Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Strategiekonferenz "Campus for Strategy"

03.04.2009
Wie sich Unternehmen im weltweiten Wettbewerb behaupten

Wie können sich Unternehmen derzeit einen Vorsprung im globalen Wettbewerb sichern? Darüber diskutieren namhafte Experten beim diesjährigen "Campus for Strategy" an der WHU - Otto Beisheim School of Management. Das Thema der Konferenz am 6. und 7. Mai lautet "Effizienz steigern - schneller strategisch handeln".

In Vorträgen und Podiumsdiskussionen wird es zum einen um die Frage gehen, wie Betriebe jetzt vorausschauend handeln und ihre Vorteile auf dem Weltmarkt nutzen können. Zum anderen werden die Teilnehmer Fragen der Planbarkeit, des Volatilitätsmanagements und der Haltbarkeit von Geschäftspartnerschaften erörtern. Im Mittelpunkt der Diskussionen werden nicht nur global tätige multinationale Konzerne stehen, sondern auch der Mittelstand.

Der jährlich stattfindende "Campus for Strategy" behandelt topaktuelle strategische Fragestellungen und bringt namhafte Persönlichkeiten der deutschen Wirtschaft zusammen. "Die WHU legt in Forschung und Lehre großen Wert auf den intensiven Austausch mit der Praxis", kommentiert Univ.-Prof. Dr. Lutz Kaufmann vom Lehrstuhl für Internationales Management & Beschaffung die Bedeutung der Veranstaltung. Kaufmanns Lehrstuhlteam organisiert die Konferenz, welche selbstverständlich auch Studenten und Doktoranden adressiert.

Auf der Tagung werden hochkarätige Referenten die Relevanz schnellen strategischen Handelns aus den Perspektiven unterschiedlicher Industrien, Länder und Funktionen vorstellen und Einblicke in konkrete Erfolgskonzepte zur schnelleren Umsetzung in den Bereichen Managementstrategien und Einkauf geben:

Keynote Speaker: Dr. Daniel Stelter
(Senior Partner & Managing Director, The Boston Consulting Group GmbH).
Weitere Referenten: Erich Sixt (Vorstandsvorsitzender & Mehrheitsaktionär, Sixt AG), Michael Beckmann (Vice President Group Strategy, Bombardier Transportation GmbH), Dr. Beate Degen (Head of Corporate Strategy Projects, Bayer AG), Joachim Grouven (Sales Director, Infosys Technologies Limited), Christoph Kind (Leiter Beschaffungsmanagement, Bahlsen GmbH & Co. KG), Andreas Witte (Sourcing Operations Manager, 3M Deutschland GmbH), Dr. Holger Materlik (Vice President - Leitung Einkauf Distribution Transformers, Siemens AG), Thomas Holzner (Vice President - Leitung Einkauf Transformers, Siemens AG), Dr. Peter Kreuzer (Leiter Corporate Restructuring Projects, Robert Bosch GmbH), Dr. Cetin Nazikkol (Vice President, ThyssenKrupp Academy GmbH), Dr. Sönke Rössing (Development Manager, Ströer Media International GmbH), Jens Bender (Geschäftsführer, IntraWorlds GmbH), Stefan Ehrlich (Leiter Content & Collaboration, T-Systems Multimedia Solutions GmbH).

Mehr Informationen zu Programm und Anmeldung (inkl. Frühbucherrabatt) finden Sie unter www.campus-for-strategy.com.

WHU - Otto Beisheim School of Management -
25 years of Excellence in Management Education
Die WHU - Otto Beisheim School of Management ist eine international ausgerichtete, privat finanzierte Wirtschaftshochschule. 2009 feiert die Hochschule ihr 25-jähriges Bestehen. Inzwischen gehört die WHU zu den renommiertesten privaten deutschen Wirtschaftshochschulen und genießt auch international hohes Ansehen.

Seit ihrer Gründung ist die WHU Vorbild für zukunftsorientierte Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft. Das Studienangebot umfasst ein Bachelor- und Masterprogramm, ein Vollzeit-MBA-Studium, das Kellogg-WHU Executive MBA-Programm und den Bucerius/WHU Master of Law and Business (MLB). Damit werden zurzeit 562 Programm-Teilnehmer sowie 227 Promotionsstudenten jährlich erreicht. Hinzu kommen maßgeschneiderte Programme für Führungskräfte, die sich den individuellen Bedürfnissen der Unternehmen anpassen.

Die WHU besitzt das Promotions- und Habilitationsrecht. Ihr internationales Netzwerk umfasst über 150 Partnerhochschulen zum Austausch von Dozenten und Studenten sowie Forschungs-kooperationen auf allen Kontinenten. Die WHU lässt sich regelmäßig durch EQUIS und FIBAA zertifizieren und ist Mitglied der renommierten Akkreditierungsinstitution AACSB - das garantiert eine exzellente Qualität der Studiengänge und einen hohen Grad an Internationalisierung.

Als einzige deutsche Privathochschule gehört die WHU außerdem der Deutschen Forschungs- gemeinschaft (DFG) an. In nationalen wie internationalen Ranglisten nimmt die WHU - Otto Beisheim School of Management stets Spitzenplätze ein - zuletzt beim CHE-Hochschul-Ranking 2008 sowie beim CHE-Forschungsranking 2008.

Für ihre Innovationskraft wurde die WHU außerdem von der Standortinitiative "Land der Ideen" zum "ausgewählten Ort 2009" ernannt.

Für die Zukunft verfolgt die WHU eine konsequente Wachstumsstrategie. Die Zahl der Lehrstühle wird sich bis 2011 auf 30, die der Studenten auf 800 erhöhen. Ziel der WHU ist es, ihre Position unter den Top-Hochschulen Europas weiter zu festigen.

Pressekontakt:

Stach's Kommunikation & Management GmbH
Kirsten Mayer; Torben Trupke
Tel.: + 49 69 976713-50/-15
Fax: +49 69 976713-33
E-Mail: kirsten.mayer@stach-s.de
torben.trupke@stach-s.de
WHU - Otto Beisheim School of Management
Prof. Dr. Martin Fassnacht,
Prorektor und Inhaber des Lehrstuhls für BWL, insbesondere Marketing und Handel (Otto Beisheim-Stiftungslehrstuhl) / Associate Dean and Holder of the Otto Beisheim Endowed Chair of Marketing and Commerce
Tel.: +49 261 6509-441
E-Mail: martin.fassnacht@whu.edu
Univ.-Professor Dr. Lutz Kaufmann
Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Management &

Beschaffung

Tel.: +49 261-6509-320
E-Mail:kaufmann@whu.edu

Torben Trupke | idw
Weitere Informationen:
http://www.campus-for-strategy.com
http://www.whu.edu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Technologievorsprung durch Textiltechnik
17.11.2017 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS
17.11.2017 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte