Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BF21-Kongress „Aktives Schadenmanagement“

07.08.2007
Branchentreff der Schaden-Verantwortlichen aus der Versicherungswirtschaft (Sach / HUK), Automobilindustrie, Service-Betrieben und Dienstleistern
Aktives Schadenmanagement bringt erhebliche Kosteneinsparungen und Wettbewerbsvorteile

Mit über 70% der Beitragseinnahmen stellt der Schadenaufwand den größten Anteil der Aufwandsstruktur der Versicherungsunternehmen dar. Damit ist er einer der wichtigsten Ansatzpunkte für Kostenreduzierung und Rentabilitätssteigerung in der Assekuranz. Darüber hinaus ist Schadenmanagement zu einem wichtigen Erfolgsfaktor im Wettbewerb geworden. Auch die Automobilindustrie, Autohäuser und Service-Betriebe haben das Schadenmanagement als eine bedeutsame Ertragssäule für sich entdeckt. Dies führt zu einem veränderten Marktverhalten und Verdrängungswettbewerb um den rentablen Kunden, was für alle Marktteilnehmer weitreichende Konsequenzen haben wird.

Die Verbesserungspotenziale im Schadenmanagement sind jedoch bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Die Reduzierung der Schadenquote durch aktives Schadenmanagement, die Kooperationen und Partnerschaften im Schadenbereich, die Schadenprävention und das Risikomanagement sowie die Kostensenkung in der Prozessabwicklung sind zwingend notwendig. Auch Umstrukturierungsmaßnahmen, wie die Ausgliederung des Schadenmanagements in eigenständige Gesellschaften, stehen auf dem Prüfstand.

  • Welchen Beitrag zur Profitabilitätssteigerung, Kostenreduzierung und Kundenbindung in der Assekuranz kann aktives Schadenmanagement leisten?
  • Wie kann es optimal als Erfolgsfaktor im Wettbewerb ausgespielt werden?
  • Welche Chancen und Herausforderungen bringt das aktive Schadenmanagement für die Automobilindustrie, Service-Betriebe, Gutachter und Sachverständigen?
  • Wie muss effiziente Schadensteuerung und Schadencontrolling in der Praxis umgesetzt werden?
  • Welchen Anforderungen müssen Prozesse, Organisation und IT standhalten?
  • Ist die Ausgliederung des Schadenmanagements in eine eigenständige Gesellschaft ein Zukunftsmodell?
  • Wie kann der Naturalersatz in Sach-, Gebäude- und Hausratversicherung eingeführt werden und welche Kostenersparnisse bringt er?
  • Wie kann die Schadenquote durch Risk-Management, Bonitätsprüfung und Kundenselektion erfolgreich reduziert werden?
  • Kooperation oder Konfrontation? – Wie positioniert sich die Automobilindustrie und die Kfz-Betriebe angesichts des gestiegenen Wettbewerbs im Unfallreparaturmarkt?

Über diese und weitere Themen berichten für Sie namhafte Referenten aus der Versicherungswirtschaft, Automobilindustrie und kooperierenden bzw. im Wettbewerb stehenden Branchen, u. A.:

  • Dr. Norbert Rollinger, Mitglied des Vorstandes, Generali Versicherungen, Geschäftsführer, AMB Generali Schadenmanagement GmbH
  • Olav Bogenrieder, Fachbereichsleiter Sachversicherungen, Technische Versicherung und Transport, Allianz Versicherungs-AG
  • Peter Philipp, Abteilungsdirektor Sachschaden, Württembergische Versicherung AG, Mitglied der Sach-Schaden-Kommission, DGV
  • Klaus Ross, Hauptabteilungsleiter Schadenverhütung, Westfälische Provinzial Versicherung AG
  • Tobias Matejek, Leiter Unfallschadenmanagement, Volkswagen Service Deutschland
  • Bertram Schilli, Leiter Karosseriereparaturen und Umweltmarketing, Ford Service Organisation
  • Friedrich Nagel, Präsident, ZKF, Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik e.V.
  • Joachim Oelke, Prokurist, Kraftfahrt-Versicherung, Victoria Versicherung AG
  • Dr. Jochen Tenbieg, Geschäftsführer, Control€xpert GmbH
  • Ulrich Schmitz, Prokurist, Abteilungsleiter Partner- und Dienstleistungsmanagement, Gothaer Allgemeine Versicherung AG
  • Günter Freitag, Bereichsleiter, Abteilung Schaden Zentral, HUK-Coburg Versicherungsgruppe und weitere.

Auf dem BF21-Kongress „Aktives Schadenmanagement“ (05. und 06. November 2007, Köln) diskutieren Versicherer, Automobilindustrie und Partnerunternehmen über die aktuellen Entwicklungen und Trends im Schadenmanagementbereich und präsentieren Lösungen zur dauerhaften Rentabilitätssteigerung, Kostensenkung und Kundenbindung durch aktives Schadenmanagement.

Der Kongress bietet einen exklusiven Rahmen zum persönlichen Austausch mit den Experten und vermittelt das „Wissen aus erster Hand“ über aktuelle Herausforderungen und Strategien in diesem bedeutsamen Handlungsfeld.

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie unter: www.bf21.com

Weitere Informationen:

BusinessForum21
Frau Anna Bergmann
Tel.: 0231/9500-751
Fax: 0231/9500-752
Email: anna.bergmann@bf21.com

Anna Bergmann | BusinessForum21
Weitere Informationen:
http://www.businessforum21.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics