Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Geo- und Klimawissenschaftler tagen in Tübingen zur Tibet-Plateau-Region

14.08.2013
Internationale Konferenz vom 22. bis 24. August – Öffentliche Abendvorträge

Rund 200 Geo-, Klima- und Umweltwissenschaftler aus ca.15 Ländern treffen sich vom 22. bis 24. August 2013 an der Universität Tübingen zu einer internationalen Konferenz über die Tibet-Plateau-Region.

Auf der „28th Himalaya-Karakorum-Tibet Workshop & 6th International Symposium on Tibetan Plateau Joint Conference” (HKT-ISTP 2013) werden Themen der Geodynamik, des Wasserkreislaufs und der Klimaentwicklung in der Region des Himalaya und des Tibet-Plateaus diskutiert. Unter anderem wegen ihrer großen Gletschergebiete wird die Region als „Dritter Pol“ bezeichnet.

Medienvertreter sind zu der Tagung herzlich eingeladen. Für die interessierte Öffentlichkeit finden am Donnerstag, 22. August 2013, ab 19.30 Uhr im Hörsaal H25 des Kupferbaus, Hölderlinstraße 5, zwei Abendvorträge in englischer Sprache statt.

Die Geophysikerin Solmaz Mohadjer hat neun Jahre bei verschiedenen Organisationen in Zentralasien gearbeitet und ein Programm für Schulen zum richtigen Verhalten bei Erdbeben mitentwickelt. Sie spricht über „Lessons for Life ‒ From advancements in Earth sciences to practical geohazards awareness through schools in Central and South Asia”.

Der zweite Redner, David Molden, ist Generaldirektor des International Centre for Integrated Mountain Development (ICIMOD) mit Hauptsitz in Kathmandu (Nepal), einer Organisation zur nachhaltigen Entwicklung der Bergregionen. Er hält einen Vortrag über „Unravelling Himalayan Mysteries: The Role of Science and Cooperation”.

Kontakt:
Dr. Wolfgang Rösler
Universität Tübingen, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Zentrum für Angewandte Geowissenschaften (ZAG)
Telefon +49 7071 29- 74697, E-Mail wolfgang.roesler[at]uni-tuebingen.de
Weitere Informationen:
http://www.tip.uni-tuebingen.de/index.php/en/hkt-istp-2013-tuebingen
- Nähere Informationen zur Tagung

Myriam Hönig | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-tuebingen.de
http://www.tip.uni-tuebingen.de/index.php/en/hkt-istp-2013-tuebingen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik