Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"The Transnationality of Cities" - Internationale Experten tagen

01.12.2009
"The Transnationality of Cities" - Internationale Experten tagen auf Einladung des Kollegs "Transnationale Räume" an der Europa-Universität Viadrina an der deutsch-polnischen Grenze

Vom 3.- 5. Dezember 2009 findet an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) die erste internationale Konferenz des Graduiertenkollegs "Transnationale Räume" statt.

Die Konferenz mit dem Titel "THE TRANSNATIONALITY OF CITIES" beschäftigt sich mit Städten als signifikante Orte der räumlichen Dimension von Transnationalität, an denen sich globale Prozesse konzentrieren.

International renommierte Referenten - aus Brasilien, Südafrika, den USA, England, Niederlanden und Deutschland - werden im Rahmen der Konferenz an der Oder sprechen.

Der Leiter des seit Juni 2008 an der Europa-Universität Viadrina beheimateten Graduiertenkollegs "Transnationale Räume" und Inhaber der Professur für Wirtschafts- und Sozialgeographie, Prof. Dr. Stefan Krätke, eröffnet die Konferenz am Donnerstag, dem 3.12.2009, um 18.00 Uhr im Senatssaal der Europa-Universität Viadrina. Als Keynote-Speaker konnten Prof. Dr. Ing. em. Hans Harms aus London sowie Prof. Dr. John Eade von der Roehamton University gewonnen werden. Prof. Dr. Harms beginnt mit einem Vortrag zu "Cities of the South in the Context of Transnational Urbanism and International Development Policies". Im Anschluss spricht Prof. Dr. Eade zu "Return of the Local? Transnationalism, Translocalism and Religion in the Global City".

Die Konferenz findet in englischer Sprache statt und wird gefördert durch die DFG.

Referenten der Konferenz:
Prof. Dr. Stefan Krätke (Europa-Universität Viadrina), Prof. Dipl. Ing. em Hans Harms (London/Berlin), Prof. Dr. John Eade (Roehampton University London), Dr. Kathrin Wildner (Europa-Universität Viadrina), Dr. Martijn Oosterbaan (Utrecht University), Dr. Kerstin Pinther (Goethe Universität Frankfurt/Main), Prof. Dr. Faranak Miraftab (University of Illinois, Urbana-Champaign), Dr. Clara Irazábal (Columbia University New York), Sr. Stephan Lanz (Europa-Universität Viadrina), Prof. Dr. Katharyne Mitchell (University of Washington, Seattle), Dr. Richard Pithouse (Durban, South Afrika), Prof. Dr. Roger Keil (York University, Toronto), Prof. Dr. Marcelo Lopes de Souza (University of Rio de Janeiro), Michael Hoyler (Loughborough University, Leicestershire), Sandra Alarcón (Universidad Iberoamericana, Mexiko City), Prof. Dr. Christof Parnreiter (Universität Hamburg), Prof. Dr. Margit Mayer (Freie Universität Berlin) und Prof. Dr. Werner Schiffauer (Europa-Universität Viadrina).
Das Programm, weitere Informationen und ein Anmeldeformular sind im Netz unter:
www.kuwi-euv-frankfurt-o.de/de/lehrstuhl/vs/wisogeo

Annette Bauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.euv-frankfurt-o.de
http://www.kuwi-euv-frankfurt-o.de/de/lehrstuhl/vs/wisogeo

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten