Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Topthema Hybrid in Bus und Lkw

10.07.2007
· 9. VDI-Tagung „Nutzfahrzeuge“ zieht 240 Experten an
· Transporteffizienz und Umweltverträglichkeit im Fokus
· Kritik an zu kurzer Gültigkeit von Euro-Normen

Hybrid in Bus und Lkw war ein Dauerthema auf der 9. internationalen VDI-Tagung „Nutzfahrzeuge“. Unter anderem sollen die Hybridfahrzeuge eine Verminderung des CO2-Ausstoßes im Straßengüterverkehr gewährleisten.

Die Umweltverträglichkeit der Fahrzeuge war auch in vielen anderen Zusammenhängen ein Gesprächsthema der 240 Spezialisten aus der Nutzfahrzeug- und Omnibusbranche, die die Tagung am 14. und 15. Juni 2007 im Trucknology Forum der MAN Nutzfahrzeug AG in München besuchten. Des Weiteren wurde diskutiert, wie sich die Transporteffizienz der Fahrzeuge steigern lässt, ob neue Fahrerassistenzsysteme die Zahl der Verkehrsunfälle weiter senken können oder wie sich die europäischen Lkw- und Bushersteller im globalisierten Wettbewerb aufstellen. Kritisch betrachtet die Branche die kurze Gültigkeit der Euro-Normen.

Die Tagung stieß auf große Resonanz. Im Vergleich zur vorherigen Veranstaltung in 2005 verzeichnete das VDI Wissensforum einen Teilnehmerzuwachs von 45 Prozent. Die 10. VDI-Tagung Nutzfahrzeuge wird im Juni 2009 stattfinden.

Zu kontroversen Diskussionen über Umweltschutz und Entwicklungszyklen regten die beiden Plenarvorträge an. Prof. Karlheinz Schmidt, Geschäftsführer des Bundesverbands Güterverkehr Logistik und Entsorgung e.V., kritisierte, dass nach nur drei Jahren von der Abgasnorm Euro 4 auf Euro 5 gewechselt wird. Dr. Marianne Klingbeil von der Europäischen Kommission stellte die aktuelle Strategie zum Umweltschutz im Güterverkehr vor und forderte die Teilnehmer zur aktiven Mitgestaltung bei kommenden Vorschriften auf.

Neben den politischen und allgemeinen Themen wurden in den 30 Fachvorträgen ebenfalls viele aktuelle Trends und Entwicklungen vorgestellt. Beispielsweise wurden ein ultraschallbasiertes Kollisions-Schutzsystem oder eine autonome Notbremsung präsentiert. Weitere Vorträge befassten unter anderem mit dem Einsatz von Fahrsimulatoren bei der Entwicklung oder der mechanischen und elektrischen Zuverlässigkeit sowie der Reifendruckkontrolle. Am zweiten Veranstaltungstag konnten die Teilnehmer Entwicklungen und Innovationen live im Fahrzeug auf der MAN-Teststrecke erleben.

Tagungsleiter Dr. Karl Viktor Schaller, Vorstand Technik und Einkauf der MAN Nutzfahrzeuge AG, beleuchtete in seinem Abschlussvortrag die Chancen und Risiken für die europäischen Nutzfahrzeughersteller auf den globalen Märkten und ging dabei insbesondere auf die Wachstumsmärkte in Asien ein. Die hohe Besucherzahl bestätigt für Schaller die Relevanz der Veranstaltung: „Die VDI-Tagung trägt maßgeblich zur Standortbestimmung der europäischen Nutzfahrzeugindustrie im globalen Wettbewerbsumfeld bei.“

Caesar Sasse | www.vdi.de
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de/trucks-buses

Weitere Berichte zu: Lkw Nutzfahrzeug Transporteffizienz VDI-Tagung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung