Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Reiz kommunaler Energieversorgung

07.06.2010
2. WirtschaftsWoche Konferenz „Stadtwerke und Kommunalwirtschaft“
(7. und 8. Juli 2010, Pullmann Cologne, Köln,
Die Aussicht auf zusätzliche Einnahmen für die Gemeindekassen, auf mehr Unabhängigkeit von den großen Energieversorgern sowie der Wunsch nach einem stärkeren Einfluss auf den Energiemix treibt derzeit viele Kommunen an, über eine Rekommunalisierung ihrer Energieversorgung nachzudenken. Den Anstoß zu solchen Überlegungen geben nicht zuletzt die zahlreichen auslaufenden Konzessionsverträge über die Strom- und Gasnetze der Kommunen. Allein in Baden-Württemberg wollen nach Angaben der Landesgruppe des VKU zwei Drittel der Kommunen ihre Energieversorgung rekommunalisieren.

Auf der 2. WirtschaftsWoche Konferenz „Stadtwerke und Kommunalwirtschaft“ (7. und 8. Juli 2010, Köln) diskutieren Verantwortliche der kommunalen und privaten Energiewirtschaft sowie Bürgermeister und Energieexperten über Chancen und Risiken von Stadtwerke-Neugründungen, Fusionen und Kooperationen sowie Allianzen mit großen Partnern. Die Optionen, die sich aus der Neu-Vergabe von Konzessionsverträgen ergeben können, werden ebenso vorgestellt wie Argumente für und gegen eine stärkere kommunale Beteiligung an der Energieversorgung. Die neuen Möglichkeiten, die sich für die Stadtwerke-Landschaft durch die kommunale Kraft der Thüga AG ergeben, zeigt Ewald Woste, Vorsitzender des Vorstandes der Thüga AG, auf. Einen Überblick über die aktuelle Situation der Stadtwerke und die Herausforderungen beim Ausbau und Erhalt der Infrastrukturen gibt Bernhard Wilmert (Stadtwerke Bochum).

Mut zum eigenen Stadtwerk

Mit der Gründung der Hamburg Energie hat die Hansestadt Hamburg den Schritt zu einem eigenen kommunalen Stadtwerk vor rund einem Jahr gewagt. Dr. Ulrich Bammert (Hamburg Energie GmbH) zieht eine Bilanz über die ersten Erfahrungen. Die Erwartungen der Stadt Uetersen an ihre Stadtwerke-Gründung stellt die Bürgermeisterin von Uetersen, Andrea Hansen vor. Dr. Christian Becker (Stawag Stadtwerke Aachen AG) begründet dagegen, warum die Re-Kommunalisierung nicht der richtige Weg ist. Die Wirtschaftlichkeit von Stadtwerken angesichts eines zunehmenden Wettbewerbs, regulatorischer Vorgaben und des Renditedrucks, ist das Thema der großen Podiumsdiskussion, an der neben den Referenten des Tages auch Michael Wübbels als Vertreter des VKU teilnehmen.

Die große Bedeutung von Kooperationen für Stadtwerke ist unbestritten. Wie man Kooperationen im Vertrieb, in der Erzeugung und im Netz aufbauen kann, wird praxisnah vorgestellt. Wolfgang Bühring (Stadtwerke Speyer) zeigt, wie Kosten und Risiken in Kooperationen auf mehrere Schultern verteilt werden können und damit Kosten für beide Partner eingespart werden können.

Das Programm ist abrufbar unter:
www.konferenz.de/pr-wiwo-stadtwerke2010

Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für WirtschaftsWoche-Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

Handelsblatt und Wirtschaftswoche Veranstaltungen
EUROFORUM ist Exklusiv-Partner für Veranstaltungen des Handelsblatts sowie der WirtschaftsWoche. Gemeinsam werden Konzepte zu aktuellen und richtungsweisenden Themen erarbeitet. Die Vermarktung und Durchführung der Veranstaltungen erfolgt durch EUROFORUM.

EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist ein Geschäftsbereich der Informa Deutschland SE, einem führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Von festen Körpern und Philosophen
23.02.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Spannungsfeld Elektromobilität
23.02.2018 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Good vibrations feel the force

23.02.2018 | Physik Astronomie

Empa zeigt «Tankstelle der Zukunft»

23.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics