Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Förderprogramme und Technologien der Elektromobilität in Hannover

19.10.2011
Im Rahmen des „Forum für Brennstoffzellen und Elektromobilität“ werden am 02.11.11 in Hannover aktuelle Förderprogramme wie z.B. „Schaufenster Elektromobilität“ sowie innovative Technologien rund um die Themen Elektromobilität, Brennstoffzelle und Batterie vorgestellt.

Am 12.10.2011 wurde das Förderkonzept „Schaufenster Elektromobilität“ der Bundesregierung durch den Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, und den Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Dr. Peter Ramsauer, gestartet. Mit den Schaufenstern verfolgt die Bunderegierung u.a. das Ziel, in groß angelegten regionalen Demonstrations- und Pilotvorhaben das System Elektromobilität für die breite Öffentlichkeit erfahrbar zu machen und die Alltagstauglichkeit von E-Fahrzeugen zu demonstrieren. Die Bundesregierung stellt hierfür 180 Millionen Euro bereit.

Auch Niedersachsen hat das Thema Elektromobilität parallel zur Brennstoffzellen und Batterietechnologie in den letzten Jahren massiv vorangetrieben. Durch eine intensive Vernetzung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sowie einem hohen Anteil an regenerativen Energien hat das Automobilland Niedersachsen hier eine strategisch hervorragende Ausgangssituation.

In seinem Vortrag „Schaufenster - Tor zum Markt für Elektrofahrzeuge“ pointiert Herr Prof. Wolfgang Steiger (Volkswagen AG) auf dem „Niedersächsischen Forum für Brennstoffzelle und Elektromobilität“ am 02.11.2011 aktuelle Aktivitäten zum Schaufenster-Programm aus Sicht von VW. Ergänzend hierzu werden aktuelle Förderaktivitäten speziell des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vorgestellt.

Weitere Experten greifen die Themen Brennstoffzelle, Batterie und Elektromobilität interdisziplinär auf und dokumentieren in Ihren Vorträgen den aktuellen Stand der Technologien sowie niedersächsischer Kompetenzen. U.a. präsentieren:

- EWE (Modellprojekt GridSurfer)
- AllMerus Energy LTD (Redox-Flow-Technologie)
- German E-Cars (elektrische Nutzfahrzeuge)
- Honeywell (Materialentwicklung für zukünftige Energiespeicher)
- Johnson Controls - Saft (Batterien für die Elektromobilität)
- NOW GmbH (aktuelle Förderprogramme des BMVBS)
In der Begleitausstellung bieten zahlreiche Elektrofahrzeuge und Komponenten Ansatzpunkte für einen branchenübergreifenden Fachdialog der Experten. 6. Nds. Forum für Brennstoffzellen und Elektromobilität der Landesinitiative Brennstoffzelle & Elektromobilität Niedersachsen Termin: 2.11.2011, 9:00 - ca. 18:00 Uhr Ort: VGH Versicherungen, Hannover Nutzen auch Sie diese Veranstaltung für neue Impulse und finden Sie im Rahmen des Forums neue Partner für Ihre zukünftigen Kooperationsprojekte. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das Programmheft zum Forum sowie das Anmeldeformular stehen unter www.brennstoffzellends.de zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 24. Oktober, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstaltungsort
VGH Versicherungen, Haus D
Schiffgrafen 4 30159 Hannover
Organisation & Management
Landesinitiative Brennstoffzelle & Elektromobilität Niedersachsen
c/o Sperlich GmbH
Bürgerstraße 44/42 37073 Göttingen
Tel. +49 551 900499-0 Fax +49 551 900499-49
info@brennstoffzellends.de
Pressekontakt
Frau Melanie Teichmann

Melanie Teichmann | innos - Sperlich GmbH
Weitere Informationen:
http://www.brennstoffzelle-nds.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften