Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die totale Überwachung - Gefahr im Netz ...?

12.12.2013
Podiumsdiskussion über "Die totale Überwachung - Gefahr im Netz für die Gesellschaft, für die Demokratie und für die Medien?"

Wenn Sie meinen: „Es ist Jacke wie Hose, was über mich im Netz gespeichert ist“, dann kommen Sie zur Podiumsdiskussion am 18.12.2013 um 16 Uhr in das Audimax der Fachhochschule Erfurt. Der Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen Zeitung Paul-Josef Raue diskutiert u. a. mit Jan Hofer, Chefsprecher der ARD Tagesschau und Dr. Lutz Hasse, Datenschutzbeauftragter von Thüringen das Thema: "Die totale Überwachung - Gefahr im Netz für Gesellschaft, Demokratie und Medien?"

Ob wir wollen oder nicht, wir hinterlassen massenhaft digitale Spuren im Netz. Viele von uns wollen z. B. auf Amazon und Zalando nicht mehr verzichten und kaufen im Internet ein. Auch durch E-Mails und in sozialen Netzwerken geben wir immer mehr über uns preis, sodass wir innerhalb kürzester Zeit identifizierbar sind. Die Studentinnen und Studenten der Angewandten Informatik an der FH Erfurt lernen, dass es technisch immer leichter wird, riesige Datenmengen zu bündeln und zu nutzen. Aus Daten, mathematischen Modellen und dank Algorithmen wird es möglich, menschliche Verhaltensweisen so genau wie den Wetterbericht vorherzusagen.

Durch diese Vorhersagemethoden muss jeder damit rechnen klassifiziert und gegebenenfalls von Inhalten, Informationen und Angeboten ausgeschlossen zu werden. Das System weiß, was einen interessiert und was nicht und vor allem ob man zahlungskräftig ist. Aber nicht nur das: Internet-Expertinnen und Experten sagen voraus, dass wir integraler Bestandteil von Maschinen sein werden, die uns anleiten, steuern und kontrollieren.

So kann der Staat, Google oder wer auch immer mit den gesammelten Infos planen, wie Menschen in besonderen Situationen handeln werden oder was für Entscheidungen sie in Zukunft treffen werden.

Ist dies der Anfang vom Ende einer freiheitlich demokratischen Kultur?
Wie auch immer: Der Wettlauf und Kampf um unsere privaten Daten hat längst begonnen. Und wir posten scheinbar weiter unbekümmert unsere Ak-tivitäten mit Bildern und Vorlieben im Netz.

Werden wir uns also morgen ärgern, dass wir heute unbekümmert Daten von uns preisgegeben? Sind solche „Jugendsünden“ rückgängig zu machen?

Das und viel mehr wollen der Verein zur Förderung der Angewandten Informatik an der FH Erfurt und die Fachrichtung zusammen mit der Thüringer Allgemeine Zeitung und prominenten Podiumsgästen und mit Ihnen disku-tieren. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei. Und eine kleine Weihnachtsüberraschung hat der Verein für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dieser Veranstaltung auch noch parat...

Veranstalter:
Verein zur Förderung der Angewandten Informatik der FH Erfurt e.V. und Fachrichtung Angewandte Informatik. c/o Fachhochschule Erfurt, “Studiengang Angewandte Informatik“, Altonaer Straße 25, 99085 Erfurt, http://www.vfai.de
Ansprechpartner für diese Veranstaltung:
Prof. Dr. Gabriele Schade, E-Mail: schade@fh-erfurt.de
Prof. Axel Wössner, E-Mail: woessner@vfai.de

Roland Hahn | idw
Weitere Informationen:
http://www.vfai.de
http://www.fh-erfurt.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln
26.07.2017 | Technische Hochschule Köln

nachricht 2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«
25.07.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Grossmäuliger Fisch war nach Massenaussterben Spitzenräuber

26.07.2017 | Geowissenschaften

IT-Experten entdecken Chancen für den Channel-Markt

25.07.2017 | Unternehmensmeldung