Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leicht, leichter, CFK - Leichtgewichte in Serie gefertigt

02.08.2011
Innovative Potenziale und Möglichkeiten der Serienfertigung von CFK-Strukturen werden beim Technologietag im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am 24.08.2011 in Braunschweig unter die Lupe genommen.

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff (CFK) verschafft Flugzeugen Leichtigkeit und Flugtauglichkeit. Doch nicht nur im Flugzeugbau sondern auch u. a. im Automobil- und Maschinenbau werden die Potenziale des Materials erkannt und geschätzt. Die Nachfrage nach CFK ist stetig steigend.

Hervorragende Materialeigenschaften wie extrem niedriges Gewicht, sehr hohe spezifische Festigkeit und Steifigkeit, gute Korrosionsbeständigkeit, exzellente Dauerschwingfestigkeit, elektrische Leitfähigkeit und antistatisches Verhalten zeichnen CFK aus und prädestinieren das Material für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.

Mit Blick auf das enorme Potenzial von CFK setzt sich der Technologietag am 24. August 2011 mit der „Serienfertigung von CFK-Strukturen“ auseinander, der von der Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Braunschweig organisiert wird.

Im ersten Teil der Veranstaltung präsentieren Experten aktuelle Erkenntnisse im Rahmen von Impulsvorträgen. So geht bspw. der DLR e. V. auf innovative Entwicklungen im Zielfeld sowie die selbstlernende CFK-Fertigung im Besonderen ein.

Auf Basis dieser Impulsvorträge aus Wirtschaft und Wissenschaft über Kompetenzen und aktuelle Entwicklungen können in einem sich anschließenden Workshop zukünftige Projektvorhaben zur Serienfertigung von CFK-Strukturen identifiziert und diskutiert werden.

Die Forschung des DLR-Instituts für Faserverbundleichtbau und Adaptronik umfasst die gesamte Prozesskette des Hochleistungsleichtbaus. Sie erstreckt sich von neuen multifunktionalen Werkstoffen über schnelle und zuverlässige strukturmechanische Entwurfs- und Analysemethoden, über den Funktionsleichtbau mit der Konstruktion, Auslegung und Fertigung von Demonstratoren und Prototypen für Luft- und Raumfahrt, Verkehrs- und Energietechnik bis hin zur Entwicklung automatisierter und dadurch kosteneffektiver Produktionstechnologien für den Einsatz von Faserverbunden in der Luftfahrtindustrie und anderen Industriezweigen, die auf modernen Leichtbau setzen.

Aktuell steht noch eine offene Vortragssession zur Verfügung, bei der Interessenten die Möglichkeit erhalten, aktuelle Themen, Innovationen und Ideen im Rahmen von Impulsvorträgen zu präsentieren. Interessenten werden gebeten, sich dazu bis zum 05.08.2011 mit den unten stehenden Ansprechpartnern in Verbindung zu setzen.

Eine formlose Anmeldung zum Technologietag kann ab sofort über den unten stehenden Kontakt erfolgen. Anmeldeschluss ist der 22. August 2011. Für Mitglieder des NMN e. V. ist die Teilnahme kostenlos. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 80 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Nutzen Sie die Chance, beim Gastgeber DLR in Braunschweig im Expertenkreis über Synergien und Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Serienfertigung von CFK-Strukturen zu diskutieren.

Nähere Informationen sowie das Programm erhalten Sie in Kürze unter
www.nmn-ev.de
Geschäftsstelle der Landesinitiative
Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen
Dr. Nadine Teusler
c/o innos - Sperlich GmbH
Bürgerstr. 44/42
37073 Göttingen
el.: 0551 / 49 607-0
Fax: 0551 / 49 607-49
Email: mail@nmn-ev.de

Dr. Nadine Teusler | innos - Sperlich GmbH
Weitere Informationen:
http://www.nmn-ev.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten