Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hautinfektionen: Deutschlands Experten tagen in Münster

21.10.2010
UKM-Experte Prof. Dr. Cord Sunderkötter leitet Kongress am 22. und 23. Oktober

Warzen, Herpes, Pilzinfektionen, chronisch infizierte Wunden oder Parasiteninfektionen aus Urlaubsländern – das sind nur einige Themen einer wissenschaftlichen Fachtagung rund um das Thema „Hautinfektionen“ am 22. und 23. Oktober in Münster. Prof. Dr. Cord Sunderkötter, leitender Oberarzt der Hautklinik am Universitätsklinikum Münster (UKM) ist Leiter der 14. Jahrestagung der „Arbeitsgemeinschaft für Dermatologische Infektiologie und Tropendermatologie“.

„Die Haut ist das Organ des Menschen, welches am häufigsten infiziert ist, oftmals erst unbemerkt vom betroffenen Patienten. Allerdings ist unsere Haut täglich einer solchen Unzahl an Viren, Pilze, Parasiten oder Bakterien ausgesetzt, dass man sich wundern darf, warum nicht jeder an Hautinfektionen leidet. Ein Thema dieser Tagung sind daher auch die erstaunlichen Selbstverteidigungsmechanismen der Haut.

Für die häufig vorkommenden Infektionen, wie z.B. Herpes, gibt es seit langem sehr gute medikamentöse Therapien. Eine Herausforderung sind die zunehmenden Resistenzen bei Staphylokokken und anderen Erregern chronischer Infektionen.

Unsere Tagung deckt die ganze Bandbreite des Themas ab – von der Diagnose bis zur Therapie der einzelnen Infektionen und den darin zuletzt erzielten Fortschritten“, so Prof. Sunderkötter.

Der Hautexperte des Universitätsklinikums erwartet über 130 Teilnehmer aus ganz Deutschland zur Tagung: „Münster hat einen guten Klang in der Infektionsforschung. Es ist ein Schwerpunkt am Universitätsklinikum Münster und der Medizinischen Fakultät, der sich in den letzten Jahren international anerkannte Verdienste in der Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und Grundlagenforschung von Infektionen erworben hat.“

Aber es gibt auch noch einen ganz anderen, historischen Bezug zur Stadt Münster, so Sunderkötter: „Hautinfektionen spielen auch eine Rolle in der Stadtgeschichte Münsters, darauf werden wir kurz hinweisen. In Kinderhaus steht noch eines der wenigen in Deutschland erhaltenen Leprosenhäuser. Die Menschen, die an dieser berüchtigten und früher hier häufigen Hautinfektion litten, nannte man die „armen Kinder Gottes“, daher rührt der Name des Ortsteils. Heute befindet sich an der Stelle das in Deutschland einzigartige Lepramuseum.“

Prof. Sunderkötter ist aktueller Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Hautinfektionen bei der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft und außerdem beteiligt an der Erstellung mehrerer fachübergreifender Leitlinien zur Infektionsbekämpfung. Die Tagung beginnt am 22. Oktober (Freitag) um 15.30 Uhr im Mövenpick Hotel am Kardinal-von-Galen-Ring in Münster. Am Samstag (23. Oktober) beginnt die Tagung um 9.30 Uhr.

Stefan Dreising | Universitätsklinikum Münster (UK
Weitere Informationen:
http://www.klinikum.uni-muenster.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

nachricht Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert
13.12.2017 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine blühende Sternentstehungsregion

14.12.2017 | Physik Astronomie

Wasserstoffproduktion: Proteinumfeld macht Katalysator effizient

14.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie die Niere bei Wassermangel hochkonzentrierten Urin herstellt

14.12.2017 | Biowissenschaften Chemie