Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachtagung: Qualitätsmanagement nach der Systemakkreditierung

22.07.2014

Wie lassen sich Autonomie und Selbstverantwortung an Hochschulen kombinieren? Welche Effekte hat eine Systemakkreditierung auf das Governance-Gefüge der Organisation?

Diesen und anderen Fragen gehen Referenten aus Hochschulpolitik und Wissenschaftsmanage-ment auf der Tagung „Qualitätsmanagement nach der Systemakkreditierung“ am 25. September 2014 ab 9 Uhr an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart nach.

Die Tagung richtet sich an Rektoratsmitglieder, Vertreter von Fakultäts- und Studiengangsleitungen sowie an Mitarbeiter im Qualitätsmanagement (QM). Sie wird von der HdM und der Hochschule Furtwangen ausgerichtet, um andere Hochschulen auf dem Weg zu einem funktionstüchtigen Qualitätsmanagementsystem und einer erfolgreichen Systemakkreditierung zu unterstützen. Partner ist die Evaluationsagentur Baden-Württemberg evalag.

Der Vormittag dreht sich um die Typologie bestehender Qualitätsmanagementsysteme und um Reflexionen zum Zusammenspiel von Autonomie und Selbstverantwortung. Am Nachmittag können die Teilnehmer aus drei parallelen Foren wählen. Vertreter systemakkreditierter Hochschulen in Baden-Württemberg sprechen über qualitative und quantitative Kennzahlen, die Funktion und Akzeptanz von QM-Mitarbeitern sowie über Peer Review-Verfahren als Form der externen Qualitätssicherung.

Auf einer Podiumsdiskussion mit anschließendem Plenum diskutieren Mitglieder der Hochschul- und Fakultätsleitungen aus Stuttgart und Furtwangen über die Effekte der Systemakkreditierung auf das interne Governance-Gefüge der Hochschulen. Die Moderation übernehmen Referenten der evalag.

Die Tagung findet im Rahmen des Verbundprojekts „Qualitätsmanagement und Systemakkreditierung“ statt, zu dem sich die Hochschule der Medien und die Hochschule Furtwangen im Jahr 2011 zusammengeschlossen haben, um ihre Erfahrungen aufzuarbeiten und an andere Hochschulen weiterzugeben. Das Verbundprojekt wird durch den Innovations- und Qualitätsfonds des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

Systemakkreditierung

Beide Hochschulen haben in den letzten Jahren ein hochschulinternes Qualitätsmanagementsystem aufgebaut und sind seit 2013 systemakkreditiert. Die HdM und die Hochschule Furtwangen gehören zu den ersten Hochschulen für angewandte Wissenschaften, die über dieses Zertifikat des Akkreditierungsrats verfügen. Es bestätigt, dass sie über geeignete und wirksame Strukturen und Prozesse zur eigenständigen Qualitätssicherung in Studium und Lehre verfügen. So können die beiden Hochschulen ihre Studiengänge auch ohne externe Begutachtung selbst akkreditieren.

Prof. Dr. Mathias Hinkelmann und Prof. Dr. Edgar Jäger, Prorektoren für Lehre an der HdM und der Hochschule Furtwangen, sind sich über die Konsequenzen für ihre Organisationen einig: „Die Systemakkreditierung bringt einerseits mehr Freiheit von staatlichen Regulierungen mit sich. Andererseits verpflichtet sie auch zu mehr Initiative und Verantwortung.“ An der Entwicklung dieser neuen Qualitätskultur müsse auch nach der Systemakkreditierung konsequent weitergearbeitet werden, ergänzt Dr. Luz-Maria Linder, Leiterin der Stabsstelle für Hochschulentwicklung und Qualitätsmanagement der HdM.

Die Anmeldung zur Tagung erfolgt über das Infoportal Systemakkreditierung Baden-Württemberg (http://systemakkreditierung-bw.hs-furtwangen.de/index.php?id=tagung).
Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro.

Kontakt:
Maria Bertele
Projektmitarbeiterin „Qualitätsmanagement und Systemakkreditierung“ der HdM (Tagungsbüro)
Telefon: 0711 8923 2048
E-Mail: bertele@hdm-stuttgart.de

Dr. Luz-Maria Linder
Leitung der Stabsstelle für Hochschulentwicklung und Qualitätsmanagement der HdM
Telefon: 0711 8923 2006
E-Mail: linder@hdm-stuttgart.de

Petra Suwalski
Stabsstelle für Qualitätsmanagement an der Hochschule Furtwangen,
Projektmitarbeiterin „Qualitätsmanagement und Systemakkreditierung“
Telefon: 07720 307-4293
E-Mail: suw@hs-furtwangen.de

Weitere Informationen:

http://systemakkreditierung-bw.hs-furtwangen.de/index.php?id=tagung
http://www.hdm-stuttgart.de
http://www.hs-furtwangen.de

Kerstin Lauer | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

„Flora Incognita“ – Pflanzenbestimmung mit dem Smartphone

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee

15.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz