Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sedimentbecken als Ressourcenträger

20.09.2013
Internationale Tagung „Sedimentary Basins Jena 2013“ vom 23.-25. September an der Universität Jena

Sedimentbecken sind die wichtigsten Ressourcenträger der Erde. In ihnen lagern Rohstoffe, wie Salze, Erdöl oder Erdgas. Aber Sedimentbecken, wie das Thüringer Becken, sind auch wichtige Trinkwasserreservoire.

„Um diese Ressourcen nachhaltig nutzen zu können, müssen wir die Prozesse in den Sedimentbecken und ihre Entstehung genau verstehen“, sagt Prof. Dr. Nina Kukowski von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. So sei deren geologische Entwicklungsgeschichte grundlegend für ihr heutiges Aussehen, erläutert die Geophysikerin.

„Uns interessiert, wie die Zusammensetzung und das mechanische Verhalten von Gesteinsschichten die Entwicklung von Sedimentbecken beeinflusst hat; ebenso die Interaktionen zwischen Flüssigkeiten, Gesteinen und Mikroorganismen. Denn diese Vorgänge sind entscheidend für den nutzbaren Ressourcengehalt und das Energiepotenzial der Becken.“

Um diese Fragestellungen umfassend beantworten zu können, sei allerdings methodischer Fortschritt gefragt. Prof. Kukowski, Prof. Kai Uwe Totsche und ihre Kollegen des BMBF-Verbundprojektes INFLUINS (Integrierte Fluiddynamik in Sedimentbecken) haben daher zur internationalen Tagung „Sedimentary Basins Jena 2013“ eingeladen, die vom 23.-25. September an der Universität Jena stattfindet. Rund 100 Teilnehmer aus Deutschland, Europa und Kanada werden dazu in den kommenden Tagen in Jena erwartet.

Im Fokus der Tagung steht die Erforschung von Geo-Prozessen in Sedimentbecken. „Während die einzelnen geowissenschaftlichen Forschungsdisziplinen ihre Ergebnisse in einem bestimmten Skalenbereich erzielen, ist die kombinierte Erforschung von Fluiden auf allen Skalen – von der einzelnen Pore bis zum ganzen Sedimentbecken – entscheidend, um Sedimentbecken, deren Evolution und Prozesse zu verstehen“, erläutert der Hydrogeologe Prof. Dr. Kai Uwe Totsche von der Uni Jena. „Deshalb wollen wir während der Tagung vor allem über multi- und interdisziplinäre Ansätze der Forschung in Sedimentbecken diskutieren.“

Dass die gesamte Breite der aktuellen Forschung zu Sedimentbecken während der Jenaer Tagung zur Sprache kommt, dafür werden auch die insgesamt acht renommierten Gastredner sorgen. Diese decken sämtliche für die Sedimentbeckenforschung relevanten Disziplinen von der geologischen und geophysikalischen Beckenanalyse, der Fernerkundung, der Geophysik, der Hydrogeologie, der Mineralogie bis zur Mikrobiologie ab. So wird beispielsweise Prof. Dr. Sierd Cloetingh (Universität Utrecht) über „Sedimentbecken und kontinentale Topographie: ein integriertes Konzept“ referieren. Weitere Gastredner sind Prof. Dr. Ralf Littke (RWTH Aachen), Prof. Dr. Jürgen Kusche (Universität Bonn), Prof. Dr. Gregor Markl (Universität Tübingen), Prof. Dr. Charlotte Krawczyk (Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik Hannover), Prof. Dr. Martin Sauter (Universität Göttingen), Prof. Dr. Georg Dresen (Deutsches GeoForschungsZentrum Potsdam) und Prof. Dr. Michael Schlömann (TU Bergakademie Freiberg).

Weitere Informationen zur Tagung sowie das ausführliche Programm sind zu finden unter: http://www.sedbas2013.uni-jena.de/Home.html.

Kontakt:
Prof. Dr. Nina Kukowski, Prof. Dr. Kai Uwe Totsche
Institut für Geowissenschaften der Universität Jena
Burgweg 11, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 948600
E-Mail: influins[at]uni-jena.de

Dr. Ute Schönfelder | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-jena.de
http://www.sedbas2013.uni-jena.de/Home.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics