Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Branchentreff der Kaltmassivumformer

13.11.2012
Experten diskutieren auf dem 28. Jahrestreffen am 6. und 7. Februar 2013 in Düsseldorf über Innovationen von und für die Kaltmassivumformung

Vom 6. bis 7. Februar 2013 findet in Düsseldorf das „28. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer“ statt. Für die Branche ist diese Veranstaltung einmal mehr der Treffpunkt, um sich über aktuelle Trends und Entwicklungsergebnisse in der Kaltumformung auszutauschen.

Auf der vom VDI Wissensforum veranstalteten Tagung diskutieren Experten unter fachlicher Leitung von Prof. Peter Groche vom Institut für Produktionstechnik und Umformtechnik (PtU) der TU Darmstadt über Innovationen bei Werkzeugen und Maschinen, Entwicklungen bei beschichteten Werkzeugen sowie über den Einsatz von geeigneten Werkzeugwerkstoffen und verbesserte Verfahren im Bereich der Tribologie.

Eröffnet wird die Tagung mit einem Beitrag von Dr. Soo-Young Kim von Yamanaka, der den aktuellen Status und Zukunftsperspektiven des asiatischen Marktes vorstellt. Es folgen Vorträge zu Innovationen bei Werkzeugen und Maschinen, etwa bei der Herstellung von Fließpresswerkzeugen.

Weiterhin dürfen sich die Zuhörer auf Praxisberichte zur optimierten Prozessen beim Verzahnungs-Kaltwalzen an Getriebewellen von Opel oder über Kalt- und Halbwarmrundkneten von Hohlwellen von GFM freuen. Über den Einsatz von Keramik in der Umformtechnik berichtet Ralf Friedrich von Kämpfer Würz Umformtechnik.

Auf dem Programm stehen darüber hinaus Vorträge zu Werkzeugen und Werkzeugbeschichtungen. Das Polierverfahren Robot Assisted Polishing wird vorgestellt, Produktivitätssteigerungen durch verbesserte Beschichtungen beleuchtet Markus Salathe von Oerlikon Balzers Coating.

Im Block „Einsatz von geeigneten Werkzeugwerkstoffen“ berichten die Referenten über die Anwendung von Hartmetallwerkzeugen und innovative Werkzeugstähle in der Kaltmassivumformung. Abschließend stehen tribologische Aspekte auf dem Tagungsprogramm, beispielsweise umweltverträgliche Ansätze für die moderne Drahtverarbeitung oder Entwicklungen bei Kaltfließpressöle. Neben den fachlichen Impulsen bietet das 28. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer allen Besuchern eine ideale Plattform, neue Kontakte aufzubauen und bestehende zu pflegen.

VDI-Tagung „28. Jahrestreffen der Kaltmassivumformer“
6./7. Februar 2013
Düsseldorf, Hilton Düsseldorf
790 Euro (VDI-Mitglieder: 690 Euro) pro Person, zzgl. MwSt
Anmeldung und Programm unter www.kaltmassiv.de oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.
Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Jennifer Rittermeier | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.kaltmassiv.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Wenn Maschinen Bedeutung verstehen ... - Konferenz zu semantischen Technologien
02.09.2015 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht 10. LogistikTag Berlin Brandenburg am 10. September 2015 mit dem Schwerpunktthema „Entsorgung“
02.09.2015 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Auffädelung von Nanodiamanten

Kohlenstoffkäfige polymerisieren in Kohlenstoffnanoröhren zu einer linearen nanodiamantenartigen Kette

Im Innenraum von Kohlenstoffnanoröhren gezielt ein lineares Polymer aus nanodiamantenartigen Bausteinen zu gewinnen – das gelang Forschern aus Japan,...

Im Focus: Gassensoren warnen vor Schwelbränden

Rauchmelder sind allgegenwärtig. Dennoch geht die Zahl der Brandopfer jährlich in die Tausende. Brandgasmelder, die auf Kohlenstoffmonoxid und Stickoxide reagieren, entdecken Brände im Frühstadium. Durch ein neues Messprinzip von Fraunhofer-Forschern werden die teuren Sensoren nun kostengünstig und damit bereit für den Massenmarkt.

Die Sterne funkeln am Himmel, die Bewohner des Hauses schlummern in ihren Betten. Soweit nichts Besonderes, doch in dieser Nacht steht ihr Leben auf dem Spiel:...

Im Focus: How wind sculpted Earth's largest dust deposit

China's Loess Plateau was formed by wind alternately depositing dust or removing dust over the last 2.6 million years, according to a new report from University of Arizona geoscientists. The study is the first to explain how the steep-fronted plateau formed.

China's Loess Plateau was formed by wind alternately depositing dust or removing dust over the last 2.6 million years, according to a new report from...

Im Focus: Universum: Simulationen am Supercomputer

Davon träumt die Wissenschaft: An einem Computer zu simulieren, wie sich das Universum bis heute entwickelt hat. Forscher aus Würzburg und Heidelberg wollen dem Traum jetzt näher kommen: Sie haben Rechenzeit im Wert von knapp fünf Millionen Euro auf einem Supercomputer bewilligt bekommen.

Der Würzburger Mathematiker Professor Christian Klingenberg und der Heidelberger Astrophysiker Professor Volker Springel haben sich Großes vorgenommen: Sie...

Im Focus: An engineered surface unsticks sticky water droplets

The leaves of the lotus flower, and other natural surfaces that repel water and dirt, have been the model for many types of engineered liquid-repelling surfaces. As slippery as these surfaces are, however, tiny water droplets still stick to them. Now, Penn State researchers have developed nano/micro-textured, highly slippery surfaces able to outperform these naturally inspired coatings, particularly when the water is a vapor or tiny droplets.

Enhancing the mobility of liquid droplets on rough surfaces could improve condensation heat transfer for power-plant heat exchangers, create more efficient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. LogistikTag Berlin Brandenburg am 10. September 2015 mit dem Schwerpunktthema „Entsorgung“

02.09.2015 | Veranstaltungen

Wenn Maschinen Bedeutung verstehen ... - Konferenz zu semantischen Technologien

02.09.2015 | Veranstaltungen

Internationale Baustofftagung in Weimar

02.09.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Dem Klimawandel gewachsen: Ananasgewächse profitieren vom Temperaturanstieg

02.09.2015 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Plastik-Giftcocktails im Sediment: Start der 2. Forschungsexpedition am 8. September/12 Uhr

02.09.2015 | Biowissenschaften Chemie

Hohe Förderung für internationales Forschungsvorhaben

02.09.2015 | Förderungen Preise