Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Niederschlagsmessung und -vorhersage für die Hochwasserwarnung

28.09.2007
4. DKW-Fachtagung des Dresdner Kompetenzzentrums Wasser und RIMAX-Workshop

Seit dem so genannten Jahrhunderthochwasser vor fünf Jahren widmen sich immer mehr Wissenschaftler dem Thema "Hochwasser". Am 4. Oktober 2007 findet in Kooperation mit der BMBF Förderaktivität RIMAX "Risikomanagement extremer Hochwasserereignisse" die 4. Fachtagung des Dresdner Kompetenzzentrums Wasser (DKW) der TU Dresden statt.

Unter dem nach wie vor aktuellen Motto "Niederschlagsmessung und -vorhersage für die Hochwasserwarnung" sollen die verschiedenen Verfahren zur Erhebung, Analyse und Aggregation von Niederschlagsdaten dargestellt und diskutiert werden. Dabei werden Fehler und Unsicherheiten bei der Erfassung und Vorhersage aus Sicht der hydro-meteorologischen Forschung sowie der wasserwirtschaftlichen Praxis einbezogen. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr im Marta-Fraenkel-Saal des Deutschen Hygiene-Museums Dresden, Lingnerplatz 1, mit einer kurzen fachlichen Einführung in die Thematik, an die sich 30-minütige Fachvorträge einschließlich Diskussion anschließen.

Am 5. Oktober werden in Expertengesprächen Inhalte vom Vortag unter praktischen Gesichtspunkten vertieft. Nach einem in die Thematik einführenden Impulsreferat werden für die Praxis erforderliche Ansätze zur Korrektur, Auswertung und Aggregation von Niederschlagsdaten sowie insbesondere den Unsicherheiten der verschiedenen Niederschlagsmessverfahren (boden- und radargestützt bzw. per Fernerkundung) in drei aufeinander folgenden Themenblöcken dargestellt, analysiert und bewertet sowie in einer anschließenden Diskussionsrunde verglichen. Abschließend erfolgt in einer gesonderten Integrationseinheit die gemeinsame Synthese der Ergebnisse aus den drei Themenblöcken. Die Expertenwerkstatt findet von 9 bis 15 Uhr an der Professur Meteorologie der TU Dresden in Tharandt, Pienner Str. 23, Stöckhardt-Bau, K05, statt.

Beide Veranstaltungen werden vom TU-Institut für Hydrologie und Meteorologie in Kooperation mit dem DKW und der RIMAX-Koordinierung organisiert.

Das Dresdner Kompetenzzentrum Wasser wurde im Juli 2003 als dezentrale Forschungseinrichtung an der TU Dresden gegründet und baut auf eine mehr als 40-jährige Tradition intensiver wissenschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Bau- und Wasserwirtschaftsingenieuren sowie Naturwissenschaftlern auf. Ziel ist die Weiterentwicklung bereits bestehender Kooperationen zwischen Professuren der TU Dresden mit in- und ausländischen Partnern auf dem Gebiet der Analyse, Modellierung und Bewirtschaftung von Wasserressourcen zu einem internationalen Zentrum für Wasserforschung.

Weitere Informationen sowie das Tagungsprogramm können unter http://www.rimax-hochwasser.de/dkw.html abgerufen werden. Die Anmeldung ist online unter http://www.rimax-hochwasser.de/495.html noch bis zum 30. September 2007, für kurzfristig Interessierte auch noch beim örtlichen Tagungsbüro am Tag der Fachtagung möglich.

Informationen für Interessierte und Journalisten: Dipl.-Hydr. Jörg Seegert, Tel. 035203 383-1345, E-Mail: joerg.seegert@tu-dresden.de

Kim-Astrid Magister | idw
Weitere Informationen:
http://www.rimax-hochwasser.de/dkw.html

Weitere Berichte zu: DKW Kompetenzzentrum Niederschlagsmessung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik