Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

INTERGEO East 2010: Internationaler Branchentreffpunkt am Bosporus

19.01.2010
Neuer Termin vom 19. bis 21. Mai 2010

Die INTERGEO East öffnet 2010 erstmals ihre Tore im türkischen Istanbul. Veranstaltungsortbedingt ändert sich der anvisierte Termin 5. bis 7. Mai: Die sechste Auflage der Fachmesse mit Kongress für Landmanagement, Geoinformation, Bauwesen und Umwelt findet nun von 19. bis 21. Mai 2010 statt - und zwar in Europa und Asien zugleich: Die Metropole auf zwei Kontinenten verwandelt sich für drei Tage ins Zentrum des grenzüberschreitenden Geo-Markts in Südosteuropa und im Mittleren Osten.

Das Branchenereignis im Istanbul Convention and Exhibition Centre bezieht erstmals auch die türkischen Anrainerstaaten Rumänien, Griechenland, Armenien, Georgien, Russland sowie den Mittleren Osten mit ein.

Auf der Kongressmesse erhält die Branche umfassende Impulse für die Zukunft der Region: "Auf der INTERGEO East diskutieren die Experten regelmäßig über den strukturellen Aufbau des Landmanagements der Region und suchen nach einheitlichen Kriterien", sagt Olaf Freier, Geschäftsführer der HINTE Messe GmbH, Karlsruhe, die die INTERGEO East veranstaltet. "Zweitens finden sie einen Überblick über die neuesten Technologien und Entwicklungen der Datenerfassung und der Geoinformationssysteme. Und drittens gehören die Aussteller und Besucher der INTERGEO East zu einem einzigartigen, internationalen Kommunikationsnetzwerk, in dem sie Wissen und Innovationen ganzjährig auch über die Veranstaltung hinaus austauschen."

Pulsierender Markt
Nachdem die für Januar 2009 geplante Veranstaltung aufgrund der Wirtschaftskrise verschoben werden musste, werden 2010 Angebot und Nachfrage in Istanbul aufeinander treffen: Für die Türkei haben die ökonomische Stärkung und die Vereinheitlichung der Strukturen der Region hohe Priorität, nicht zuletzt angesichts der Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union. Mit jährlichen Wachstumsraten um durchschnittlich 7 Prozent erfährt die Türkei Investitionen von ausländischen Unternehmen in Milliardenhöhe, einen Großteil davon aus Deutschland.
Wissenstransfer auf hohem Niveau
Eine neue Dimension bietet der INTERGEO East Kongress 2010, der am 19. Mai beginnt: Die ISPRS (International Society for Photogrammetry und Remote Sensing) erweitert die nationalen und regionalen Beiträge des Kongressprogramms um länderübergreifende Themenblöcke. Die erwarteten 300-400 Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung und die hochkarätigen Referenten erleben einen grenzüberschreitenden, nachhaltigen Fachdialog. Ein Großteil der Vorträge und Plenary Sessions wird simultan türkisch-englisch bzw. englisch-türkisch übersetzt.

Zur Fachmesse von 20. bis 21. Mai bringen hochkarätige internationale Aussteller ihre Innovationen mit - für die Erhebung geobasierter Daten über die Veredelung bis zur systemintegrierten Applikation. Neuer Anziehungspunkt auf der Messe wird außerdem das Trend und Medien Forum sein: Die interaktive Kommunikationsplattform integriert Fachmedien, Ausstellerpräsentationen, Diskussionen und INTERGEO TV an einer hoch frequentierten Stelle.

Partner der INTERGEO East sind im nächsten Jahr die Istanbul Technical University Faculty of Civil Engineering mit Kongress-Direktor Assoc. Prof. Dr. Rahmi Nuran CELIK an der Spitze, die International Society for Photogrammetry and Remote Sensing (ISPRS) und die Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer. Außerdem unterstützen die Veranstaltung die Republic of Serbia - Republic Geodetic Authority (RGA), die Serbian Chamber of Engineers, die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (gtz), die Association for Geospatial Information in South-East Europe (AGISEE), die International Federation of Surveyors (FIG) sowie der Deutsche Verein für Vermessungswesen (DVW) als Lizenzgeber der INTERGEO East.

Zum Auftakt ging auch die INTERGEO East-Website mit erweiterter Struktur und in neuem Design online: Detaillierte, stets aktuelle Informationen und Services zu Anreise und Unterkunft für Aussteller und Besucher finden sich ebenso wie das Kongress- und Forums-Programm und die Online-Buchung für den Kongress: www.intergeo-east.com.

Die Intergeo East 2010 findet vom 19. bis 21. Mai 2010 (Fachmesse 20. bis 21. Mai) in Istanbul, Türkei, statt.

Pressekontakt:
HINTE Marketing & Media GmbH
Ursula Rubenbauer
Fon: +49 (0)721/831 424 - 460
E-Mail: urubenbauer@hinte-marketing.de

Ursula Rubenbauer | HINTE Marketing & Media GmbH
Weitere Informationen:
http://www.intergeo-east.com
http://www.hinte-messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit
24.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Impfstoff-Kandidat gegen Malaria erfolgreich in erster klinischer Studie untersucht

25.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Erkheimer Ökohaus-Pionier eröffnet neues Musterhaus „Heimat 4.0“

25.04.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

25.04.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics