Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Qualitätsmanagement und Studienerfolg: CHE-QUEST als Informationsquelle

19.09.2012
CHE Consult hat in den letzten drei Jahren mit QUEST ein neuartiges Befragungsinstrument entwickelt. Es werden Informationen über die soziale Zusammensetzung der Studierendenschaft, die Wahrnehmung unterschiedlicher Hochschulangebote durch die Studierenden sowie deren Reaktion auf die Anforderungen eines wissenschaftlichen Studiums miteinander verknüpft.
Dadurch sind Schlussfolgerungen möglich, wie eine Hochschule die Studienbedingungen gestalten kann, um den Studienerfolg möglichst vieler wahrscheinlich zu machen. Am 02.11.2012 wird auf einer Anwender(innen)-Tagung der Nutzen von QUEST für ein datenbasiertes Qualitätsmanagement im Bereich Studierende diskutiert.

Auf der Grundlage von 25.000 Datensätzen, die in den ersten beiden Erhebungsrunden von QUEST entstanden sind, hat CHE Consult im Sommer einen ersten umfassenden Diversity Report für die deutsche Hochschullandschaft erstellt. Der gesamte Bericht steht in einer Langfassung und als Sammlung der unterschiedlichen Einzelkapitel zum kostenlosen Download zur Verfügung. „Die Ergebnisse des CHE Diversity Reports zeigen, dass die Daten aus QUEST geeignet sind, dem Qualitätsmanagement einer Hochschule im Bereich Studium wichtige Impulse zu geben. Denn QUEST liefert bisher fehlende Informationen für die Beschreibung der Studienerfolgswahrscheinlichkeit und zugleich Vergleichsdaten zu anderen Hochschulen“, erläutert Projektmanagerin Hannah Leichsenring.

Aus Sicht von CHE Consult besteht der besondere Mehrwert von QUEST darin, dass die Daten einen bisher fehlenden Zugang zu den studienrelevanten Faktoren eröffnen, die über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Indem Daten zum Hintergrund der Studierenden mit ihrer Reaktion auf die Anforderungen eines Studiums und der Wahrnehmung von Hochschulangeboten verknüpft werden, kann unter anderem aufgedeckt werden, welche Studierenden beispielsweise trotz guter Abiturnoten schlecht mit dem Studium zurechtkommen. Darüber hinaus können Maßnahmen zur Verbesserung des Studiums und der relevanten Services geplant und evaluiert werden. Letztlich bietet QUEST damit eine bisher fehlende Datengrundlage für die Entwicklung von differenzierten Qualitätsstrategien im Bereich Studium und Lehre.
Die erste QUEST-Anwendertagung ist eben diesem Thema gewidmet. Sie wird von CHE Consult zusammen mit der Hochschule Osnabrück organisiert und findet am 02.11.2012 statt. In Osnabrück stellen QUEST-Anwenderhochschulen ihre Modelle und Erfahrungen vor. Die Tagung ist auch für Hochschulen offen, die bisher nicht mit QUEST arbeiten. Neben dem Erfahrungsaustausch soll die Veranstaltung vor allem der gemeinsamen Arbeit an methodischen und inhaltlichen Fragen dienen. Sie ist in diesem Zuschnitt ideal auch für Hochschulen, die an einem datenbasierten, umfassenden Qualitätsmanagement interessiert sind, QUEST aber noch nicht kennengelernt haben.

QUEST wurde von CHE Consult gemeinsam mit Pilothochschulen aus ganz Deutschland entwickelt. Das Projekt „Vielfalt als Chance“ bildete den Rahmen für die Konzeptarbeit. Die Hochschule Osnabrück hat sich bereits in der Pilotphase damit beschäftigt, wie die QUEST-Daten im Qualitätsmanagement ergänzend eingesetzt werden können. Dieser Ansatz wird an der Hochschule nun im Rahmen eines strategischen Prozesses weiterentwickelt.

„Die Anwendertagung findet damit an einer Hochschule statt, die in besonderer Weise die QUEST-Daten in ihre Prozesse integriert hat und damit ein gutes Beispiel dafür ist, dass in dem QUEST-Ansatz besondere Chancen stecken, um den Bereich Studium und Lehre weiterzuentwickeln“, erklärt Leichsenring.

Lars Hüning | idw
Weitere Informationen:
http://www.che-consult.de/cms/?getObject=1033&getLang=de
http://www.che-consult.de/cms/?getObject=564&getLang=de&strAction=programm&PK_Veranstaltungen=392
http://www.che-consult.de/cms/?getObject=371&getNewsID=1465&getCB=398&getLang=de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie