Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Thoraxchirurgie 2007: Neue Operationstechniken schonen Lungengewebe

25.09.2007
Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT), der schweizerischen Gesellschaft für Thoraxchirurgie und der österreichischen Gesellschaft für Thorax- und Cardiovasculäre Chirurgie,
vom 4. bis 6. Oktober 2007 in Konstanz
Operationen bei Lungenkrebs:
Neue Operationstechniken schonen Lungengewebe
Eine Operation ist bei Lungenkrebs noch immer die einzige Chance auf eine Heilung. Die Eingriffe werden dabei immer schonender für die Lunge. "Durch neuartige Operationsverfahren mittels Lasertechnik können noch mehr Patienten davon profitieren", erklärt Dr. med. Thomas Kiefer, Tagungspräsident und Ärztlicher Leiter der Thoraxchirurgie am Ortenau-Klinikum Offenburg, im Vorfeld der Dreiländertagung für Thoraxchirurgie in Konstanz.

Noch in den 1960er Jahren entfernten die Chirurgen bei Lungenkrebs grundsätzlich einen der beiden Lungenflügel komplett. Diese sogenannte Pneumonektomie, bei der immer auch große Teile gesunden Gewebes verloren gehen, wird heute, so Kiefer, wann immer möglich vermieden. Standard sei die Entfernung eines Lungenlappens, die Lobektomie.

Da der linke Lungenflügel aus zwei, der rechte sogar aus drei Lappen besteht, erhält die Lobektomie deutlich mehr Lungegewebe. Dadurch können jetzt viele Lungenkrebs-Patienten operiert werden, denen die Entfernung eines Lungenflügels nicht zuzumuten wäre. Die Chancen auf eine Heilung sind bei beiden Operationen gleich, versichert der Tagungspräsident.

Eine Variante der Lobektomie ist die Manschettenresektion. Dabei wird neben dem Lungenlappen ein Teil des Bronchus, also des Atemweges, mit entfernt. Danach werden die Schnittenden des Bronchus miteinander verbunden. Doch es geht noch schonender. Bei der Segmentresektion entfernen die Thoraxchirurgen nur einen Teil des Lungenlappens. Beide Operationsverfahren - Manschettenresektion sowie Segmentresektion - erfordern vom Operateur große Erfahrung, erläutert Kiefer: "Das gelingt nur bei einem perfekt eingespielten Team. Auch die Betreuung nach der Operation muss stimmen." Was die Langezeitergebnisse angeht, so habe sich die Manschettenresektion mittlerweile durchgesetzt, die Segmentresektion ist noch umstritten. Dr. med. Thomas Kiefer: "Die Bücher sind hier noch nicht geschlossen."

Während nicht auf Lungenkrebs spezialisierte Operateure immer auch gesundes Lungengewebe opfern, können Metastasen, also Tochtergeschwülste, vom Thoraxchirurgen gezielt entfernt werden. Sie verwenden hierzu häufig einen Laser. Mit ihm kann nicht nur die Metastase sauber herausgetrennt werden. Durch die Hitze werden gleichzeitig die Lungenblasen und die Blutgefäße versiegelt. Mit dieser Methode können mehrere Metastasen gleichzeitig entfernt werden.

TERMINHINWEIS:

Kongress-Pressekonferenz
Freitag, 5. Oktober 2007, 11.00 bis 12.00 Uhr
Blauer Salon, Steigenberger Inselhotel, Auf der Insel 1, 78462 Konstanz
AKKREDITIERUNGSFORMULAR
___Ich werde die gemeinsame Jahrestagung der deutschen, österreichischen und schweizerischen Fachgesellschaften für Thoraxchirurgie im Oktober 2007 in Konstanz persönlich besuchen.

___Ich werde Kongress-Pressekonferenz am 5. Oktober in in Konstanz persönlich besuchen.

___Bitte informieren Sie mich kontinuierlich über die Themen des Kongresses ___per Post/___per E-Mail.

NAME:
MEDIUM:
ADRESSE:
TEL/FAX:
Pressekontakt für Rückfragen:
Silke Jakobi
Gemeinsame Jahrestagung der deutschen, österreichischen und
schweizerischen Fachgesellschaften für Thoraxchirurgie
Pf 30 11 20, 70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931 -163, Fax: - 566
Mail: jakobi@medizinkommunikation.org

| idw
Weitere Informationen:
http://www.tc2007.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ein Feuerwerk der chemischen Forschung
24.08.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

nachricht US-Spitzenforschung aus erster Hand: Karl Deisseroth spricht beim Neurologiekongress in Leipzig
24.08.2017 | Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ein Feuerwerk der chemischen Forschung

24.08.2017 | Veranstaltungen

US-Spitzenforschung aus erster Hand: Karl Deisseroth spricht beim Neurologiekongress in Leipzig

24.08.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eisberge: Mathematisches Modell berechnet Abbruch von Schelfeis

24.08.2017 | Geowissenschaften

Besseres Monitoring der Korallenriffe mit dem HyperDiver

24.08.2017 | Geowissenschaften

Rauch von kanadischen Waldbränden bis nach Europa transportiert

24.08.2017 | Geowissenschaften