Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mensch-Sein 4.0 – Ist die Maschine der bessere Mensch?

29.11.2016

Das Institut für Digitale Ethik (IDE) der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart veranstaltet mit der Fachstelle Medien der Diözese Rottenburg-Stuttgart am Mittwoch, den 7. Dezember 2016, eine Tagung zum Thema „Mensch-Sein 4.0 – Ist die Maschine der bessere Mensch?“. Experten geben Einblicke in den aktuellen Stand der Diskussion rund um die Maschinen- und Roboter-Ethik. Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Golem, Automat, Maschinenmensch, Roboter, Android – Datensauger, Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt, Intelligenzbestie und der „bessere“ Mensch? Wirft man einen Blick in die heutige Arbeitswelt, haben Roboter viele Vorteile: Als Pflegeassistenten können sie einer älter werdenden Gesellschaft wichtige Hilfe leisten.

Als Kollegen erledigen sie für uns körperlich schwere Arbeit oder Handlangerdienste. Und nach der Arbeit bringt uns das autonom fahrende Auto sicherer nach Hause. Maschinen treffen Entscheidungen – für uns, auch moralische. Kann der Mensch Maschinen beibringen, moralisch zu handeln? Ist die Voraussetzung für moralisches Handeln die Fähigkeit zu Empathie? Wann ist künstliche Intelligenz wirklich intelligent? Vielleicht können Maschinen sogar moralgeleiteter als der Mensch agieren, da sie nicht, wider besseren Wissens, moralisch falsch handeln. Also: Was bedeutet „Mensch-Sein“?

Um diese Fragen dreht sich die Tagung „Mensch-Sein 4.0 – Ist die Maschine der bessere Mensch?“. Zu den Referenten zählen Experten aus Literaturgeschichte, Technologie, Zukunftsforschung und Philosophie. Über „aktuelle Entwicklungen, Trends und Praxisbeispiele aus dem Bereich Robotik“ informiert Dr.-Ing. Ulrich Reiser vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart. Prof. Dr. Rudolf Drux von der Universität zu Köln gibt einen Überblick über „‘Maschinenängste‛ als Thema der Literatur“, bevor Prof. Dr. Klaus Wiegerling (Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse – ITAS, Karlsruhe) der Frage nachgeht, was es bedeutet, wenn intelligente Maschinen für uns handeln, denken und entscheiden. Zum Abschluss wirft die Futuristin Lene Rachel Andersen aus Kopenhagen (Dänemark) mit ihrem Vortrag „Preparing for the Post-Industrial World“ einen Blick in die Zukunft.

Die Veranstaltung beginnt am 7. Dezember 2016 um 16 Uhr an der HdM, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart in Raum 011/012. Um Anmeldung wird gebeten: www.digitale-ethik.de/veranstaltungen/mensch-sein-4-0/

Das 2014 gegründete, europaweit einzige Institut für Digitale Ethik (IDE) fußt auf einer bald 20-jährigen Verankerung des Themas Medienethik in Forschung und Lehre an der HdM. Es stellt eine zentrale Anlaufstelle für medienethische Expertise im digitalen Umfeld dar.

Durch Tagungen, empirische Studien, Publikationen, Handlungsempfehlungen sowie Fort- und Weiterbildung des IDE werden online-spezifische ethische Fragestellungen in Lehre, Forschung und Praxis implementiert.

Kontakt:
Clarissa Henning
Institut für Digitale Ethik (IDE)
Telefon: 0711- 8923 2299
E-Mail: ide@hdm-stuttgart.de

Weitere Informationen:

http://www.hdm-stuttgart.de/digitale-ethik
http://www.medienstiftung.fachstelle-medien.de/blog/
https://twitter.com/DigitaleEthik
https://www.youtube.com/channel/UCQa9hoX2wWZ1S9n31fpTKqQ

Kerstin Lauer | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics