Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stainless Steel World Conference & Exhibition 2011

24.02.2011
Zukunftsschmiede der Edelstahlindustrie
29. November bis 1. Dezember 2011 in Maastricht, Niederlande

Wohin wird sich die globale Rostfreibranche entwickeln? Welche Gefahren drohen, und welche Chancen eröffnen sich? Fragen, die auf der siebten Stainless Steel World Conference & Exhibition beantwortet werden.

Das Besondere an der Veranstaltung, die vom 29. November bis zum 1. Dezember 2011 im Messe- und Kongresszentrum MECC in Maastricht stattfindet, ist die Kombination aus Fachmesse und Konferenz. So bietet die Stainless Steel World Conference & Exhibition 2011 eine Plattform für die gesamte Branche – vom Stahlhersteller über das verarbeitende Unternehmen bis hin zum Händler und Endnutzer.

Ingenieure, Wissenschaftler, Materialexperten, Einkäufer und Studenten diskutieren über die Zukunft der Industrie, während sich 280 Unternehmen den Messegästen präsentieren. Veranstalter ist das weltweit tätige Medienunternehmen KCI Publishing mit Niederlassungen in Deutschland, China, Kanada und den Niederlanden.

Die Stainless Steel World Conference
Die Stainless Steel World Conference zeichnet sich seit Jahren durch ihr hohes Niveau aus. Um diese Qualität zu gewährleisten, sichtet ein Steering Committee die eingegangenen Vor-tragsvorschläge und trifft eine Auswahl relevanter Beiträge. Vorsitzender dieser Lenkungsgruppe ist in diesem Jahr Jacko Aerts von dem global operierenden nie-derländischen Chemieunternehmen DSM. Er wird von einer Gruppe erfahrener Spezialisten aus aller Welt unterstützt. Das Steering Committee richtet den Focus der Konferenz in diesem Jahr auf die Weiterentwicklung der Materialtechnologie sowie die Kompetenzsteigerung der Teilnehmer. Übergeordnetes Ziel der Konferenz: die Weiterentwicklung der Edelstahlindustrie. Damit bildet die Satinless Steel World Conference den idealen Rahmen für den aktiven Informationsaustausch und Wissenstransfer.

Die Konferenz setzt sich aus unterschiedlichen Bausteinen zusammen: aus Vorträgen, Workshops, Seminaren, Diskussionsforen und so genannten „Learning Zones“. Inhaltlich wird so die gesamte Bandbreite der Branche abgedeckt. Einen Schwerpunkt bilden die Erfahrungen von Endnutzern sowie interessante Best Practice-Beispiele. Weitere Themenkomplexe im Rahmen des Kongressprogramms sind unter anderem: Öl und Gas, Onshore und Offshore, Chemie und Petrochemie, Kraftwerke, Schweißen, Markttrends, Instandhaltung, Materialkontrolle, Maschinendesign, Lifecycle Costs sowie die künftige Verfügbarkeit spezieller Werkstoffgüten.

Die Stainless Steel World Exhibition
Leistungsschau der Rostfreibranche: Im Rahmen der parallel zur Konferenz stattfindenden Ausstellung präsentieren sich mehr als 280 Unternehmen den Messegästen. Erfahrene Mitar-beiter aus Technik und Verkauf erläutern den Besuchern ihre Produkte und Serviceleistungen. Die Aussteller schätzen vor allem das hohe Niveau der Fachbesucher.
Netzwerken
Einen weiteren wichtigen Aspekt der Stainless Steel World Conference & Exhibition 2011 bildet das Netzwerken. Deshalb werden unterschiedliche Plattformen geboten, auf denen die Teilnehmer Kunden und Berater, Lieferanten und Kollegen in informeller Atmosphäre treffen können. Ein Highlight ist das Gala Dinner, das am Mittwoch, 30. November 2011, zubereitet wird. Bei Tanz, Musik und Gaumenfreuden lernen sich die Teilnehmer in ungezwungener Atmosphäre kennen. Zudem stehen eine Reihe von Empfängen und weitere „Social Events“ auf dem Programm. Aktuelle Informationen bietet die Webseite www.stainless-steel-world.net. Für Fragen stehen Donald Wiedemeyer, Tel. +31 575 585 282, E-Mail d.wiedemeyer@kci-world.com und Marcus Rohrbacher, Tel. +49 2821 711 4549, E-Mail: m.rohrbacher@kci-world.com zur Verfügung.
Informationen für die Presse
4P Communications
Verena Melchert
Tel. +49 2821 7115620
4p.communications@googlemail.com

Verena Melchert | 4p communications GmbH
Weitere Informationen:
http://www.4p-communications.com

Weitere Berichte zu: Plattform Rostfreibranche Stainless stainless steel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics