Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gene, Hormone, Psyche - Wie stark ist Übergewicht vorbestimmt?

19.04.2012
"In meiner Familie sind alle dick!" - eine häufig gehörte Aussage von Menschen mit zu vielen Pfunden auf den Rippen.

Ist das eine Ausrede oder wird Übergewicht tatsächlich vererbt? Wenn ja, wie stark ist die Macht der Gene? Was bestimmt unser Gewicht noch, außer der Menge an Nahrung und Bewegung?

Einige der Fragen, denen Leipziger Adipositas-Experten während einer öffentlichen Diskussionsrunde auf den Grund gehen werden.

Zeit: 09.05.2012, 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Universitätsmedizin Leipzig
Kleiner Hörsaal des Studienzentrums (Haus E / ehemals
Carl-Ludwig-Institut)
Liebigstraße 27
04103 Leipzig

Wissenschaftler am Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) Adipositas-Erkrankungen in Leipzig sind verschiedenen Faktoren, die Übergewicht begünstigen, auf der Spur. So haben etwa bestimmte Gene, Hormone, Gehirnfunktionen, Stoffwechsel- und Fettgewebsstörungen Einfluss auf das Gewicht. Auch psychosoziale Belastungen und verschiedene psychische Leiden beeinflussen unser Essverhalten und somit das Gewicht. Diese Forschung ist besonders wichtig, da bereits die Hälfte der Deutschen übergewichtig und rund 20 Prozent sogar fettleibig (adipös) sind.

Ärzte und Wissenschaftler der Universitätsmedizin und des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig diskutieren über diese Einflüsse auf das Körpergewicht. Sie gehen ein auf den aktuellen Stand der Forschung und die möglichen Konsequenzen z.B. für die Therapie.
Die bekannte TV-Moderatorin Dr. Franziska Rubin wird die öffentliche Veranstaltung moderieren:

"Gene, Hormone, Psyche - Wie stark ist Übergewicht vorbestimmt?"
am Mittwoch, den 9. Mai 2012, Einlass 17:30 Uhr, Diskussion 18:00-20:00 Uhr

Die Adipositas-Experten der Diskussionsrunde stehen den Besuchern der Veranstaltung Rede und Antwort. Infostände zu Adipositas, Selbsthilfegruppen, Sport und Ernährung runden das Programm ab.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Referenten der Veranstaltung:
Prof. Dr. Michael Stumvoll Wiss. Leiter des IFB AdipositasErkrankungen, Direktor Endokrinologie und Nephrologie, Universitätsklinikum Leipzig
Prof. Dr. Antje Körner Oberärztin, Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Leipzig; Leiterin des Forschungslabors Prof. Dr. Mathias Faßhauer Leiter der IFB AdipositasAmbulanz, stellv. Direktor Endokrinologie und Nephrologie, Universitätsklinikum Leipzig Prof. Dr. Annette Kersting Direktorin Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum Leipzig Prof. Dr. Arno Villringer Direktor Neurologie, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften Leipzig

Das IFB AdipositasErkrankungen ist eines von acht Integrierten Forschungs- und Behandlungszentren, die in Deutschland vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert werden. Es ist eine gemeinsame Einrichtung der Universität Leipzig und des Universitätsklinikums Leipzig (AöR). Ziel der Bundesförderung ist es, Forschung und Behandlung interdisziplinär so unter einem Dach zu vernetzen, dass Ergebnisse der Forschung schneller als bisher in die Behandlung adipöser Patienten integriert werden können. Am IFB AdipositasErkrankungen gibt es derzeit über 40 Forschungsprojekte. Zur Patientenbehandlung stehen eine IFB AdipositasAmbulanz für Erwachsene und eine für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Das IFB wird das Feld der Adipositasforschung und -behandlung in den nächsten Jahren kontinuierlich ausbauen.

Weitere Informationen:
Doris Gabel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit IFB
Telefon: +49 341 97-13361
E-Mail: presse@ifb-adipositas.de

Susann Huster | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.ifb-adipositas.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie