Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mikrotechnik trifft Medizin – auf der 9. MST-Regionalkonferenz NRW in Dortmund

16.05.2012
Medizinischer Fortschritt ist ohne den Einsatz von Mikrotechnik kaum noch möglich. Deshalb steht die 9. MST-Regionalkonferenz NRW unter dem Motto „Mikrotechnik trifft Medizin“. Sie findet am 26. und 27. Juni 2012 im Signal Iduna Park in Dortmund statt.

Das Vortragsprogramm am ersten Tag schlägt den Bogen über die gesamte Wertschöpfungskette von der Forschung bis hin zu Anwendungen am Patienten. Dr. Olaf Günnewig von der SGS Institut Fresenius GmbH schildert die aktuellen Anforderungen an Medizintechnikprodukte aus Sicht des Herstellers.

Welche Lösungen Mikrotechnologien für die Medizin bieten, erläutert Prof. Dr. Roland Zengerle vom Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg. Prof. Dr. Andrea Musacchio, Direktor des Max-Plack-Instituts für Molekulare Physiologie in Dortmund, zeigt, welchen Beitrag die Grundlagenforschung leistet.

Über Zukunftstrends in der personalisierten Medizin informiert Dr. Eike Wenzel, Leiter des Instituts für Trend- und Zukunftsforschung in Hamburg.

Am zweiten Konferenztag finden zwei vertiefende Sessions „Coatings für Diagnostik und Therapie" und „MST-Tools für die Medizintechnik“ statt. Sie behandeln unter anderem den Einsatz von Implantaten, eine verbesserte und vereinfachte Diagnostik oder effektive Krankenhaushygiene.

Die MST-Regionalkonferenz findet im Juni 2012 zum 9. Mal in Dortmund statt. Sie hat sich als Plattform für Hersteller und Anwender der neuen Technologien etabliert. Die Konferenz wird organisiert vom dortmund-project, der MST.factory dortmund und dem IVAM Fachverband für Mikrotechnik. Partner sind die Cluster MedizinTechnik und NanoMikro + Werkstoffe des Landes NRW.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Weitere Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung stehen unter http://www.mikrotechnik-dortmund.de oder http://www.ivam.de zur Verfügung.

Mona Okroy | idw
Weitere Informationen:
http://www.ivam.de
http://www.mikrotechnik-dortmund.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung