Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rosige Zeiten für den Personenverkehr?

06.07.2007
IIR-Kongress zur Zukunft des ÖPNV, 15./16. Oktober 2007, Berlin

Mehr Fahrgäste, mehr Finanzierungsmittel – die Chancen für den öffentlichen Personenverkehr (ÖPV) scheinen gut. Doch die angespannte Wettbewerbssituation setzt Verkehrsunternehmen auch weiterhin unter Druck. Auf dem 12. IIR-ÖPV-Kongress CiTOP (15. bis 16. Oktober 2007 im Kempinski Hotel Bristol in Berlin) diskutieren Politiker und Verkehrsexperten über künftige Entwicklungen des Personenverkehrs.

Der öffentliche Personenverkehr verzeichnet stetige Zuwächse: Im Jahr 2006 nutzten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes über 10,4 Milliarden Fahrgäste die Busse und Bahnen des Linienverkehrs – 1,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Verband deutscher Verkehrsunternehmen rechnet für das laufende Jahr mit einem weiteren Anstieg der Fahrgastzahlen um nochmals ein Prozent. Zudem hat der finanzielle Druck auf Verkehrsunternehmen nachgelassen: Nachdem der Bund im vergangenen Jahr die Finanzhilfen für die Länder um 556 Millionen Euro reduziert hatte, erhalten die Länder nun für die Jahre 2008 bis 2010 eine Kompensation von insgesamt 500 Millionen Euro. Geld, das laut Aussage des Bundesverkehrsministers Wolfgang Tiefensee dazu genutzt werden soll, die Bestellung von schienengebundenen Nahverkehren aufrecht zu erhalten.

Mit welchen Strategien Verkehrsunternehmen sich auch künftig gegen Wettbewerber behaupten wollen, wie sie neue Kunden gewinnen und dabei verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten ausschöpfen können, erläutern Vertreter auf dem 12. ÖPV-Kongress CiTOP. Zu den Referenten gehören Experten des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, der Berliner Verkehrsbetriebe, der Münchner Verkehrsgesellschaft, der Stadtwerke Oberhausen sowie der Hallesche Verkehrs AG.

Eines der Hauptthemen ist die Diskussion um die Privatisierung der Bahn: Zur Zukunft des Schienenverkehrs und der Umsetzung der Bahnprivatisierung nimmt ein Vertreter des Bundesverkehrsministeriums Stellung. Dieter Wellner, Ministerialdirigent und Abteilungsleiter Verkehr in Bayern beim Bayerischen Staatsministerium, äußert sich zur künftigen Verkehrspolitik und den gegebenen Finanzierungsmöglichkeiten. Außerdem erörtert er, welche Anliegen die einzelnen Länder bei einer Privatisierung der Deutschen Bahn verfolgen. Über den aktuellen Stand beim Umsetzen der Koalitionsvereinbarung und die Zukunft der Verkehrs- und Finanzplanung diskutieren in einer Podiumsrunde Vertreter der Bundestagsfraktionen der SPD, FDP, Bündnis 90/Die Grünen und CDU.

Welche Ansätze die privaten Bahnanbieter wie Abellio aus Essen und Veolia aus Berlin verfolgen, wird deutlich werden in einer Podiumsdiskussion zur Zukunft des Schienenverkehrs. Neben Abellio-Geschäftsführer Wolfgang Meyer und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von Veolia, Dr. Axel Sondermann, nehmen Dr. Tobias Heinemann vom DB-Tochterunternehmen S-Bahn Berlin und der Verkehrsplaner Prof. Dr. Heiner Monheim daran teil.

In einer begleitenden Fachausstellung präsentieren sich die Unternehmen ETC Transport Consultants, O-Ton Call Center Services und die Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft.

Ein weiterer, jährlicher Programmpunkt des Kongresses ist die Verleihung des ÖPNV-Innovationspreises. Damit zeichnet der Veranstalter IIR Deutschland seit zwölf Jahren Verkehrsunternehmen für ihre innovativen Ideen und Konzepte aus. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. August 2007*.

Weitere Informationen zum Kongress sind erhältlich unter
www.citop-online.de
* aus organisatorischen Gründen verlängert, ursprüngliches Ende der Bewerbungsfrist war der 17. August 2007 – bitte beachten Sie auch den separaten Pressetext zum ÖPNV-Innovationspreis.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.citop-online.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hybride Eisschutzsysteme – Lösungen für eine sichere und nachhaltige Luftfahrt
23.01.2017 | Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mikrobe des Jahres 2017: Halobacterium salinarum - einzellige Urform des Sehens

Am 24. Januar 1917 stach Heinrich Klebahn mit einer Nadel in den verfärbten Belag eines gesalzenen Seefischs, übertrug ihn auf festen Nährboden – und entdeckte einige Wochen später rote Kolonien eines "Salzbakteriums". Heute heißt es Halobacterium salinarum und ist genau 100 Jahre später Mikrobe des Jahres 2017, gekürt von der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM). Halobacterium salinarum zählt zu den Archaeen, dem Reich von Mikroben, die zwar Bakterien ähneln, aber tatsächlich enger verwandt mit Pflanzen und Tieren sind.

Rot und salzig
Archaeen sind häufig an außergewöhnliche Lebensräume angepasst, beispielsweise heiße Quellen, extrem saure Gewässer oder – wie H. salinarum – an...

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Hybride Eisschutzsysteme – Lösungen für eine sichere und nachhaltige Luftfahrt

23.01.2017 | Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hybride Eisschutzsysteme – Lösungen für eine sichere und nachhaltige Luftfahrt

23.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Deutscher Innovationspreis für Klima und Umwelt 2017 ausgeschrieben

23.01.2017 | Förderungen Preise

Aufwind für die Luftfahrt: University of Twente entwickelt leistungsstarke Verbindungsmethode

23.01.2017 | Maschinenbau