Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

International aufgestellt: 64. Deutscher Urologen-Kongress in Leipzig

06.03.2012
Deutschlands Urologen tagen erstmals in Leipzig: Zum 64. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) vom 26. bis 29. September 2012 werden rund 7000 Fachbesucher aus aller Welt im Congress Center Leipzig (CCL) erwartet. Mit einem ganztätigen akademischen Programm-Angebot in englischer Sprache will die DGU den weltweit drittgrößten Urologenkongress auf dem internationalen Wissenschafts-Parkett neu positionieren.

„Englisch ist die Sprache der Wissenschaft. Dem werden wir in Leipzig verstärkt Rechnung tragen“, sagt DGU- und Kongresspräsident Prof. Dr. med. Dr. h.c. Stefan C. Müller. Renommierte Gastredner der Europäischen Gesellschaft für Urologie (EAU), der Amerikanischen Gesellschaft (AUA), der Internationalen Gesellschaft (SIU) und der Internationalen Kontinenzgesellschaft (ICS) sowie geladene Referenten aus Osteuropa und auch die ‚European School of Urology’ (ESU) sind in das Programm von ‚Urology International’ eingebunden.

Die DGU-Jahrestagung deckt in über 100 Einzelveranstaltungen das gesamte Spektrum der Urologie ab und trägt das Motto „Wissenschaft, Fortschritt, Leben“. „Wissenschaft und Forschung sind Garanten des Fortschritts, und gerade auf medizinischem Gebiet ist dieser messbar durch verbesserte Lebensqualität und längeres Leben“, so der Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie am Universitätsklinikum Bonn.

Gute Lebensqualität in fortschreitendem Alter sei in der breiten Bevölkerung nur durch mehr systematische Prophylaxe zu erreichen. Dieser gesellschaftlichen Aufgabe stellt sich die DGU in Leipzig mit einer Präventions-Initiative: „Durch Prävention des Metabolischen Syndroms und Erhalt einer guten Nierenfunktion wird das Leben verlängert, und viele urologische Erkrankungen wie Steinbildung, Impotenz, Tumore oder Inkontinenz können verhindert werden.“

Besonders den Gesundheitsmuffel Mann müsse diese Botschaft erreichen. Konzepte für "Jungensprechstunden" mit urologischer Betreuung junger Männer und entsprechender Aufklärung werden deshalb in Leipzig diskutiert. Ihr Ziel lautet: Vom Pädiater zum Urologen, der Männer lebenslang begleitet.

Urologische Krebserkrankungen, allen voran das Prostatakarzinom, Organerhaltende Nierentumorchirurgie, Andrologie, Urogynäkologie, Kinderurologie sowie Nierentransplantation bilden weitere Programmschwerpunkte. Darunter sind auch einige heiße Eisen wie Qualitätssicherung in der Operativen Medizin sowie bei der Aus- und Weiterbildung und die Priorisierung beziehungsweise Rationierung in der Medizin.

Nachwuchsprogramme wie die Juniorakademie für Medizinstudenten und urologische Assistenzärztinnen und –ärzte sowie das Schülerprojekt „Urologin/Urologe für einen Tag“ werden auf dem 64. DGU-Kongress fortgesetzt. Es gibt auch wieder eine urologische Stellenbörse. Wie im Vorjahr erwartet die Teilnehmer eine Kinderbetreuung vor Ort. Eine DGU-Kongress-App erleichtert unter anderem die persönliche Programmplanung.

Traditionell finden im Rahmen der Jahrestagung ein Pflegekongress für die urologischen Assistenz- und Pflegeberufe und ein Patientenforum, in Leipzig zum Volksleiden Inkontinenz, statt. Auf der begleitenden Industrieausstellung werden rund 150 Unternehmen auf 10 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche vertreten sein.

Medienvertretern steht im CCL ein voll ausgestattetes Pressezentrum zur Verfügung. Die Eröffnungs-Pressekonferenz beginnt am Donnerstag, dem 27. September 2012 um 13.00 Uhr. Ein Pressegespräch mit DGU- und Kongresspräsident Prof. Dr. med. Dr. h.c. Stefan C. Müller ist vorgesehen. Akkreditierungen sind bereits jetzt unter www.dgu-kongress.de möglich.

Weitere Informationen:
DGU-Kongress-Pressestelle

Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Stremelkamp 17
21149 Hamburg
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de

Bettina-Cathrin Wahlers | idw
Weitere Informationen:
http://www.urologenportal.de
http://www.dgu-kongress.de

Weitere Berichte zu: CCL Inkontinenz Kinderurologie Lebensqualität Urologe Urologen-Kongress Urologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“
18.01.2018 | Technische Hochschule Wildau

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018
17.01.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Humane Sachbearbeitung mit Künstlicher Intelligenz

18.01.2018 | Informationstechnologie

Modularer Genverstärker fördert Leukämien und steuert Wirksamkeit von Chemotherapie

18.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Bisher älteste bekannte Sauerstoffoase entdeckt

18.01.2018 | Geowissenschaften