Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Effizienzziele mit Automation in der Chemie erreichen

18.03.2009
· AUTOMATION 2009 am 16. und 17. Juni in Baden-Baden
· Über 80 Fachvorträge in 5 parallel stattfindenden Sitzungsreihen
· Keynote-Vortrag von ABB-Technologiechef Dr. Peter Terwiesch

Gerade in schwierigen Zeiten ist Effizienz in der Chemie mehr denn je gefragt. So steht der Automatisierungskongress in Deutschland AUTOMATION 2009 unter dem Motto „fit for efficiency“.

„Um die allseits geforderte Energie- und Ressourcen-Effizienz zu erreichen, sind ganzheitlich optimierte Prozesse erforder­lich“, erklärt Tagungsleiter Dr. Kurt D. Bettenhausen von Siemens, „und das gilt für sämtliche Branchen, von der Automobil- über die Chemie- und Pharmaproduktion bis hin zu Kraftwerken und Kläranlagen.“ Ohne die Automati­sier­ungs­technik als Schlüssel­technologie und Leitdisziplin sind diese Effizienz­ziele nicht zu erreichen. Thematisch umfasst der VDI-Kongress am 16. und 17. Juni 2009 in Baden-Baden die gesamte Breite der Mess- und Automatisierungstechnik als Querschnittsdisziplin mit den Schwer­punkten Prozess- und Fertigungs­automation. Das ausgebaute Vortragsprogramm umfasst fünf Sitzungsreihen und eine Posterausstellung mit insgesamt 120 Fachbeiträgen, wobei alle führenden Hersteller und Anwender vertreten sind.

Der jährlich stattfindende Automatisierungskongress wird neben der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) auch von der NAMUR und dem ZVEI-Fachver­band Automation unterstützt. Veranstalter ist das VDI Wissensforum. Bei der Veranstaltungsreihe stehen Neutralität, Hochwertigkeit und Unabhängigkeit im Mittelpunkt. Ein unabhängiger Programmausschuss mit über 30 Experten aus Industrie und Wissenschaft stellt dies sicher. Zielgruppe des Kongresses sind technische Fach- und Führungskräfte aus allen Anwendungsbranchen der Mess- und Automatisierungstechnik sowie Experten aus der Wissenschaft. Begleitend bietet eine Fachausstellung Anbietern und Teilnehmern die Möglichkeit, sich über Produkte und Dienstleistungen auszutauschen.

Den einleitenden Keynote-Vortrag hält mit ABB-Technologiechef Dr. Peter Terwiesch ein erfahrener Automati­sierungs­experte. Sein Beitrag „Integrierte Automation als Effizienztreiber“ wird viele Impulse für die anschließenden Diskussionen geben. Die Referenten der Fachvorträge berichten unter anderem aus den Unternehmen ABB, BASF, Bayer, Daimler, Emerson Process Management, Endress + Hauser, Evonik Degussa, KSB, LINDE, Pepperl+Fuchs, Phoenix Contact, Rockwell Automation, Siemens, WAGO Kontakttechnik und Yokogawa Deutschland.

Neben den Fachvorträgen steht das Networking im Fokus des Branchentreffs. Zwischen den Praxisberichten, auf der Fachausstellung und insbesondere bei der Abendveranstaltung im Kongresshaus Baden-Baden bietet sich dazu ausreichend Gelegenheit. Der abendliche Festvortrag wird in diesem Jahr von dem bekannten Unternehmensberater und Extrembergsteiger Georg Bachler gehalten. Zum Thema „Spitzenleistung durch Leadership“ stellt Bachler unterhaltsam dar, wie Erfolgsprinzipien, die sich in dünner Luft bewährt haben, Unternehmen beim Weg an die Spitze helfen.

Aktuelle Informationen und Anmeldung unter www.automatisierungskongress.de oder VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-201, Telefax: -1 54

Caesar Sasse | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.automatisierungskongress.de
http://www.vdi.de/uploads/media/Automation2009_01.jpg

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise