Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Radverkehrsexperten treffen sich in Frankfurt am Main zu bundesweiter Kommunalkonferenz

12.11.2008
Gemeinsame Veranstaltung der kommunalen Spitzenverbände und des Deutschen Instituts für Urbanistik widmet sich der Radverkehrsförderung

Energiekrise, Klimaerwärmung, Feinstaub, Lärm, Bewegungsmangel der Bevölkerung-es gibt viele Gründe den Radverkehr zu fördern. Vor diesem Hintergrund gewinnt der Radverkehr in den Überlegungen und Strategien von immer mehr Städten und Gemeinden an Bedeutung.

Um die Kommunen bei der Entwicklung fahrradfreundlicher Lösungen zu unterstützen, fördert die Bundesregierung kommunale Modellprojekte, Forschungsvorhaben und Fortbildungsmaßnahmen. Die vor einem Jahr beim Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) eingerichtete "Fahrradakademie" veranstaltet neben zahlreichen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen jährlich gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden eine Fahrradkommunalkonferenz.

Die Fahrradkommunalkonferenzen sind ein bundesweites Forum für die Netzwerkbildung und den Erfahrungsaustausch zwischen den Radverkehrsverantwortlichen in den Kommunen. Ziel der Fahrradkommunalkonferenzen ist eine stärker institutionalisierte, regelmäßige Zusammenarbeit der Kommunen im Bereich Radverkehr.

Am 12. und 13. November 2008 treffen sich in der Stadt Frankfurt am Main kommunale Fahrradexperten aus dem gesamten Bundesgebiet. Die mit 160 Anmeldungen gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegene Resonanz spiegelt den wachsenden Bedarf nach Informationen und Austausch wider. Die Konferenz wird eröffnet durch Frankfurts Stadtrat für Verkehr, Lutz Sikorski. Unter dem Titel "Neue Wege für den Radverkehr" wird am ersten Konferenztag ein Blick auf die Zukunft des Radverkehrs gewagt. Den zweiten Tag eröffnet Dr. Ulrich Hatzfeld vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Neben einem Einblick in die Radverkehrsförderung des Gastgeberlandes Hessen bilden "Radverkehr und Kommunikation"sowie "Radverkehr und Infrastruktur" weitere Schwerpunkte des Tages. Außerdem steht eine Zwischenbilanz der bundesweiten kommunalen Kooperation auf der Tagesordnung.

Weitere Informationen zu Kommunalkonferenz, Fahrradportal, Fahrradakademie:
Dipl.-Volksw. Tilman Bracher, Telefon: 030/39001-260, E-Mail: bracher@difu.de
Dipl.-Ing. Arne Koerdt, Telefon: 030/39001-108 , E-Mail: koerdt@difu.de
Weitere Informationen im Difu-Internet:
Programmflyer:
www.nationaler-radverkehrsplan.de/fahrradkonferenz/2008-11-12-frankfurt-programm.pdf
Fahrradakademie:
www.nationaler-radverkehrsplan.de/fahrradakademie/konzept/
Difu:
www.difu.de/presse/ (Meldung zum Abschluss der Veranstaltung am 13.11.2008)
Rückfragen während der Konferenz (Gesprächswünsche bitte am Konferenzcounter "Presse melden):
Nationaler Radverkehrsplan und Aktivitäten der Bundesregierung: Dagmar Meyer, Referat Stadtentwicklung und Verkehr, Radverkehr; BMVBS
Koordinator des Difu-Arbeitsbereichs "Umwelt und Verkehr: Tilman Bracher
Fahrradakademie: Arne Koerdt
Fahrradportal: Doris Reichel
Weitere Informationen zu Fahrradaktivitäten der Stadt Frankfurt/M.:
Stadt Frankfurt am Main, Ingmar Bolle, Büro Stadtrat Sikorski
Kurzinfo: Deutsches Institut für Urbanistik
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu), Berlin, ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, Wirtschaftspolitik, Städtebau, Soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Institut bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene mit allen Aufgaben- und Problemstellungen, die die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Grundlage des Handelns des als GmbH geführten Instituts ist die Gemeinnützigkeit. Der Verein für Kommunalwissenschaften e.V. (VfK) ist alleiniger Gesellschafter der GmbH.
Pressekontakte:
Sybille Wenke-Thiem
Ltg. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)
Ernst-Reuter-Haus
Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin
S-Bahn: Tiergarten
E-Mail: wenke-thiem@difu.de
Telefon: 030/39001-209/-208

Sybille Wenke-Thiem | idw
Weitere Informationen:
http://www.difu.de
http://www.fahrradakademie.de/fahrradkonferenz/2008-11-12-frankfurt-programm.pdf
http://www.nationaler-radverkehrsplan.de/fahrradakademie/konzept

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt
20.02.2018 | ISF München - Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics