Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nationaler Radverkehrskongress 2009 in Berlin eröffnet

07.05.2009
Tiefensee stellt Pilotprojekt Fahrradverleihsystem vor
Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee hat heute auf dem ersten Nationalen Radverkehrskongress 2009 in Berlin ein Pilotprojekt für ein neues Fahrradverleihsystem vorgestellt.

Tiefensee: "Das Fahrrad boomt. Fahrradfahren liegt im Trend. Die Zahl der Fahrradfahrten ist seit 2002 um 10 Prozent auf rund 28 Millionen täglich angestiegen. Wir wollen noch mehr Menschen zum Umsteigen bewegen und fördern deshalb den Radverkehr in Deutschland noch intensiver. Heute fällt der Startschuss für ein neues Fahrradverleihsystem zusammen mit der Deutschen Bahn, dem Land Berlin und den Verkehrsunternehmen, das wir in Berlin erproben wollen. Denn unser Ziel ist ein umweltfreundlicher, bezahlbarer Stadtverkehr für alle. So machen wir unsere Städte lebenswerter. Lärm, Gestank, Luftverschmutzung, Unfälle, Staus, drangvolle Enge auf den Straßen müssen reduziert werden. Wir werden das Fahrrad optimal in den öffentlichen Personenverkehr einbinden. Jeder, der ein Ticket für ein öffentliches Verkehrsmittel hat, fährt eine halbe Stunde kostenlos. Wer Bus und Bahn fährt, kann sich zum Beispiel an der Haltestelle ein Rad ausleihen und damit zur Arbeit, zum Einkaufen oder zum Sportplatz fahren. Wir schaffen so ein noch dichteres umweltfreundliches öffentliches Verkehrsnetz, unabhängig vom Auto, ohne nervtötende Staus und endlose Parkplatzsuche."

Pilotprojekt "Öffentliches Leihfahrrad" mit DB Rent GmbH Das Bundesverkehrsministerium fördert das Projekt mit zwei Millionen Euro. Es läuft bis Ende 2011. Ab sofort wird das System entwickelt. Die Laborphase startet im Herbst in Berlin. Dann werden die ersten Verleihstationen und Räder aufgebaut und getestet. Insgesamt sollen im Rahmen dieses Projektes 1.250 Räder an mindestens 50 Stationen verfügbar sein. Hierfür werden spezielle Stelen entwickelt und an Straßen und Plätzen aufgestellt. Dort kann der Ticketinhaber das Rad buchen, ohne wie bisher ein Handy benutzen zu müssen. Die Fahrräder können an diesen Stelen zurückgegeben und über eine Funkverbindung wieder abgeschlossen werden. Wenn erfolgreich, soll das System in weiteren Städten in Deutschland eingeführt werden.

Modellversuch "Innovative öffentliche Fahrradverleihsysteme" Das Bundesverkehrsministerium hat über das Pilotprojekt hinaus einen bundesweiten Modellversuch "Innovative öffentliche Fahrradverleihsysteme" ins Leben gerufen.

Tiefensee: "Hierfür stellen wir zusätzlich 10 Millionen Euro zur Verfügung. Innerhalb der nächsten drei Jahre fördern wir Vorhaben, die Fahrradverleihsysteme im Verbund mit dem öffentlichen Personenverkehr voranbringen. Für die Einbindung von sogenannten Pedelecs, von Fahrrädern mit elektrischer Trethilfe, stehen zusätzliche Fördermittel in Höhe von 2,7 Millionen Euro bereit. Alle Städte und Gemeinden, Kommunen, Landkreise und regionale Kooperationen, Verkehrsunternehmen und -verbünde sind aufgerufen, spannende Projekte einzureichen."

Radverkehr weiter fördern. Klima schützen.

"Mit jährlich 100 Millionen Euro bauen und verbessern wir Radwege an Bundesstraßen und Wasserwegen. Wir unterstützen fahrradfreundliche Projekte und Aktionen, schaffen Öffentlichkeit und sorgen für mehr Verkehrssicherheit. Radfahren ist Gesundheitsvorsorge und aktiver Klimaschutz in Einem. Lassen Sie auf kurzen Strecken in der Stadt Ihr Auto stehen, schwingen Sie sich aufs Rad. Mit Verlagerung von 30 Prozent der innerstädtischen Autofahrten bis 6 Kilometer lassen sich pro Jahr rund 7,5 Millionen Tonnen CO2 einsparen. Das Fahrrad ist Nullemissionsfahrzeug und Spritsparer Nummer 1. Gerade bei langfristig steigenden Benzinpreisen garantiert es bezahlbare Mobilität für alle", so Tiefensee.

Preisverleihung "best for bike"

Der Nationale Radverkehrskongress 2009 findet heute und morgen in Berlin statt. Am Freitag werden die Gewinner des vom Bundesverkehrsministerium finanzierten Wettbewerbs "best for bike" bekanntgegeben. Ausgezeichnet wird die "fahrradfreundlichste Entscheidung des Jahres". Dieser Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

Zudem wird die "fahrradfreundlichste Persönlichkeit" geehrt. Die Preisverleihung beginnt um 11:30 Uhr.

Interne Links Fahrradverkehr Weitere Informationen des BMVBS zum Thema Externe Links Fahrradportal Nationaler Radverkehrsplan, Termine, Wettbewerbe, Services

| BMVBS
Weitere Informationen:
http://www.bmvbs.de
http://www.bmvbs.de/Bild/Einzelsicht_1074820/image.jpg

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018
21.02.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen
21.02.2018 | Deutsche Leberstiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics