Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forum MEDICA VISION 2011: Neues aus den Innovationsfeldern Gesundheitsforschung und Medizintechnik

19.10.2011
Medizintechnik ist unverzichtbar: Sie verbessert Diagnose und Behandlung von Krankheiten und hilft Menschen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Mit ihren zahlreichen technischen Neuerungen ebnet die Medizintechnik den Weg zur individualisierten Medizin, die jedem Patienten eine passgenaue Therapie ermöglichen soll. Die neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse aus den Innovationsfeldern Gesundheitsforschung und Medizintechnik werden im Rahmen der „MEDICA VISION“ vorgestellt.

Das Forum öffnet seine Pforten im Rahmen der Fachmesse Medica (Düsseldorf) vom 16. bis 19. November in Halle 3/H 92. Erstmals präsentieren das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gemeinsam täglich ab 11 Uhr ein facettenreiches Programm mit zahlreichen Vorträgen aus der Medizintechnik.

Am Mittwoch (16.11.) startet das Forum mit Vorträgen aus den Bereichen Bildgebende Verfahren, Operative und Interventionelle Systeme sowie Prothesen und Implantate. Bei den Bildgebenden Verfahren präsentieren Forscher ihre Weiterentwicklungen der Magnetresonanztomographie und molekularen Bildgebung. Im Rahmen der operativen und interventionellen Systeme erhalten die Besucher interessante Einblicke in neue innovative Operationsverfahren und –techniken. Zum Thema Prothesen und Implantate stellen einige von BMBF und BMWi geförderte Verbundprojekte ihre aktuellen Entwicklungen zu intelligenten und biologisierten Implantaten vor.

Am Donnerstag (17.11.) widmet sich das Forum den neuen strategischen Ansätzen und Förderprogrammen der Medizintechnik. BMBF und BMWi unterstützen das kreative Potential in der deutschen Forschungslandschaft mit verschiedenen Fördermaßnahmen. Eine wichtige Rolle spielt dabei der im Juni 2011 von den drei Ressorts BMBF, BMG und BMWi initiierte „Strategieprozess Innovationen in der Medizintechnik“. Ziel ist es, den Innovationstransfer weiter zu verbessern und den medizintechnischen Fortschritt schneller zum Patienten zu bringen. Nachmittags präsentieren Projekte aus dem Bereich Telemedizin ihre Entwicklungen und Ideen bei Herzerkrankungen und Pflege in der häuslichen Umgebung. Abgerundet wird der Tag durch den Schwerpunkt Assistenzsysteme.

Der Freitag (18.11.) stellt neue Ansätze der Medizintechnik für Behandlung und Diagnostik vor. Zum Thema Zell- und Gewebeforschung präsentieren Wissenschaftler ihre Fortschritte bei der Verwendung von Zellen zur Therapie von schweren Erkrankungen. Im Bereich der Biomaterialentwicklung steht die Entwicklung von Polymeren im Vordergrund, die für den Körper besser verträglich sind. Zum Thema in-vitro Diagnostik stellen Wissenschaftler ihre Ergebnisse für den Chip- und antikörperbasierten Nachweis von Biomolekülen für die Hochleistungsanalytik dar. Abgerundet wird der Tag durch neueste Erkenntnisse aus dem Schwerpunkt Wirkstofftransport.

Der Samstag (19.11.) steht unter der Überschrift „Volkskrankheit Krebs – Von der Diagnostik bis zur Rehabilitation“. BMBF und BMWi unterstützen die Krebsforschung mit verschiedenen Förderprogrammen. Präsentiert werden neue Ansätze zur genauen und frühzeitigen Erkennung von Krebszellen und Metastasen sowie diagnostische Möglichkeiten zur Detektion und Charakterisierung dieser Zellen. Hierbei stehen speziell weiterentwickelte und neue bildgebende Verfahren wie Computertomografie und das sog. Magnetic Particle Imaging im Vordergrund. Ein weiterer Schwerpunkt an diesem Tag ist die Entwicklung individualisierter Tumortherapien unter Verwendung von neuen Diagnoseverfahren und neuartigen Medikamenten.

Kontakt:

Ursula Porwol

Projektträger
im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Gesundheitsforschung
Heinrich-Konen-Str.1
53227 Bonn
Tel: 0228 3821-1289
Ursula.Porwol@dlr.de

Petra Richter | idw
Weitere Informationen:
http://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/64.php

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
22.06.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht „Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni
22.06.2017 | Hochschule Darmstadt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie

Innovative High Power LED Light Engine für den UV Bereich

22.06.2017 | Physik Astronomie

Wie Menschen Schäden an Gebäuden wahrnehmen

22.06.2017 | Architektur Bauwesen