Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Psychologie und Gehirn

06.06.2012
Psychologen der Universität Jena richten ab morgen (7.6.) Fachtagung „Psychologie und Gehirn 2012“ aus

Rund 300 Gäste aus dem gesamten deutschsprachigen Raum werden ab morgen (7. Juni) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena erwartet. Bis zum 10. Juni findet hier die gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychophysiologie und ihre Anwendung (DGPA) sowie der Fachgruppe Biologische Psychologie und Neuropsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) statt, die in diesem Jahr vom Jenaer Lehrstuhl für Biologische und Klinische Psychologie ausgerichtet wird.

„Unter dem Titel ,Psychologie und Gehirn 2012‘ werden die Teilnehmer hier aktuelle Themen der psychophysiologischen, biopsychologischen und neuropsychologischen Forschung diskutieren“, kündigen die Tagungsorganisatoren Prof. Dr. Wolfgang H. R. Miltner und Prof. Dr. Thomas Weiß an.

Auf dem Programm stehen 24 Symposien mit 116 Einzelbeiträgen sowie 160 Poster-Präsentationen. Im Fokus stehen dabei Themen, die sich mit psychischen Prozessen und daraus resultierenden physischen Reaktionen befassen, beispielsweise zum Einfluss von Stresshormonen auf das Lernen beim Alterungsprozess oder zu neuronalen Korrelaten der Gedächtnisbildung. Weitere Schwerpunkte werden neurobiologische Grundlagen psychischer Prozesse sowie deren Störungen sein, z. B. bei chronischem Rückenschmerz, posttraumatischer Belastungsstörung, Depression oder Schizophrenie. Darüber hinaus wird es Vorträge zur Schmerzverarbeitung und über die biologischen Ursachen für individuelle Unterschiede geben.

Besondere Höhepunkte bilden die drei Hauptvorträge renommierter Wissenschaftler. So spricht am Samstag (9. Juni) um 12 Uhr Prof. Dr. Thomas Elbert (Universität Konstanz) zum Thema „Gemein, grausam, gewalttätig? – Der Mensch im Spannungsfeld zwischen Trauma und Faszination des Schreckens.“ Am Sonntag (10. Juni) um 12.15 Uhr ist der Vortrag „Die Psychophysiologie der Überwachung und Adaption zielorientierter Handlungen“ von Prof. Dr. Markus Ullsperger (Universität Magdeburg) zu hören. „Besondere Anerkennung über die deutschen Grenzen hinaus erhält die Fachtagung durch Dr. Giandomenico Iannetti vom University College London“, freut sich Prof. Miltner. Dr. Iannetti wird am Freitag (8. Juni) um 9.15 Uhr den Eröffnungsvortrag der Tagung in der Aula halten. Gegenstand seines Beitrages sind neueste Erkenntnisse zu neuronalen Netzwerken der Analyse von bedeutungsvollen Reizen sowie zur zentralen Schmerzverarbeitung.

Die Tagung „Psychologie und Gehirn 2012“ findet vom 7.-10. Juni im Campus (Carl-Zeiß-Straße 3) und im Universitätshauptgebäude (Fürstengraben 1) statt. Das vollständige Programm sowie weitere Informationen sind zu finden unter: http://www.psychologieundgehirn2012.uni-jena.de.

Kontakt:
Prof. Dr. Wolfgang H. R. Miltner, Prof. Dr. Thomas Weiß
Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Am Steiger 3 / Haus 1, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 945140
E-Mail: wolfgang.miltner[at]uni-jena.de, thomas.weiss[at]uni-jena.de

Dr. Ute Schönfelder | idw
Weitere Informationen:
http://www.psychologieundgehirn2012.uni-jena.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie