Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energiewende-Konferenz mit Bundesumweltminister Peter Altmaier am 15. Oktober im Live-Stream

11.10.2012
IASS und Nordische Botschaften veranstalten Konferenz „The Energiewende – is there a Nordic Way?“ zu erneuerbaren Energien | 15. und 16. Oktober 2012 im Felleshus der Nordischen Botschaften, Berlin | Mit Peter Altmaier (Bundesumweltminister), Paavo Lipponen (früherer Premierminister Finnland), Tuomo Hatakka (Vorsitzender der Geschäftsführung Vattenfall), Prof. Dr. Klaus Töpfer (Exekutivdirektor IASS Potsdam) und weiteren Experten | Live-Stream am 15. Oktober 2012 ab 12 Uhr auf http://www.iass-potsdam.de/live

Die Energiewende in Deutschland ist ein Gemeinschaftswerk, an dem die ganze Gesellschaft beteiligt ist und das sich auch auf die Nachbarländer auswirkt. Bei allen regionalen Besonderheiten haben Deutschland und die nordischen Staaten Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden ähnliche Ziele und Herausforderungen – sie können deshalb gegenseitig von den Erfahrungen in gesellschaftlicher Teilhabe und beim Einsatz erneuerbarer Energien profitieren.

Auf Einladung des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) und der Nordischen Botschaften in Berlin diskutieren am 15. und 16. Oktober 2012 hochrangige Experten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über die Zukunft erneuerbarer Energien und Erfolgsfaktoren für die Energiewende.

Die Konferenz „The Energiewende – is there a Nordic Way“ in den Nordischen Botschaften in Berlin beginnt am 15. Oktober um 12 Uhr, sie endet am 16. Oktober 2012 um 13 Uhr. Konferenzsprache ist Englisch.

Am 15. Oktober wird die Konferenz von 12 bis 17:45 Uhr per Live-Stream auf der Seite http://www.iass-potsdam.de/live direkt übertragen.

Das Programm im Live-Stream am 15. Oktober im Überblick:

12:00-12:15 - Welcome and Introduction, Botschafter Per Poulsen-Hansen (DK), Moderatorin Melinda Crane

12:15-12:35 - The Energiewende in Germany – Outsider or Global Pioneer? Bundesumweltminister Peter Altmaier

12:35-12:55 - Nordic Energy Policy – A Success Story, Paavo Lipponen, früherer Premierminister Finnland

12:55-13:15 - Engineering the politics of Europe’s energy transformation – what will it take? Leiv Lunde, Direktor Fridtjof Nansens Institutt

13:15-14:45 - Diskussion – Panel 1: Transnational Cooperation in the Field of Energy Policy

Hans Jørgen Koch, Vize-Staatssekretär, Dänische Energieagentur (DK); Paal Frisvold, Vorsitzender, Bellona Europe (NO); Tuomo J. Hatakka, Vorsitzender der Geschäftsführung Vattenfall (SE); Esa Härmälä, Generaldirektor, Ministerium für Arbeit und Wirtschaft (FI); Wolfdieter Böhler, Referatsleiter Internationale Energiepolitik und Energieaußenpolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (DE)

14:45-15:15 - Pause

15:15-15:35 - The Role of Innovative Choices in the German Energiewende, Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär Rat für Nachhaltige Entwicklung, Senior Advisor „Plattform Energiewende“ am IASS

15:35-15:55 - Combining Sustainability, Energy Security and Competitiveness, Esa Härmälä, Generaldirektor, Ministerium für Arbeit und Wirtschaft (FI)

15:55-16:15 - The Energiewende – an International Energy Company’s Perspective, Kurt Bligaard Pedersen (DK), Executive Vice President, DONG Energy

16:15-17:30 - Diskussion – Panel 2: Future Technologies for Energy Production and Supply
Hafsteinn Helgason, Director Corporate Business Dev. EFLA (IS); Ketil Fodstad, Senior Vice President Statkraft (NO); Prof. Peter Lund, Professor, Aalto-Universität, Helsinki (FI); Prof. Dr. Ferdi Schüth, Max-Planck-Institut für Kohlenforschung; Martin Bachmann, Direktor Exploration & Produktion Wintershall

Erik Brandsma, Generaldirektor, Schwedische Energieagentur (SE)

17:30-17:45 - Conclusion, Botschafter Sven Svedman (NO)

Schwerpunkte am 16. Oktober bilden drei Workshops, in denen zukunftsweisende Ansätze für die Umgestaltung des Energiesystems und die Partizipation der Bürger diskutiert werden.

Interviews bei der Veranstaltung:
Für Journalisten besteht die Möglichkeit, auf der Veranstaltung Interviews mit Teilnehmern und mit den Forschern der „Plattform Energiewende“ des IASS zu führen. Bitte setzen Sie sich zur besseren Organisation dafür vorher mit uns in Verbindung.
Pressekontakte am IASS und bei der Veranstaltung:
Steffen Heinzelmann, +49 331 28822-340, +49 151 12019040, steffen.heinzelmann@iass-potsdam.de

Madelon Fleminger, +49 331 28822-341, +49 151 12019041, madelon.fleminger@iass-potsdam.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Die Konferenz „The Energiewende – is there a Nordic Way? ist Teil einer größeren Veranstaltungsserie. Diese Konferenzen finden in den Hauptstädten der Nordischen Länder und in Berlin statt.
Die „Plattform Energiewende“ (TPEC):
Die „Plattform Energiewende“ am IASS ist im Frühjahr 2012 gegründet worden. Ziele der Plattform sind es, transdisziplinär zu Themen der Energiewende zu forschen und einen Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu schaffen. Zudem ist ein Monitoring zur Energiewende geplant. Projektleiterin ist Dr. Kathrin Goldammer. Angesiedelt ist die Plattform Energiewende in dem von IASS-Exekutivdirektor Prof. Dr. Klaus Töpfer geleiteten Cluster „Globaler Gesellschaftsvertrag für Nachhaltigkeit“.
Kontakt: Petri Hakkarainen, petri.hakkarainen@iass-potsdam.de
http://www.plattform-energiewende.org
Das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS):
Die Wissenschaftler am Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam befassen sich mit der transdisziplinären und internationalen Erforschung von Klimawandel, Nachhaltigkeit und Erdsystem. Erklärtes Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie vom Land Brandenburg unterstützten Instituts ist es, globale Zukunftsfragen aktiv in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu tragen. Exekutivdirektor des IASS ist Prof. Dr. Klaus Töpfer, Wissenschaftliche Direktoren sind Prof. Dr. Carlo Rubbia und PD Dr. Mark Lawrence.

Steffen Heinzelmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.iass-potsdam.de
http://www.plattform-energiewende.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni
24.05.2017 | Institute for Advanced Sustainability Studies e.V.

nachricht Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet
24.05.2017 | Deutsche Diabetes Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)

26.05.2017 | Förderungen Preise

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Unglaublich formbar: Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

26.05.2017 | Gesellschaftswissenschaften