Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachtagung zu intelligenten Energiesystemen

07.05.2014

Das Wissenschaftszentrum für intelligente Energienutzung (WiE) an der Fachhochschule Lübeck veranstaltet am 15.Mai 2014 eine Fachtagung zum Thema „Intelligente Energiesysteme für Schleswig-Holstein“. Gefördert wird die Veranstaltung durch die Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH).

Zwischen 10.00 und 18.00 Uhr referieren Fachleute aus ganz Deutschland in der TriBühne, Saal Zwijndrecht, in der Rathausallee 50, in 22846 Norderstedt in drei Themenblöcken über die rechtlichen und sicherheitstechnischen Rahmenbedingungen, über den Stand von Wissenschaft und Technik intelligenter Energienetze und berichten über Praxiserfahrungen mit intelligenten Energienetzen aus der Region. 

Im ersten Block dreht sich alles um rechtliche, sicherheitstechnische sowie um datenschutzrechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen einer intelligenten Energieversorgung.

Im zweiten Block diskutieren Wissenschaftler über die Wissenschaft und den aktuellen Entwicklungsstand der Technik von intelligenten Energienetzen.

Der dritte Block widmet sich mehr der Praxis. Vor dem Hintergrund regionaler Energieversorger berichten Experten aus ihren Erfahrungen mit intelligenten Energiemanagementsystemen, Speicherintegration und dynamischen Tarifen. 

War es in der Vergangenheit ausschließlich die Aufgabe von zentralen Großkraftwerken, eine sichere Verteilung der elektrischen Energie zum Verbraucher zu gewährleisten, geht es heute und zukünftig zusätzlich darum, fluktuierende Energien, beispielsweise aus Wind oder Sonne, in das Netz zu integrieren.

So müssen neue Generationen von Stromnetzen die Verhaltensweisen aller ins Stromnetz eingebundenen Nutzer so intelligent steuern, dass eine kosten-, ressourcen- und schadstoffeffiziente sowie nachhaltige Energiewirtschaft auf Basis von primär regenerativen und risikoarmen Energien ermöglicht wird.

Die Energieumwandlung sowie der Umgang mit Energie werden dabei in Zukunft das Handeln im Privatleben, im öffentlichen Raum und in der Wirtschaft immer stärker prägen. 

Die Kosten für Teilnahme (inkl. Verpflegung und MwSt.) betragen 95,- Euro. 

Anmeldung und Information:  

Fachhochschule Lübeck Forschungs-gmbH

Frau Kruse

Mönkhofer Weg 239

23562 Lübeck

Telefax 0451 300 - 5443

WiE@fh-luebeck.de

Oder unter: www.wie-institut.de

Frank Mindt | Fachhochschule Lübeck
Weitere Informationen:
http://www.fh-luebeck.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie