Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durchbrüche: Gehirn- und Primatenforschung, Kernfusion, E-Commerce, Entwicklung intelligenter städtischer Infrastrukturen

30.10.2012
U.S. Botschafter Philip Murphy hält Keynote auf der Falling Walls Conference

Internationale Spitzenforscher stellen am 9.11.2012 ihre wirtschafts- und gesellschaftsrelevanten Durchbrüche in jeweils 15 Minuten in Berlin vor. Anlässlich des Jahrestages des Falls der Berliner Mauer lädt die Falling Walls Conference zum vierten Mal in Folge hochkarätige Wissenschaftler aus aller Welt ein, um ihre aktuellen Forschungsergebnisse zu präsentieren.

Themen und Redner 2012

1. Prof. Dr. David Awschalom, experimenteller Physiker aus Kalifornien erforscht das Teilchenchaos in der Nanotechnologie, um daraus eine Quantenmaschine zu entwickeln

2. Prof. David Harel aus Israel über sein Modell eines Multi-Zellulären Organismus als reaktives System, das die Forschung nachhaltig verändern wird

3. Nicola Pugno aus Italien stellt die Biologie als endlose Inspiration für die Nanotechnologie vor

4. Prof. Hal Varian, Google Chefökonom über den Einfluss von Suchmaschinen-Marktprognosen auf das Kaufverhalten von Konsumenten

5. Aaron Kaplan aus Österreich arbeitet an der Entwicklung eines Peer-to-Peer Wireless Netzwerkes, das sich einem zentralisierten Verbindungssystem widersetzt

6. Michael Bruter aus London präsentiert spannende Einblicke in die Psychologie des Wählers in der Wahlkabine

7. Prof. Monique Breteler aus den USA forscht an Möglichketien, neurodegenerative Krankheiten besser zu verstehen. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Präventation und Diagnose von Krankheiten in viel früheren Lebensstadien als bisher

8. Prof. Stefan Treue, Primatenforscher aus Göttingen, erklärt die Funktionsweise der menschlichen Wahrnehmung

9. Prof. Dr. Per Moller aus Schweden erklärt, wie man sich mit Hilfe von Gechmacksnerven gesünder ernähren kann

10. Prof. Ina Schieferdecker vom Fraunhofer Institut FOKUS will Städte mit Hilfe von Datenvernetzung intelligenter machen

11. Tomas Saraceno erläutert, wie Kunst unseren Blick auf Licht und Schwerkraft verändern kann

12. Dr. Rachael McDermott vom Max-Planck-Institut für Plasma-Physik erklärt, wie die Kernfusion erfolgreich mit Hilfe der Tokamak-Forschung gelingen kann

13. Dr. Awa Marie Coll Seck, Gesundheitsministern aus Senegal über die Reduktion der Kindersterblichkeit in Afrika durch den Einsatz von Schutzimpfungen

14. Dr. Yanis Ben Amor, Forscher vom Earth Institute in New York will mit Hilfe von mobilen Technologien den Zugang zu Labordiagnosen in medizinisch unterversorgten Ländern beschleunigen

15. Daniel Libeskind erklärt, wie Architektur ein neues Denken provozieren kann

16. Prof. Daniel Zaifman, Präsident des Weizmann Instituts in Israel präsentiert Ideen zur Überwindung politischer Spannungen zwischen Israel und Deutschland

Die erste Falling Walls Conference fand im Jahr 2009 anlässlich des 20. Jahrestages des Mauerfalls statt und hat sich mittlerweile zu einer viel beachteten Plattform der internationalen Spitzenforschung entwickelt. Unterstützt wird die Konferenz vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie zahlreichen wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen und Unternehmen.

Weitere Informationen und detaillierte Angaben zum Programm finden Sie auf unserer Website www.falling-walls.com. Bitte melden Sie sich online auf unserer Website www.falling-walls.com/press/accreditation an.

Interviews mit den WIssenschaftlern können am Tag der Konferenz organisiert werden. Bitte melden Sie sich bei Interesse unter dr@falling-walls.com oder 030-60 988 39 74.

Pressekontakt
Doreen Rietentiet
Falling Walls Foundation gGmbH
Chausseestrasse 8 e,
10115 Berlin
Tel: +49-30-60 988 39 74
Fax: +49-30-60 988 39 79
E-Mail: dr@falling-walls.com

Doreen Rietentiet | Falling Walls
Weitere Informationen:
http://www.falling-walls.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel
02.12.2016 | Münchner Kreis

nachricht Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen
01.12.2016 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie