Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Thoraxchirurgie 2007: Neue Operationstechniken schonen Lungengewebe

25.09.2007
Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT), der schweizerischen Gesellschaft für Thoraxchirurgie und der österreichischen Gesellschaft für Thorax- und Cardiovasculäre Chirurgie,
vom 4. bis 6. Oktober 2007 in Konstanz
Operationen bei Lungenkrebs:
Neue Operationstechniken schonen Lungengewebe
Eine Operation ist bei Lungenkrebs noch immer die einzige Chance auf eine Heilung. Die Eingriffe werden dabei immer schonender für die Lunge. "Durch neuartige Operationsverfahren mittels Lasertechnik können noch mehr Patienten davon profitieren", erklärt Dr. med. Thomas Kiefer, Tagungspräsident und Ärztlicher Leiter der Thoraxchirurgie am Ortenau-Klinikum Offenburg, im Vorfeld der Dreiländertagung für Thoraxchirurgie in Konstanz.

Noch in den 1960er Jahren entfernten die Chirurgen bei Lungenkrebs grundsätzlich einen der beiden Lungenflügel komplett. Diese sogenannte Pneumonektomie, bei der immer auch große Teile gesunden Gewebes verloren gehen, wird heute, so Kiefer, wann immer möglich vermieden. Standard sei die Entfernung eines Lungenlappens, die Lobektomie.

Da der linke Lungenflügel aus zwei, der rechte sogar aus drei Lappen besteht, erhält die Lobektomie deutlich mehr Lungegewebe. Dadurch können jetzt viele Lungenkrebs-Patienten operiert werden, denen die Entfernung eines Lungenflügels nicht zuzumuten wäre. Die Chancen auf eine Heilung sind bei beiden Operationen gleich, versichert der Tagungspräsident.

Eine Variante der Lobektomie ist die Manschettenresektion. Dabei wird neben dem Lungenlappen ein Teil des Bronchus, also des Atemweges, mit entfernt. Danach werden die Schnittenden des Bronchus miteinander verbunden. Doch es geht noch schonender. Bei der Segmentresektion entfernen die Thoraxchirurgen nur einen Teil des Lungenlappens. Beide Operationsverfahren - Manschettenresektion sowie Segmentresektion - erfordern vom Operateur große Erfahrung, erläutert Kiefer: "Das gelingt nur bei einem perfekt eingespielten Team. Auch die Betreuung nach der Operation muss stimmen." Was die Langezeitergebnisse angeht, so habe sich die Manschettenresektion mittlerweile durchgesetzt, die Segmentresektion ist noch umstritten. Dr. med. Thomas Kiefer: "Die Bücher sind hier noch nicht geschlossen."

Während nicht auf Lungenkrebs spezialisierte Operateure immer auch gesundes Lungengewebe opfern, können Metastasen, also Tochtergeschwülste, vom Thoraxchirurgen gezielt entfernt werden. Sie verwenden hierzu häufig einen Laser. Mit ihm kann nicht nur die Metastase sauber herausgetrennt werden. Durch die Hitze werden gleichzeitig die Lungenblasen und die Blutgefäße versiegelt. Mit dieser Methode können mehrere Metastasen gleichzeitig entfernt werden.

TERMINHINWEIS:

Kongress-Pressekonferenz
Freitag, 5. Oktober 2007, 11.00 bis 12.00 Uhr
Blauer Salon, Steigenberger Inselhotel, Auf der Insel 1, 78462 Konstanz
AKKREDITIERUNGSFORMULAR
___Ich werde die gemeinsame Jahrestagung der deutschen, österreichischen und schweizerischen Fachgesellschaften für Thoraxchirurgie im Oktober 2007 in Konstanz persönlich besuchen.

___Ich werde Kongress-Pressekonferenz am 5. Oktober in in Konstanz persönlich besuchen.

___Bitte informieren Sie mich kontinuierlich über die Themen des Kongresses ___per Post/___per E-Mail.

NAME:
MEDIUM:
ADRESSE:
TEL/FAX:
Pressekontakt für Rückfragen:
Silke Jakobi
Gemeinsame Jahrestagung der deutschen, österreichischen und
schweizerischen Fachgesellschaften für Thoraxchirurgie
Pf 30 11 20, 70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931 -163, Fax: - 566
Mail: jakobi@medizinkommunikation.org

| idw
Weitere Informationen:
http://www.tc2007.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik