Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Telekommunikation mit Licht

20.09.2007
Wissenschaftstage an der Deutschen Telekom Hochschule für Telekommunikation, Leipzig (FH)

Am 25. - 26. September 2007 finden an der Deutschen Telekom Hochschule für Telekommunikation, Leipzig (Gustav-Freytag-Straße 43-45) zum sechsten Mal die Science Days statt, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Ab 9.30 Uhr wird es täglich Diskussionen zu Chancen und Risken einer effizienteren Nutzung der vorhandenen Netze auf der Basis neuer optischer Effekte oder der Ausnutzung einzelner Kanäle bei der Übertragung auf konventionellen Wege dieser Entwicklungen geben.

Prof. Detlef Schlayer, Prorektor der Hochschule für Telekommunikation, Leipzig (HfTL), führt als Moderator am Dienstag, dem 25. September, in die Veranstaltung ein. Es folgen Vorträge zur Telekommunikation mit Terahertz-Wellen und zum Slow und Fast Light in photonischen Netzen. Nach einer Pause folgen unter anderem die Referate "Enhancement of the maximum time delay of light pulses in one fiber segment Slow-Light systems based on stimulated Brillouin scattering" und "Fast-Light Effekt basierend auf stimulierter Brillouin -Streuung zur Nutzung in photonischen Netzen". Für alle Interessierten besteht zudem die Möglichkeit einer Laborbesichtigung zwischen 13.00 und 14.00 Uhr.

... mehr zu:
»HfTL

Am Dienstagnachmittag stellt Dr. Andreas Gladisch von der Deutschen Telekom in Berlin "The colored patchwork of optical networks" vor. Nachfolgend referieren Vertreter der Ericsson GmbH und Siemens AG. Der letzte Vortrag an diesem Tag ist zum Thema "Trends in der Branche der Telekommunikationsdienstleistungen in Mitteldeutschland". Eine ComeTogether vor Hörsaal C bildet den Abschluss der Vortrags- und Diskussionsreihe am Dienstag.

Der Mittwochmorgen (26. September) beginnt mit einem Referat von Dr. Kai Grunert von der Detecon Int. GmbH in Bonn zum Thema "Case Study Fiber to the home". Im Anschluss sprechen Vertreter der HfTL und der Slovak Telekom. Peter Sigmund von der Slovak Telekom berichtet über "New way of access network for 3P". Auch am Mittwoch besteht wieder zwischen 13.00 und 14.00 Uhr die Möglichkeit zur Laborbesichtigung.

Der Mittwochnachmittag beginnt um 14.00 Uhr mit Informationen zu faseroptischen Sensorsystemen. Dies wird von Prof. Reinhardt Willsch vom Institut für Photonische Technologien e.V. (Jena) präsentiert. Vertreter der State University of Telecommunications (St. Petersburg), einer Partneruniversität der HfTL, berichten anschließend über "Periodic structures in modern optical telecommunication systems" und "Polarization angle adjustment in fiber optical systems". Die Science Days schließen mit Vorträgen von Vertretern der HfTL zu den Themen "Optical Communication - teaching and practical possibilities of HfTL" und "Challenges on AAA for high mobility support in mesh access networks"

Die Science Days werden in den Hörsälen der HfTL in der Gustav Freytag Straße 43-45, 04277 Leipzig durchgeführt.

Weitere Informationen über die Hochschule und zur Anmeldung zu den Science Days 2007, sowie ein detailliertes Programmheft finden Sie im Internet unter: http://www.hft-leipzig.de.

Torsten Büttner | idw
Weitere Informationen:
http://www.hft-leipzig.de

Weitere Berichte zu: HfTL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie