Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Events im Zeitalter von Social Media

19.10.2011
Am 28. Oktober 2011 findet die 3. Wissenschaftliche Konferenz Eventforschung an der TU Chemnitz statt - Eventpraxis kann am 27. Oktober auf einem Segway-Parcours erlebt werden.

Bereits zum dritten Mal in Folge findet am 28. Oktober 2011 an der Technischen Universität Chemnitz eine wissenschaftliche Konferenz zum Thema Eventforschung statt. "Mit diesem Angebot wollen wir erneut unter Beweis stellen, dass die TU Chemnitz bei der Eventforschung führend in Deutschland ist", sagt Prof. Dr. Cornelia Zanger, Inhaberin der Professur Marketing und Handelsbetriebslehre, an der die Konferenz organisiert wird. In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Thema "Events im Zeitalter von Social Media". Die Veranstalter erwarten mehr als 250 Gäste aus Forschung und Praxis.

Auf dem Programm stehen Vorträge von Vertretern der Eventforschung, von Event- und Werbeagenturen, Eventmanagern und "Social Media"-Experten. "Verschiedene Eventtypen werden ebenso zur Diskussion stehen wie die Eventzielgruppen im Business-to-Consumer- und Business-to-Business-Bereich", so Zanger. Eins der Highlights der Konferenz wird eine Podiumsdiskussion sein, an der sich sowohl die Teilnehmer vor Ort als auch Interessenten im Internet über eine Live-Twitter-Wall beteiligen können. "Mit der Twitter-Wall können nicht nur die Zuschauer im Auditorium sondern auch Eventinteressierte von außerhalb Fragen an das Podium richten und damit das Motto der Veranstaltung greifbar machen" sagt Pia Furchheim, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Professur. Der Facebook-Auftritt der Konferenz, auf dem es passend zum Thema "Social Media" während der gesamten Veranstaltung aktuelle Informationen geben wird, ist zu finden unter https://www.facebook.com/eventforschung.

Den einführenden Vortrag zur Konferenz hält in diesem Jahr Dagobert Hartmann von der Uniplan GmbH & Co. KG zum Thema "Events und Social Media in der Automobilindustrie - Analyse von Showcases aus den USA und Deutschland". Eine direkte Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis bietet der Vortrag, den der Chemnitzer Doktorand André Schneider gemeinsam mit Sabine Clausecker von der "CB.e Clausecker Bingel. Ereignisse AG" hält. Das Thema lautet "Einsatz und Perspektiven des Projektmanagements im Eventmarketing".

Am Vortag der Konferenz findet ab 15 Uhr im Foyer des Hörsaalgebäudes zudem ein Vorevent statt. "Alle Interessierten erhalten die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit mit dem neuen Fortbewegungs- und Trendmobil von Segway in einem kleinen Parcours unter Beweis zu stellen und das Thema E-Mobilität hautnah zu erleben", kündigt Tina Kießling von der Professur Marketing und Handelsbetriebslehre an. Dies gebe einen Einblick in die Praxis der Eventorganisation. Außerdem befragen die Chemnitzer Eventforscher die Teilnehmer dieser Vorveranstaltung und erhalten somit eine Eventerfolgskontrolle.

Die Teilnahme an der Konferenz ist für alle Studierende, Mitarbeiter und Professoren der TU Chemnitz kostenfrei. Nähere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung zur Konferenz gibt es im Internet unter http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl2/konferenz sowie unter https://www.facebook.com/eventforschung.

Weitere Informationen zur Konferenz erteilt Pia Furchheim, Telefon 0371 531-36811, E-Mail pia.furchheim@wirtschaft.tu-chemnitz.de. Zum Vorevent informiert Tina Kießling, Telefon 0371 531-34222, E-Mail tina.kiessling@wirtschaft.tu-chemnitz.de

Katharina Thehos | Technische Universität Chemnitz
Weitere Informationen:
http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl2/konferenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik