Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Planning in a Time of Crisis? 9th International Model Project Forum 'European Urban Studies'

13.01.2009
International Conference at the Institute for European Urban Studies at Bauhaus-Universität Weimar, 25th - 27th Febrary 2009

In a time, where the real estate market is burdened like never experienced throughout the last decades, visions for our urban environment are nevertheless needed to deal with nowadays problems and demands in our cities. Is a shift needed towards a new paradigm in the urbanist practice?

While it is to early to give an answer on how this shift takes place, the discussion of current projects may help to formulate that urbanist practice. What kind of questions arise with the real estate crisis concerning new plans? What is the priority behind new projects? What is the chance and visionary craft of today's projects for tomorrow's city? And what are the requirements that urbanists articulate in their concepts?

In the "Bauhaus Year 2009", the ,European Urban Studies' celebrate their 10th anniversary and welcome excellent project partners of the 'Model Projects European Urban Studies' at the 9th International Model Project Forum to present current projects and best practice in urbanism.

Practice partners from the private sector, administration and applied sciences, as well as post-graduate students of the master-programmes "European Urban Studies" and "Integrated Urban Studies" present their experience in the practice of urbanism.

They are covering interdisciplinary projects from Bulgaria, Great Britain, India, Ireland, the Lebanon, the Netherlands, the United States of America and Germany. The scope ranges from coastal zone management to transit oriented development as well as from community planning to questions of high rise development.

The final podium discussion of the conference is dedicated to look for answers to these questions formulated in the conference title PLANNING IN A TIME OF CRISIS? Current projects in urbanism. The projects presented at the conference will be reflected to understand in how far the current practice needs to formulate new demands for future urban development.

Projects from the following model project partners will be presented:

Adelphi Research, Berlin
Calthorpe and Associates, Berkely
DC&E Planning, Berkely
Dienst Ruimtelijke Ordening, Amsterdam
Dublin City Council
gmp von Gerkan, Marg und Partner, Berlin
Inbo, Amsterdam
Machleidt und Partner, Berlin
Platoon Cultural Development, Berlin
Pratt Center for Community Development, Brooklyn
Pro Quartier, Hamburg
RDA Yorkshire Forward, Leeds
RKW - Rhode Kellermann Wawrowsky, Düsseldorf
Space Syntax, London
Stadt Mannheim, Dezernat für Planung, Bauen, Umweltschutz und Stadtentwicklung
Studio One Eleven, Long Beach
Studio Sputnik, Rotterdam
ZUS - Zones Urbaines Sensibles, Rotterdam
* Beginning: 25.02.2009, 19:00 Uhr
* End: 27.02.2009, 16.30 Uhr
* Location: Institut für Europäische Urbanistik, Albrecht-Dürer-Str. 2 99425 Weimar
Convener:
Institute for European Urban Studies
Albrecht-Duerer Strasse 2
99425 Weimar
Germany
Conference Chair:
Institute Director
Prof. Dr. Bernd Nentwig
Professor of Construction Management and Construction Economy
Contact (Organiser):
Dipl.-Ing. (FH) Philippe Schmidt MSc
T: +49-(0)3643-582651
F: +49-(0)3643-582642
Philippe.Schmidt@archit.uni-weimar.de

Dr. Michael Eckardt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-weimar.de/ifeu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise