Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

JungChemikerForum Leipzig veranstaltet Jobbörse für Naturwissenschaftler

09.01.2013
Das JungChemikerForum Leipzig veranstaltet am 17. Januar 2013 an der Universität Leipzig die 5. Mitteldeutsche Jobbörse für NaturwissenschaftlerInnen.

Organisiert wird die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Graduiertenschule BuildMoNa sowie dem Graduiertenzentrum Mathematik/Informatik/ Naturwissenschaften der Research Academy Leipzig.

Die Jobmesse richtet sich an Studierende, Promovierende und Absolventen naturwissenschaftlicher Fachrichtungen der Universitäten und Fachhochschulen Mitteldeutschlands.

Im Gebäude der Fakultät für Chemie und Mineralogie in der Johannisallee präsentieren sich insgesamt 25 Aussteller aus Industrie und Forschung, regionale und überregionale Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Dienstleister, Verbände und öffentliche Einrichtungen. Zu den größten Ausstellern aus der Industrie zählen in diesem Jahr die Evonik Industries AG, die Henkel AG & Co. KGaA und die Analytik Jena AG.

Vertreten sich auch Forschungseinrichtungen wie das das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) sowie das Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V. (IOM). Weiterhin nehmen der Verein Deutscher Ingenieure (VDI), der Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie e. V. (VAA) und das Umweltbundesamt teil.

Die 5. Mitteldeutsche Jobbörse für NaturwissenschaftlerInnen ist auf die Fachrichtungen Chemie, Biowissenschaften und Physik ausgerichtet. Sie bietet den Besuchern Informationen zu Berufseinstieg, Bewerbungsverfahren und Karrierechancen, ermöglicht Einblicke in verschiedene Berufsbilder sowie die Vermittlung von Praktika und Abschlussarbeiten.

Im persönlichen Gespräch mit Vertretern aus Industrie und Forschung können die Besucher den Arbeitsmarkt sondieren, konkrete Tätigkeitsfelder ausloten und direkten Kontakt zu potenziellen Arbeitgebern aufnehmen. Zudem bietet die Jobmesse ein vielfältiges Vortragsprogramm sowie Bewerbungsmappen-Checks.

Der Veranstaltungstag wird mit einem Vortrag von Prof. Dr. Michael Dröscher, Vizepräsident der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) und ehemals Evonik Industries AG, eröffnet. Unter dem Titel "Chemische Industrie im Jahr 2030: Innovationstreiber oder old economy" wird er die zukünftigen Aufgaben und Lösungsbeiträge der chemischen Industrie näher beleuchten, die auf einer neuen Prognosestudie des Verbandes der Chemischen Industrie basieren. Zudem gibt er Einblicke in seine eigenen Berufserfahrungen. Im Anschluss präsentieren verschiedene Aussteller Ihre Einrichtungen, Möglichkeiten des Berufseinstiegs sowie die konkreten Tätigkeiten in Kurzvorträgen. Abschließend wird Dr.-Ing. Karin Schmitz (GDCh Karriereservice) in ihrem Vortrag "Chemiker kommen überall hin! - Berufsperspektiven für ChemikerInnen" die vielfältigen Berufsbilder der Chemie und angrenzenden Fachrichtungen vorstellen.

Das JungChemikerForum vereint die jungen Mitglieder der GDCh -Schüler, Studierende, Promovierende und Berufseinsteiger. Es fördert Kontakte zu Ansprechpartnern in Industrie, Forschung und anderen Organisationen und Einrichtungen.

Weitere Informationen im Internet:
www.jcf.uni-leipzig.de/jobmesse.html
Weitere Informationen:
Wilma Neumann
Sprecherin JungChemikerForum Leipzig
Telefon: +49 173 - 66 37 097
E-Mail: jcf@chemie.uni-leipzig.de

Susann Huster | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.jcf.uni-leipzig.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung