Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

INTERGEO East 2010: Internationaler Branchentreffpunkt am Bosporus

19.01.2010
Neuer Termin vom 19. bis 21. Mai 2010

Die INTERGEO East öffnet 2010 erstmals ihre Tore im türkischen Istanbul. Veranstaltungsortbedingt ändert sich der anvisierte Termin 5. bis 7. Mai: Die sechste Auflage der Fachmesse mit Kongress für Landmanagement, Geoinformation, Bauwesen und Umwelt findet nun von 19. bis 21. Mai 2010 statt - und zwar in Europa und Asien zugleich: Die Metropole auf zwei Kontinenten verwandelt sich für drei Tage ins Zentrum des grenzüberschreitenden Geo-Markts in Südosteuropa und im Mittleren Osten.

Das Branchenereignis im Istanbul Convention and Exhibition Centre bezieht erstmals auch die türkischen Anrainerstaaten Rumänien, Griechenland, Armenien, Georgien, Russland sowie den Mittleren Osten mit ein.

Auf der Kongressmesse erhält die Branche umfassende Impulse für die Zukunft der Region: "Auf der INTERGEO East diskutieren die Experten regelmäßig über den strukturellen Aufbau des Landmanagements der Region und suchen nach einheitlichen Kriterien", sagt Olaf Freier, Geschäftsführer der HINTE Messe GmbH, Karlsruhe, die die INTERGEO East veranstaltet. "Zweitens finden sie einen Überblick über die neuesten Technologien und Entwicklungen der Datenerfassung und der Geoinformationssysteme. Und drittens gehören die Aussteller und Besucher der INTERGEO East zu einem einzigartigen, internationalen Kommunikationsnetzwerk, in dem sie Wissen und Innovationen ganzjährig auch über die Veranstaltung hinaus austauschen."

Pulsierender Markt
Nachdem die für Januar 2009 geplante Veranstaltung aufgrund der Wirtschaftskrise verschoben werden musste, werden 2010 Angebot und Nachfrage in Istanbul aufeinander treffen: Für die Türkei haben die ökonomische Stärkung und die Vereinheitlichung der Strukturen der Region hohe Priorität, nicht zuletzt angesichts der Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union. Mit jährlichen Wachstumsraten um durchschnittlich 7 Prozent erfährt die Türkei Investitionen von ausländischen Unternehmen in Milliardenhöhe, einen Großteil davon aus Deutschland.
Wissenstransfer auf hohem Niveau
Eine neue Dimension bietet der INTERGEO East Kongress 2010, der am 19. Mai beginnt: Die ISPRS (International Society for Photogrammetry und Remote Sensing) erweitert die nationalen und regionalen Beiträge des Kongressprogramms um länderübergreifende Themenblöcke. Die erwarteten 300-400 Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung und die hochkarätigen Referenten erleben einen grenzüberschreitenden, nachhaltigen Fachdialog. Ein Großteil der Vorträge und Plenary Sessions wird simultan türkisch-englisch bzw. englisch-türkisch übersetzt.

Zur Fachmesse von 20. bis 21. Mai bringen hochkarätige internationale Aussteller ihre Innovationen mit - für die Erhebung geobasierter Daten über die Veredelung bis zur systemintegrierten Applikation. Neuer Anziehungspunkt auf der Messe wird außerdem das Trend und Medien Forum sein: Die interaktive Kommunikationsplattform integriert Fachmedien, Ausstellerpräsentationen, Diskussionen und INTERGEO TV an einer hoch frequentierten Stelle.

Partner der INTERGEO East sind im nächsten Jahr die Istanbul Technical University Faculty of Civil Engineering mit Kongress-Direktor Assoc. Prof. Dr. Rahmi Nuran CELIK an der Spitze, die International Society for Photogrammetry and Remote Sensing (ISPRS) und die Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer. Außerdem unterstützen die Veranstaltung die Republic of Serbia - Republic Geodetic Authority (RGA), die Serbian Chamber of Engineers, die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (gtz), die Association for Geospatial Information in South-East Europe (AGISEE), die International Federation of Surveyors (FIG) sowie der Deutsche Verein für Vermessungswesen (DVW) als Lizenzgeber der INTERGEO East.

Zum Auftakt ging auch die INTERGEO East-Website mit erweiterter Struktur und in neuem Design online: Detaillierte, stets aktuelle Informationen und Services zu Anreise und Unterkunft für Aussteller und Besucher finden sich ebenso wie das Kongress- und Forums-Programm und die Online-Buchung für den Kongress: www.intergeo-east.com.

Die Intergeo East 2010 findet vom 19. bis 21. Mai 2010 (Fachmesse 20. bis 21. Mai) in Istanbul, Türkei, statt.

Pressekontakt:
HINTE Marketing & Media GmbH
Ursula Rubenbauer
Fon: +49 (0)721/831 424 - 460
E-Mail: urubenbauer@hinte-marketing.de

Ursula Rubenbauer | HINTE Marketing & Media GmbH
Weitere Informationen:
http://www.intergeo-east.com
http://www.hinte-messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics