Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tagung der Biomedizinischen Technik in Freiburg

17.08.2011
Vom 27. bis 30. September 2011 findet in Freiburg die BMT 2011 – Tagung der Biomedizinischen Technik – mit über 800 erwarteten Experten aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen statt.

Die BMT greift in mehr als 500 Vortrags- und Posterbeiträgen in 17 wissenschaftlichen Tracks neueste Forschungs- und Entwicklungsergebnisse und zukünftige Projekte auf.

Aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Forschungsförderung, Klinische Forschung, Risikomanagement, Normung und Standardisierung sowie Prüfung und Zertifizierung stehen im Mittelpunkt des VDE MedTech Tutorials am 28. September.

Mit einer eigenen Veranstaltung, dem Jungen Forum BMT, richtet sich die Tagung am 27. September speziell auch an Studierende, Doktoranden und Berufseinsteiger. Neben einer Führung durch das Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg findet eine Podiumsdiskussion zur Medizintechnik mit ihren Möglichkeiten, ethischen und finanziellen Grenzen statt. Eröffnet wird die Tagung unter anderem von Theresia Bauer, Wissenschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, und den Tagungspräsidenten Prof. Dr.-Ing. Thomas Stieglitz und Prof. Dr. Gerald A. Urban vom IMTEK in Freiburg.

In der Biomedizinischen Technik spielt die Verknüpfung der Medizintechnik mit Molekular- und Zellbiologie, mit Mikro- und Nanotechnologie sowie mit der Informations- und Kommunikationstechnologie eine immer größere Rolle. Die Tagung spiegelt dies wider mit thematischen Schwerpunkten wie der Biosensorik, Point-of-Care Diagnostik und Lab-on-Chip-Systemen. Außerdem werden „intelligente Implantate“ diskutiert, bei denen es sich um hoch integrierte, implantierbare medizinische Systeme handelt, die diagnostische und therapeutische Funktionalität in sich vereinen. Darüber hinaus greifen die Experten die neuesten Entwicklungen für neurotechnische Schnittstellen und Systeme auf. Ebenso im Fokus der BMT stehen „biologisierte“ bzw. „biofunktionalisierte Implantate“, bei denen zum Beispiel über entsprechende Oberflächen und Materialien weniger Implantatinfektionen und höhere Lebensdauern erzielt werden können. Über die Verwendung „biologischer Implantate“ wird die Brücke zur regenerativen Medizin und zur Biotechnologie geschlagen. Cell und Tissue Engineering sind weitere Themen. Veranstalter der BMT 2011 sind die Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE (DGBMT), das IMTEK und die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Die BMT 2011 ist gleichzeitig die 45. Jahrestagung der DGBMT, die dieses Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiert. Abgerundet wird die Tagung durch eine Industrieausstellung und thematische Workshops.

Pressekontakt: Melanie Mora, Tel. 069 6308461, melanie.mora@vde.com

Melanie Mora | VDE
Weitere Informationen:
http://www.bmt2011.de

Weitere Berichte zu: BMT DGBMT IMTEK Implantat Medizintechnik Tissue Engineering VDE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte
23.11.2017 | Universität Witten/Herdecke

nachricht IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen
22.11.2017 | Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie