Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handel baut Eigenmarken weiter aus

09.07.2010
2. EUROFORUM-Jahrestagung „Deutscher Handelsmarkenkongress“
28. und 29. September 2010 im InterContinental Köln
„Der Eigenmarkenanteil bei Rewe liegt derzeit bei rund 25 Prozent“, erklärt Marcus Haus (REWE) gegenüber EUROFORUM. Rewe hat Ende vergangenen Jahres die Eigenmarkenstrategie mit der Premium-Linie Feine Welt ergänzt und derzeit über 100 Artikel in den Regalen.

Die Premium-Linie setzt gezielt auf eine eigene Geschmacks- und Erlebniswelt und orientiert sich nicht an bisherigen Marken. „Profilierung bedeutet auch, ausgetretene Pfade zu verlassen. Es ist nicht in Stein gemeißelt, wie ein Schokobrotaufstrich zu schmecken hat“, so Haus. Weitere Details zum Retail Branding von REWE stellt der Markenexperte auf dem 2. Deutschen Handelsmarkenkongress (28./29. September 2010, Köln) vor.

Nur Marken schaffen Innovationen
„Nur Innovationen ändern Verbraucherverhalten und schaffen Werte“, sagt Franz-Olaf Kallerhoff, Geschäftsführer bei Procter & Gamble. Warum Märkte ohne starke Marken nicht wachsen können und wie Industrie und Handel davon profitieren, skizziert Kallerhoff in seinem Vortrag auf dem Branchentreff. Marken, die nur Show und Dekoration sind, werden aussterben, ist sich Klaus-Dieter Koch (Brand:Trust) sicher. Der Branding-Experte berichtet, was mit Markenartikel geschieht, wenn Handelsmarken die Regale erobern und erörtert, warum Marken sich nicht auf den Preiskampf mit Eigenmarken einlassen sollten.

Industrie und Handel
Der Preis ist ein klassischer Konflikt zwischen Handel und Industrie. Dabei bietet Pricing großes Profitpotenzial für beide Seiten. Wie das genutzt werden kann, zeigt Dr. Andreas von der Gathen (Simon-Kucher & Partners). Inwieweit Hersteller sowohl Produzenten von Markenartikeln und Eigenmarken sein können, berichtet Paul van der Raad (Vital Petfood Group) aus seiner über 15-jährigen Erfahrung im Private-Label-Geschäft. Agenor verhandelt als eine der größten Einkaufskooperationen europäischer Einzelhandelsketten die Konditionen für zahlreiche Handelsmarken. Welche Do‘s and Don‘ts in sourcing and selling entscheidend sind, berichtet der Vorstandsvorsitzende Arjan Both (Ageonor) auf dem Branchentreff. „Die Zusammenarbeit zwischen Handel und Industrie an der EDEKA-Basis ist optimal. Dafür sorgen die stetigen Verbesserungen bei der Ausstattung und Qualität unserer Produkte im Gut & Günstig-Segment. Ebenso positiv sehe ich die Spannenentwicklung im Gesamtmarkt trotz steigender Anteile bei Gut & Günstig“, erklärt Berthold Schraml, Aufsichtsrat der EDEKA Nordbayern, im Vorfeld des Handelsmarkenkongresses. Hier spricht der Kaufmann ausführlich über den Erfolg der einstigen Nischenmarke.

Das ausführliche Programm ist abrufbar unter: www.euroforum.de/handelsmarkenkongress

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
Euroforum Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 81
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 81
Mailto: julia.batzing@euroforum.com
Internet: www.euroforum.com, www.iir.de
Xing: http://www.xing.com/profile/Julia_Batzing


EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM Deutschland SE steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in London, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/handelsmarkenkongress
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise