Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Rostocker Hygienetag - Gefährliche Bakterien in Rostock unter sicherer Kontrolle

17.09.2007
Klinikum erreicht in bundesweitem Vergleich sehr gute Ergebnisse

Gefährliche Bakterien und Krankheitserreger, die in Krankenhäusern häufig anzutreffen sind, stellen für das Universitätsklinikum Rostock kein unbeherrschbares Problem dar.

Die aktuellen Zahlen aus der jährlich durchgeführten Vergleichsstudie des Nationalen Referenzzentrums für Krankenhaushygiene belegen, dass das Klinikum überdurchschnittlich erfolgreich ist im Kampf gerade gegen einen der am meisten gefürchteten multiresistenten Erreger.

Ausschlaggebend für das gute Abschneiden des Hauses sei die konsequente Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums und die Information von MitarbeiterInnen aus umliegenden Kliniken, so Professor Podbielski. Aus diesem Grund veranstaltet das Universitätsklinikum Rostock jetzt den zweiten Rostocker Hygienetag zum Thema "Nosokomiale Infektionen - die Krankheit aus dem Krankenhaus", der am 19. September 2007 in Rostock stattfindet.

Unter den multiresistente Bakterien bedeuten gerade MRSA (multi-resistenter Staphylococcus aureus) für alle Betroffenen ein lebensbedrohliches Infektionsrisiko. "Dieses Risiko ist am Universitätsklinikum Rostock allerdings weiterhin unter Kontrolle", sagt Professor Dr. Dr. Andreas Podbielski, Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene am Universitätsklinikum Rostock. Als Beleg dafür kann eine gerade erfolgte statistische Aufarbeitung der Daten des Rostocker Hauses für das Jahr 2006 herangezogen werden.

Die jährlich durchgeführte Studie des Nationalen Referenzzentrums für Krankenhaushygiene in Berlin zeigt, dass im deutschlandweiten Vergleich das Rostocker Universitätsklinikum wie in den Jahren zuvor unterdurchschnittliche Zahlen von MRSA-Patienten aufweist.

"Diese guten Ergebnisse sind das Verdienst einer fortwährenden gemeinsamen Anstrengung der Hygienefachkräfte und Schwestern, Pfleger und Ärzte des Klinikums zusammen mit unserem für Krankenhaushygiene zuständigen Institut", so Professor Podbielski. "Zudem sind die Daten ein Beleg dafür, dass eine gute Hygiene gewissermaßen zu typischerweise 'unsichtbaren Ergebnissen' führt: Bei uns sind keine Probleme zu vermelden."

Um weiterhin positive Ergebnisse zu erreichen, seien konstante Information und Schulung notwendig, so Professor Podbielski weiter. Zu diesem Zweck und zur Weitergabe der Rostocker Erfolgsrezepte an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kliniken aus der Umgebung veranstaltet das Universitätsklinikum Rostock jetzt den "2. Rostocker Hygienetag". Die Hygienefachkräfte des Universitätsklinikums unter der fachlichen Leitung von Professor Podbielski präsentieren am 19.9.07 Vorträge und Diskussionen zum Thema "Nosokomiale Infektionen - Die Krankheit aus dem Krankenhaus". Mit dieser Veranstaltung soll medizinisches Personal - Ärzte bzw. Gesundheits- und Krankenpflegerinnen gleichermaßen - aus dem stationären und ambulanten Bereich angesprochen werden.

19. September 2007, 9.00 bis 14.30 Uhr, 2. Rostocker Hygienetag, Schillingallee 70, 18057 Rostock

Kontakt
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Andreas Podbielski,
Inst. f. Med. Mikrobiologie, Virologie & Hygiene
Universitätsklinikum Rostock
Schillingallee 70
D - 18057 Rostock
Tel: +49-381-4945900/01
Fax: +49-381-4945902
e-mail: andreas.podbielski@med.uni-rostock.de
Professor Dr. Reiner Benecke
Stellvertretender Ärztlicher Direktor
Universitätsklinikum Rostock (AöR)
Gehlsheimer Straße 20
18147 Rostock
Tel. 0381/4949511

Susanne Marx, | idw
Weitere Informationen:
http://www.krankenhaushygiene.uni-rostock.de

Weitere Berichte zu: Hygienetag Krankenhaushygiene

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie