Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Grün, smart und urban – emissionsarme Stadtlandschaften statt energiefressender Steinwüsten

08.07.2011
EUROFORUM-Konferenz „Die vernetzte Stadt“
in Kooperation mit dem Clean Tech Media Award 2011
16. September 2011, Hotel Atlantic Kempinski, Hamburg
„Der Kampf gegen den Klimawandel wird in den Städten gewonnen. Städte verbrauchen weltweit 75 Prozent der Energie und produzieren 80 Prozent der Treibhausgase“, stellt Sabrina Soussan (Siemens Schweiz AG) im Vorfeld der EUROFORUM-Konferenz „Die vernetzte Stadt“ (16.September 2011, Hamburg) fest.

Städte und Kommunen entwickeln bereits heute gemeinsam mit Architekten, Energieversorgern, ITK-Unternehmen sowie Automobil- und Mobilitätsspezialisten ganzheitliche Konzepte, um das Leben ihre Bürger lebenswerter zu machen und den Klimaschutz nachhaltig voranzutreiben. Neue Mobilitätsformen, dezentrale und intelligente Energiesysteme, Energieeffizienz sowie ein Umdenken bei jedem einzelnen Bürger sind die Schlüssel auf dem Weg von energiefressenden Steinwüsten zu emissionsarmen Stadtlandschaften.

Die EUROFORUM-Konferenz „Die vernetzte Stadt“ (16. September 2011, Hamburg) greift Ideen, Konzepte und Chancen für die Gestaltung nachhaltiger und energieeffizienter Infrastrukturen auf. Die politischen Rahmenbedingungen durch die Energieeffizienz- Offensive der Bundesregierung werden von Entscheidern aus Politik, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft ebenso diskutiert wie praxisnahe Lösungen für die Umsetzung von Gebäudesanierungen sowie neuen Mobilitäts- und Energielösungen.

Um die Energiewende zu schaffen, werde Zeit sowie eine ehrliche Debatte, ein nachhaltiger gesamtwirtschaftlicher Konsens, ein Bekenntnis zu dezentralen Energieerzeugung und zum konsequenten Energiesparen benötigt, stellt Dr. Gerd Landsberg (Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.) fest. „Das wird nur mit den Städten und Gemeinden gelingen“, so Landsberg weiter. Auf die besondere Rolle, die Stadtwerke beim Um- und Ausbau dezentraler und nachhaltiger Energiesysteme spielen, geht Michael G. Feist (Stadtwerke Hannover AG) ein. In der Podiumsdiskussion über den Umbau der Energiesysteme auf dezentrale und erneuerbare Strukturen kommen unter anderem Dr. Michael Beckerreit (Hamburg Energie GmbH) sowie Prof. Dr. Jochen Kreusel (ABB AG) zu Wort. Dr. Oliver Weinmann (Vattenfall Europe Innovation GmbH) ist einer der Diskutanten über die städtische Mobilität von morgen.

Die EUROFORUM-Konferenz „Die vernetzte Stadt“ begleitet die Preisverleihung des deutschen Umweltpreises „Clean Tech Media Award“, der am Abend des 16. September in der Umwelthauptstadt Hamburg vergeben wird. Der Preis wird in den fünf Kategorien, Energie, Kommunikation, Mobilität, Lebensstil und Nachwuchs verliehen. EUROFORUM ist offizieller Kooperationspartner des Clean Tech Media Award. www.cleantech-award.de

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/vernetztestadt

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf

Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM Deutschland SE ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 12.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Informa ist in über 80 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/vernetztestadt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik
21.02.2017 | Westfälische Hochschule

nachricht Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?
21.02.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen