Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Speicher in der Wolke?

27.10.2009
9. IIR-Forum „Storage“ vom 30.11. bis 3.12.2009, InterContinental, Hamburg
Der Speicher-Markt ist im Umbruch. Zwar bestehe in den Unternehmen Interesse an Virtualisierungslösungen, aber aufgrund knapper Budgets würden vor allem günstige Storage-Lösungen gekauft, die schnelle Abhilfe bei drängenden Problemen versprechen, so die Meinung von IT-Experten. Über leistungsfähige und kosteneffiziente Speicherlösungen diskutieren Storage-Verantwortliche auf dem 9. IIR-Forum Storage (30.11. bis 3.12.2009, Hamburg).

Schwerpunktthemen sind Storage-Virtualisierung in der Praxis, Backup-to-Disk mit Deduplizierung und Replikation, Solid State Disks (SSD), Cloud Storage, Datenmigration und ILM-Strategie, Storage und Open Source Reporting und Monitoring von Storage-Lösungen, Complianceanforderungen und Archivierung.

Das Programm ist abrufbar unter:
www.storage-online.de/?-pr

Ersetzt Flash Memory die Festplatte?
Dr. Axel Köster (IBM Deutschland GmbH) wird als Keynote-Speaker über die
Vervielfältigung von Speicherklassen zwischen deduplizierenden Plattensystemen , Flash-Speichern bis hin zu nichtflüchtigem RAM („SCM“) und konvergentem Netzwerk zwischen IP-Welt, SAN-Welt und möglicherweise auch gespiegeltem NV-RAM sprechen. Des Weiteren gibt er einen Ausblick über die Speichertechnologie in zwei, fünf und zehn Jahren. Der Storageexperte Norbert Deuschle (deuschle storage business consulting & research) nimmt eine Standortbestimmung der zukunftsfähigen Speicher-Infrastrukuren unter Randbedingungen vor. Im Detail geht er auf Virtualisierung, Kapazitätsorientierung, Energieeffizienz und Serviceorientierung ein.

Der Blick in die Wolken: Cloud Storage
Die Langzeit-Archivierung von Daten in Clouds ist deutlich günstiger als SAN- oder NAS-Technologien. Die Archivierung von Langzeit-Unternehmensdaten kann ein Einstieg in das Cloud Computing sein, denn durch die virtuelle Nutzung von Speicher und anderen IT-Ressourcen über das Internet lassen sich bis zu 30 Prozent der Kosten einsparen. Dennoch setzen bisher nur zehn Prozent der Unternehmen Cloud Computing ein, wie eine A.T. Kearney-Studie zeigte (August 2009). Die Gründe für den Wechsel zur Cloud erläutert Udo Böhm (SNIA-Europe German Committee) und stellt neben Definitionen und Zugriffsmöglichkeiten auch Anwendungsfälle und Akzeptanzbarrieren vor.

Server- und Storage-Virtualisierung
Wie große Datenmengen bewältigt werden können, zeigen Lösungsansätze des Schweizerischen Bundesamtes für Informatik und Telekommunikation, vorgestellt von Stefan Kälin (Eidgenössisches Finanzdepartement EFD, Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT, Schweiz). Neben der Storage-Virtualisierung geht Kälin auf Storage-Tiers (Tier-Modell), Deduplizierung im Büroautomationsumfeld und Storage-Virtualisierung für VMWare ein.

Über Datenmigration als Baustein in der ILM-Strategie berichtet Lothar Wollschläger des Forschungszentrums Jülich. Er erläutert die ILM-Strategie in wissenschaftlicher Umgebung, beschreibt die Infrastruktur und stellt Verfahren und Lösungen zur Datenmigration vor.

Kapazitäten besser ausnutzen bei Datensicherung - Praxisberichte
Die Storagestrategie – ein wichtiger Eckpfeiler für effizienten Data Center-Betrieb, meint Gero Eichmüller (Vattenfall IT Infrastructure Services) und erläutert anhand des Vattenfall Data Center die Wirksamkeit moderner Speichertechnologien.

Die Gründe für ein Backup-to-Disk und Vorteile der Deduplizierung stellt Robert Ondrus (OSI International Foods GmbH) vor und auf die Optimierungsmöglichkeiten durch Solide State Disks (SSD) geht Sven Oliver Schultz (Bitmarck Holding) ein. Er erläutert, wie durch SSD verkürzte Disk- und Antwortzeiten erreicht werden können und stellt Integration einer SSD-Lösung in der Praxis vor.

Der Intensiv-Workshop am dritten Tag ist der Architektur und dem Betrieb von Speicherlösungen gewidmet.

Pressekontakt:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
IIR Technology – ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
E-Mail: presse@informa.com

Claudia Büttner | IIR Technology
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht International führende Informatiker in Paderborn
21.08.2017 | Universität Paderborn

nachricht Wissenschaftliche Grundlagen für eine erfolgreiche Klimapolitik
21.08.2017 | Universität Bern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Im Focus: Mit Barcodes der Zellentwicklung auf der Spur

Darüber, wie sich Blutzellen entwickeln, existieren verschiedene Auffassungen – sie basieren jedoch fast ausschließlich auf Experimenten, die lediglich Momentaufnahmen widerspiegeln. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums stellen nun im Fachjournal Nature eine neue Technik vor, mit der sich das Geschehen dynamisch erfassen lässt: Mithilfe eines „Zufallsgenerators“ versehen sie Blutstammzellen mit genetischen Barcodes und können so verfolgen, welche Zelltypen aus der Stammzelle hervorgehen. Diese Technik erlaubt künftig völlig neue Einblicke in die Entwicklung unterschiedlicher Gewebe sowie in die Krebsentstehung.

Wie entsteht die Vielzahl verschiedener Zelltypen im Blut? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler schon lange. Nach der klassischen Vorstellung fächern sich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

International führende Informatiker in Paderborn

21.08.2017 | Veranstaltungen

Wissenschaftliche Grundlagen für eine erfolgreiche Klimapolitik

21.08.2017 | Veranstaltungen

DGI-Forum in Wittenberg: Fake News und Stimmungsmache im Netz

21.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer IPM präsentiert »Deep Learning Framework« zur automatisierten Interpretation von 3D-Daten

22.08.2017 | Informationstechnologie

Globale Klimaextreme nach Vulkanausbrüchen

22.08.2017 | Geowissenschaften

RWI/ISL-Containerumschlag-Index erreicht neuen Höchstwert

22.08.2017 | Wirtschaft Finanzen