Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Niederschlagsmessung und -vorhersage für die Hochwasserwarnung

28.09.2007
4. DKW-Fachtagung des Dresdner Kompetenzzentrums Wasser und RIMAX-Workshop

Seit dem so genannten Jahrhunderthochwasser vor fünf Jahren widmen sich immer mehr Wissenschaftler dem Thema "Hochwasser". Am 4. Oktober 2007 findet in Kooperation mit der BMBF Förderaktivität RIMAX "Risikomanagement extremer Hochwasserereignisse" die 4. Fachtagung des Dresdner Kompetenzzentrums Wasser (DKW) der TU Dresden statt.

Unter dem nach wie vor aktuellen Motto "Niederschlagsmessung und -vorhersage für die Hochwasserwarnung" sollen die verschiedenen Verfahren zur Erhebung, Analyse und Aggregation von Niederschlagsdaten dargestellt und diskutiert werden. Dabei werden Fehler und Unsicherheiten bei der Erfassung und Vorhersage aus Sicht der hydro-meteorologischen Forschung sowie der wasserwirtschaftlichen Praxis einbezogen. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr im Marta-Fraenkel-Saal des Deutschen Hygiene-Museums Dresden, Lingnerplatz 1, mit einer kurzen fachlichen Einführung in die Thematik, an die sich 30-minütige Fachvorträge einschließlich Diskussion anschließen.

Am 5. Oktober werden in Expertengesprächen Inhalte vom Vortag unter praktischen Gesichtspunkten vertieft. Nach einem in die Thematik einführenden Impulsreferat werden für die Praxis erforderliche Ansätze zur Korrektur, Auswertung und Aggregation von Niederschlagsdaten sowie insbesondere den Unsicherheiten der verschiedenen Niederschlagsmessverfahren (boden- und radargestützt bzw. per Fernerkundung) in drei aufeinander folgenden Themenblöcken dargestellt, analysiert und bewertet sowie in einer anschließenden Diskussionsrunde verglichen. Abschließend erfolgt in einer gesonderten Integrationseinheit die gemeinsame Synthese der Ergebnisse aus den drei Themenblöcken. Die Expertenwerkstatt findet von 9 bis 15 Uhr an der Professur Meteorologie der TU Dresden in Tharandt, Pienner Str. 23, Stöckhardt-Bau, K05, statt.

Beide Veranstaltungen werden vom TU-Institut für Hydrologie und Meteorologie in Kooperation mit dem DKW und der RIMAX-Koordinierung organisiert.

Das Dresdner Kompetenzzentrum Wasser wurde im Juli 2003 als dezentrale Forschungseinrichtung an der TU Dresden gegründet und baut auf eine mehr als 40-jährige Tradition intensiver wissenschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Bau- und Wasserwirtschaftsingenieuren sowie Naturwissenschaftlern auf. Ziel ist die Weiterentwicklung bereits bestehender Kooperationen zwischen Professuren der TU Dresden mit in- und ausländischen Partnern auf dem Gebiet der Analyse, Modellierung und Bewirtschaftung von Wasserressourcen zu einem internationalen Zentrum für Wasserforschung.

Weitere Informationen sowie das Tagungsprogramm können unter http://www.rimax-hochwasser.de/dkw.html abgerufen werden. Die Anmeldung ist online unter http://www.rimax-hochwasser.de/495.html noch bis zum 30. September 2007, für kurzfristig Interessierte auch noch beim örtlichen Tagungsbüro am Tag der Fachtagung möglich.

Informationen für Interessierte und Journalisten: Dipl.-Hydr. Jörg Seegert, Tel. 035203 383-1345, E-Mail: joerg.seegert@tu-dresden.de

Kim-Astrid Magister | idw
Weitere Informationen:
http://www.rimax-hochwasser.de/dkw.html

Weitere Berichte zu: DKW Kompetenzzentrum Niederschlagsmessung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie