Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Terahertz-Forschung trifft sich in Kaiserslautern

10.11.2009
Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik (IPM), Freiburg und Kaiserslautern, und die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik veranstalten am 2. und 3. März 2010 das "International Forum on Terahertz Spectroscopy and Imaging, 4th Workshop on Terahertz Technology".

Die Veranstaltung findet in den Räumen des Fraunhofer Zentrums in Kaiserslautern statt. International anerkannte Experten auf dem Gebiet der Terahertz-Technologie (THz) werden über Fortschritte in der Forschung und Anwendung berichten.

Im Zentrum des Forums stehen Anwendungen der THz-Technologie in der zerstörungsfreien Materialprüfung, der Sicherheitstechnologie sowie Applikationen in den Bereichen Biotechnologie und Pharma.

Der THz-Bereich ist ein bisher wenig genutzter Teil des elektromagnetischen Spektrums zwischen Mikrowellen und Infrarot, der gegenüber anderen Wellenlängenbereichen einige Vorteile bietet. Seit einigen Jahren arbeiten Forscher verstärkt an neuen Technologien, mit denen sich THz-Wellen erzeugen und empfindlich nachweisen lassen.

Dadurch stehen der THz-Technologie neue Anwendungsfelder offen. Die energiearme THz-Strahlung kann Papier, Kleidung, Mauerwerk und Kunststoff durchdringen, ohne die Zusammensetzung der durchstrahlten Materie zu verändern oder Menschen zu schädigen. Erste kommerzielle Geräte sind inzwischen am Markt erhältlich; THz-Systeme finden bereits heute Anwendung in der Pharmaindustrie, der Halbleiterindustrie und in der Raumfahrt.

Abstracts

Fachleute aus Industrie und Hochschulen sind eingeladen, im Rahmen des Workshops über neue Ergebnisse und Entwicklungen zu berichten. Abstracts in Englisch sollen rund 400 Wörter / 1 Seite umfassen und können bis 20. November 2009 auf der Konferenz-Homepage unter www.vdi.de/gma/terahertz2010 eingereicht werden.

Fachkontakt:
Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM
Dr. Joachim Jonuscheit
Erwin-Schrödinger-Straße
67663 Kaiserslautern
Telefon +49 631 205-5107
Fax + 49 631 205-3902
joachim.jonuscheit@ipm.fraunhofer.de
www.ipm.fraunhofer.de
Pressekontakt:
Fraunhofer-Allianz Vision
Regina Fischer M. A.
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Telefon +49 9131 776-530
Fax +49 9131 776-599
vision@fraunhofer.de
Die Fraunhofer-Allianz Vision ist ein Zusammenschluss von Fraunhofer-Instituten zu den Themen Bildverarbeitung, optische Inspektion und 3-D-Messtechnik, Röntgenmesstechnik und zerstörungsfreie Prüfung.

Regina Fischer | idw
Weitere Informationen:
http://www.vision.fraunhofer.de
http://www.vision.fraunhofer.de/de/4/events/133.html
http://www.vision.fraunhofer.de/de/5/presse/303.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie