt“.


Ganzfahrzeugprüfung im Fraunhofer LBF, Darmstadt. Foto: Fraunhofer LBF
Foto: Fraunhofer LBF, Ursula Raapke

Zur inzwischen vierten Auflage der Konferenz über Betriebsfestigkeit treffen sich am 14. und 15. Mai 2014 internationale Wissenschaftler und Ingenieure im Maritim Konferenzhotel.

Auf der seit 2005 alle drei Jahre stattfindenden, dieses Jahr maßgeblich vom Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF organisierten Veranstaltung präsentieren internationale Betriebsfestigkeitsexperten ihre neuesten Forschungsergebnisse und den aktuellen Stand der Technik.

Die Konferenz versteht sich als lebendiges Forum für die Diskussion über grundlegende Fragen und aktuelle Trends, an denen Wissenschaftler und Ingenieure in diesem Bereich arbeiten. Gleichzeitig bietet sie die Gelegenheit, am traditionsreichen Forschungsstandort Darmstadt neue Kontakte zu knüpfen. Schwerpunkte des Symposiums sind Schweiß- und Fügeverbindungen, Korrosionseinflüsse, thermomechanische Ermüdung, Kurzzeitfestigkeit, Leichtbaukonstruktionen und Betriebsfestigkeitsprüfung. Bei einer Fachausstellung können sich die Teilnehmer über neue Mess- und Prüftechniken informieren. Interessierte finden nähere Informationen unter www.sosdid.de.

Die Konferenz greift zu auf die gebündelte Kompetenz renommierter Forschungsinstitute, die sich mit der Zuverlässigkeit und Sicherheit von Bauteilen befassen. In Darmstadt liegen auch die Wurzeln eines weltweit führenden Herstellers von servohydraulischen Prüfsystemen und -komponenten sowie der Ursprung eines international anerkannten Technologie- und Marktführers von Messtechnik. Gemeinsames Ziel der Institute und Unternehmen ist die Weiterentwicklung von Methoden, Auslegungskonzepten und Prüfverfahren zur sicheren Bewertung von zukünftigen Werkstoffen und Produkten.

Die Betriebsfestigkeit beschäftigt sich mit der Auslegung, Bemessung und Haltbarkeit von Bauteilen und Systemen gegenüber Beanspruchungen während des laufenden Betriebs. Diese Anforderungen werden immer komplexer: Die Materialausnutzung steigt weiter an, der Leichtbaugedanke rückt mehr in den Mittelpunkt. Konstruktionen von heute besitzen immer weniger „stille Reserven“, was die Auslegungsstrategie, die Bestimmung der auslegungsrelevanten Beanspruchungen und die Bewertung der Beanspruchbarkeit des Bauteils immer anspruchsvoller werden lässt.

Die Konferenzsprache ist englisch.

Organzation: Fraunhofer Institute for Structural Durability and System Reliability /
System Reliability and Machine Acoustics (Fraunhofer LBF / SzM)
• Institute for Materials Technoogy / State Materials Testing Institute
(IfW / MPA)
• Institute of Steel Construction and Materials Mechanics (IFSW)
• Instron® Structural Testing Systems GmbH (IST)
• Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH (HBM)
Zur Tagung wird ein Tagungsband erscheinen.

Anke Zeidler-Finsel | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.sosdid.de
http://www.lbf.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

Invitation to the upcoming "Current Topics in Bioinformatics: Big Data in Genomics and Medicine"

13.04.2018 | Event News

Unique scope of UV LED technologies and applications presented in Berlin: ICULTA-2018

12.04.2018 | Event News

IWOLIA: A conference bringing together German Industrie 4.0 and French Industrie du Futur

09.04.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics